Autor Thema: 49ers mit Armstead einig - Rookie Camp beginnt  (Gelesen 789 mal)

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.451
49ers mit Armstead einig - Rookie Camp beginnt
« am: 16. Mai. 15, 09:56 »
Die 49ers haben sich mit ihrem Firstround-Pick Arik Armstead auf den für Rookies üblichen Vier-Jahres-Vertrag geeinigt. Damit haben die Niners zu Beginn ihres Rookie-Camps alle zehn Picks unter Vertrag. Die Konditionen für den 21jährigen sind bislang nicht bekannt.

Ganz im Widerspruch zum Posting eines drunter gibt es weiterhin keinerlei Klarheit, was die Zukunft von Defensive End Justin Smith angeht. Der "Cowboy" legt offenbar wert darauf, das Spiel nach seinen Regeln zu spielen und die 49ers zappeln zu lassen. Offenbar gab es das von General Manager Trent Baalke vor einigen Tagen angekündigte Treffen nun doch nicht. Headcoach Jim Tomsula jedenfalls sagte am Freitag, er wisse davon nichts. Baalke hatte sich zuvor bei einem Radioauftritt so geäussert, Smith sei ein "Typ, der schwer zu lesen sei". Die Tür für ihn bleibe aber offen.

Tomsula gab bei einer Interviewsession vor Beginn des Rookie-Camps einige Einblicke. ILB NaVorro Bowman wirke sehr gut nach seiner schweren Knieverletzung, sagt er. Tomsula, so scheint es, sieht wenig akute Notwendigkeit, mit Veteran Lance Briggs einen weiteren Linebacker zu holen. Auf Michael Wilhoite zähle man "langfristig", sagte er, und besonderes Lob gab es für Backup-Linebacker Nick Moody, der eine "grossartige Entwicklung" nehme und einem Coach einfach "auffalle". Ein weiterer Spieler, den Tomsula herausstellte, war Ex-Rugby-Star Jarryd Hayne. Bislang habe Hayne nur Rugby in den OTAs gespielt - ohne Pads und Helm - aber er sei ein Vollprofi, der genau wisse, was er tue.

Quellen: 49ers.com; Sacramento Bee; CSN; San Francisco Gate, 15.5.