Autor Thema: Week 10 Snap Counts: Chargers @ 49ers  (Gelesen 874 mal)

Online reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.840
Week 10 Snap Counts: Chargers @ 49ers
« am: 15. Nov. 22, 18:37 »
Offense: 71 Snaps
Quarterback:
Garoppolo 71
Runningback:
McCaffrey 46, Juszczyk 27, Mitchell 25, Samuel 6,
Wide Receiver:
Aiyuk 69, Samuel 56, Jennings 23, McCloud 7
Tight End:
Kittle 71, Kroft 21, Woerner 4
Offensive Line:
Williams 71, Brendel 71, McGlinchey 71, Banks 71, Burford 44, Brunskill 27

Defense: 58 Snaps
Defensive Line:
Bosa 56, Omenihu 45, Givens 33, Hyder Jr. 26, Willis 23, Ridgeway 22, Jackson 19, McGill 8
Linebacker:
Warner 58, Dre Greenlaw 35, Al-Shaair 31, Burks 7   
Defensive Back:
Hufanga 58, Lenoir 58, Ch. Ward 58, Gipson 55, Jimmie Ward 48, Moore 3

Special Teams
Woerner 24, Dwelley 24, George Odum 23, Burks 23, Moore 19, Demetrius Flannigan-Fowles 19, Jordan Mason 19, Samuel Womack III 19, Jimmie Ward 11, Gould 11, Mitch Wishnowsky 9, Taybor Pepper 9, Willis 9, McCloud 9, Hufanga 7, Lenoir 6,  McGlinchey 5, Banks 5, Brunskill 5, Burford 5, Jaylon Moore 5, Colton McKivitz 5, Ridgeway 4, Givens 4, Hyder 4, Omenihu 4, Charvarius Ward 4, Warner 4, Kroft 4, Juszczyk 4, Jennings 2



a) Das Spiel war nach 2.59 h zu Ende. Ungewöhnlich für ein Prime-Time Spiel, aber bei 41 Runs der 49ers auch kein Wunder. Es war das 2. Mal (gegen Seattle =45) in der Saison, dass die 49ers mehr als 40 Runs callten. 
b) Einschließlich der Playoffs hat Jimmy G. in seiner Zeit bei den 49ers 31 von 31 Läufen bei Third-and-1 oder Fourth-and-1 verwandelt. Diese Serie endete im 3. Viertel durch LB Tranquill.
c) Die Combo Samuel/CMC standen achtmal im Backfield der 49ers.
d) Nick Bosa spielte bis auf 2 Snaps alle Defense Snaps. Normalerweise spielt er ca. 75% aller D-Snaps.
e) Das Kittle alle Snaps spielte und Dwelley "nur" Special Team, sollte nicht die Norm werden. Die Saison ist noch lang.   






« Letzte Änderung: 15. Nov. 22, 21:53 von reagan - The Left Hand »
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline BoehserOnkel

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.010
Re: Week 10 Snap Counts: Chargers @ 49ers
« Antwort #1 am: 15. Nov. 22, 18:56 »
Das mit Dwelley kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Vielleicht ist er nicht der beste Blocker, aber nach Kittle der beste Receiver bei den TE mit sehr sicheren Händen. Mir wird er viel zu wenig mit eingebunden. Gerade für Redzone wäre er doch super.

Online reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.840
Re: Week 10 Snap Counts: Chargers @ 49ers
« Antwort #2 am: 15. Nov. 22, 20:10 »
Zumal sein Blocking sich nicht nur gefühlt, sondern auch real verbessert hat. Siehe Stats von Funky
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 7.385
Re: Week 10 Snap Counts: Chargers @ 49ers
« Antwort #3 am: 15. Nov. 22, 20:25 »
Greenlaw trotz der Ejection 35 Snaps
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline Flo295

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.298
Re: Week 10 Snap Counts: Chargers @ 49ers
« Antwort #4 am: 15. Nov. 22, 21:13 »
Mitchell und Jennings bei der snap Zahl sehr effektiv!

Was ist mit 2.59 Minuten gemeint? Wohl eher 2,59 h oder?

Gesendet von meinem POT-LX1A mit Tapatalk

* George Kittle fires back at Mike Zimmer: "Tell your guys to make better plays."*

Online reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.840
Re: Week 10 Snap Counts: Chargers @ 49ers
« Antwort #5 am: 15. Nov. 22, 21:52 »
Mitchell und Jennings bei der snap Zahl sehr effektiv!

Was ist mit 2.59 Minuten gemeint? Wohl eher 2,59 h oder?

 ;D

Gesendet von meinem POT-LX1A mit Tapatalk
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Mattao

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 201
Re: Week 10 Snap Counts: Chargers @ 49ers
« Antwort #6 am: 16. Nov. 22, 08:34 »
Danke mal wieder für die snap counts. Finde ich immer sehr interessant.
Auffällig ist für mich auch, dass Kroft an Nr. 2 bei den TEs war und das deutlich vor Woerner.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 20.708
  • #56
Re: Week 10 Snap Counts: Chargers @ 49ers
« Antwort #7 am: 16. Nov. 22, 08:43 »
... und Dwelley
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline SpeedySantana

  • High School
  • *
  • Beiträge: 93
Re: Week 10 Snap Counts: Chargers @ 49ers
« Antwort #8 am: 16. Nov. 22, 08:46 »
Das mit Dwelley kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Vielleicht ist er nicht der beste Blocker, aber nach Kittle der beste Receiver bei den TE mit sehr sicheren Händen. Mir wird er viel zu wenig mit eingebunden. Gerade für Redzone wäre er doch super.

Genau dieser Meinung bin ich auch!
Dwelley ist für mich klar der NR.2 TE!


Offline SpeedySantana

  • High School
  • *
  • Beiträge: 93
Re: Week 10 Snap Counts: Chargers @ 49ers
« Antwort #9 am: 16. Nov. 22, 08:47 »
Mitchell und Jennings bei der snap Zahl sehr effektiv!

Was ist mit 2.59 Minuten gemeint? Wohl eher 2,59 h oder?

Gesendet von meinem POT-LX1A mit Tapatalk

Wie ist das gemeint?
Ist 2 Std 59 Min lang oder kurz?
Denn ich fand, dass die erste Halbzeit wahnsinnig lange gedauert hatte und die 2. Halbzeit wie im Flug verging!

Offline Funky

  • Redakteur
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.525
Re: Week 10 Snap Counts: Chargers @ 49ers
« Antwort #10 am: 16. Nov. 22, 09:07 »
Ich glaube, dass man eben viel laufen wollte gegen eine der schwächsten Laufverteidigungen. Auch wenn Dwelley diese Saison besser blockt, vertraut man hier wahrscheinlich eher den anderen beiden. Gegen den Pass sind die Chargers nicht schlecht. Daher hat man Dwelley vermutlich nicht gebraucht. Diskutabel sind aber natürlich die Plays vor der Endzone. Da hätte ich persönlich ihn wahrscheinlich schon eingesetzt.
Be(at) the best

Tags: LACvsSF