Umfrage

Wer bekommt den Gameball?

Nick Bosa
2 (5.1%)
George Kittle
27 (69.2%)
Azeez Al-Shair
6 (15.4%)
D.J. Jones
4 (10.3%)
Ein anderer, nämlich.... (bitte im Thread begründen)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 39

Umfrage geschlossen: 11. Dez. 21, 07:28

Autor Thema: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)  (Gelesen 8604 mal)

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 19.333
  • #56
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #60 am: 7. Dez. 21, 14:24 »
Darüber zu diskutieren, ob JG ein Spiel alleine gewinnen kann, ist gerechtfertigt. Kann man so oder so sehen.

Lenkt mE aber zu sehr von den anderen Baustellen ab. Ich habe kein Problem damit, wenn wir den SB gewinnen und Steve Young war nicht der QB.
Wir müssen, wie so oft, über ST, CBs und fehlender Tiefe bei OL und WR diskutieren. Das sind, finde ich, die wirklichen Probleme.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.605
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #61 am: 7. Dez. 21, 20:08 »
Ja, Shanahan sollte sich von seinem Kumpel Hightower trennen. Irgendetwas stimmt da nicht.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline bluemikel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.196
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #62 am: 7. Dez. 21, 23:21 »
Darüber zu diskutieren, ob JG ein Spiel alleine gewinnen kann, ist gerechtfertigt. Kann man so oder so sehen.

Lenkt mE aber zu sehr von den anderen Baustellen ab. Ich habe kein Problem damit, wenn wir den SB gewinnen und Steve Young war nicht der QB.
Wir müssen, wie so oft, über ST, CBs und fehlender Tiefe bei OL und WR diskutieren. Das sind, finde ich, die wirklichen Probleme.
Das sehe ich genauso. Zugegeben ist Qb die wichtigste Position (und somit auch für Laien die Auffälligste und am einfachsten zu beurteilen) aber es ist ein Teamsport.
War Da Marino ein schlechter Qb nur weil er keinen SB gewonnen hat. Wie viele SB haben die so hochgelobten Rodgers, Wilson und Brees - richtig je einen (immerhin) - aber es zeigt: auch diese Top Leute brauchen ein Team um sich rum.
Der Lance Deal ist m. E. Ein Killer - wir habe so viele Baustellen und dann verkaufen wir alles für ein QB Risikospiel. Kann klappen - Chance ist aber 1 zu x.

Das was mich (noch dem schlechten Draft und den fehlenden cb/wr) am allermeisten ärgert: das Special team.
Die vermasselt gefühlt jeden zweiten ihrer wenigen Spielzüge so dass wir entweder gleich hinten liegen oder ständig miese field Position haben. Hightower und seine Jungs sind insofern unsere eigentliche Niederlage (sowohl im Hinspiel als auch noch mehr am Sonntag (und im Grunde hätten sie uns auch fast das Minnesota Spiel gekostet) - da muss zuerst was passieren. Hier ein wie ich finde interessanter Artikel zum Dauer versagen der Specialteam. https://www.ninersnation.com/2021/12/7/22822347/its-time-for-the-49ers-to-make-a-change-on-special-teams

Offline JakeBlues

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 262
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #63 am: 9. Dez. 21, 02:13 »
Das stimmt, verloren haben das Spiel die Special Teams. JG hat ordentlich gespielt, die Interceptions waren gruselig, aber ansonsten war es ok, nicht so gut wie in den Wochen zuvor aber auch nicht schlecht.
Die Special Teams waren leider unterirdisch, gleich zu Beginn lässt man sich mit einem Fake-Punt verarschen... das darf niemals passieren. Im schlimmsten Fall dürfen die (Tölpel=Seevögel) da ein FD erreichen, aber ein TD? Never!! Da blocken auf der rechten Seite zwei !! 49er (Dontae Johnson + den anderen konnte ich nicht erkennen) einen vielleicht 80kg schweren Gegenspieler und keiner von beiden schaut mal zur Seite, erst als der RB an ihnen vorbeigelaufen ist realisieren sie den Fake...  :o
Und dann direkt nach der Pause fumbelt man den Kickoff-Return  >:(
Am Ende liegen wir nach einem fehlerreichen Spiel auf beiden Seiten mit 7 zurück, ohne den Fake-Punt TD können wir das Spiel wahrscheinlich mit einem FG gewinnen...

Trotzdem regt mich immer noch die nicht gegebene DPI am Ende bei 3rd&Goal auf, wenn ich daran denke wie oft bei viel weniger die Flaggen gegen uns geflogen sind!  ::)

Offline Flex

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 752
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #64 am: 9. Dez. 21, 09:22 »
verloren wurde das Spiel durch die Turnover. 2 davon kamen von JG, zweimal mit kurzem Feld für die Hawks. Wie in Gottes Namen kann man hier von einer "es war ok"-Leistung sprechen. Welcher QB hat eine "OK"-Leistung, wenn er 2 INTs wirft? Puh. JG hat das Spiel nicht allein verloren, aber er hat zu einem sehr großen Teil dazu beigetragen. Das hat nichts mit Bashing zu tun, das sind Fakten. Und ich bin auch nicht dafür ihn dafür zu benchen. Er darf ruhig mal ein schlechteres Spiel haben. ICh bin auch froh, dass er weiterhin startet, ist er wohl trotz allem noch der besser QB auf dem Roster.

Offline JakeBlues

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 262
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #65 am: 9. Dez. 21, 19:15 »
Ich denke nicht, daß man die Leistung eines Quarterbacks an der Anzahl der Interceptions bewerten kann. Ein QB kann z.B. auch ohne Interception grottenschlecht spielen...
Und die Turnover haben diesmal nicht das Spiel entschieden, das "Turnover-Battle" ging nämlich unentschieden aus. Wir sind aber das ganze Spiel den 7 Punkten vom Fake-Punt hinterhergelaufen...

By the way, man kann sogar mit 2 Interceptions und 2 Fumbles zum Superbowl MVP gewählt werden!  ::)

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 19.333
  • #56
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #66 am: 10. Dez. 21, 05:18 »
So sieht’s aus
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.328
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #67 am: 10. Dez. 21, 10:48 »
Man muss aber bitte bei aller Liebe auch kein ordentliches Spiel aus jimmy's Leistung gg die seahawks machen. Ist ja nett, dass selbst jegliche sachliche Kritik an jg nur noch mit bashen oder JG-hater kommentiert wird aber wenn jetzt seine Leistung gg die seahawks am Ende auch noch als ordentlich gilt, dann will ich aber auch wirklich kein schwaches Spiel mehr von ihm diese Saison sehen.

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 19.333
  • #56
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #68 am: 10. Dez. 21, 13:04 »
Erst einmal sehe ich, bis auf wenige Ausnahmen keine Einwände bzgl. Bashing oder Hating.
Dennoch sehe ich es auch so wie JakeBlues, dass man vlt. mal die Kirche im Dorf lassen sollte-und das seit bereits 1999.
Ja, ein HOF wird JG sicherlich nicht und Kritik muss erlaubt sein. Ich sehe ihn aber, nicht nur statistisch gesehen, als sehr guten Passer, der wenn auch das "Drumherum" stimmt, jedes Team verstärken kann.
Es stehen jedes WE über 30 Leute auf dem Platz und viele Verantwortliche an der Sideline.
Als Teamsportler sollte man sich nicht immer nur auf den QB einschiessen - ich sehe augenblicklich viel mehr Baustellen auf anderen Positionen/Positionsgruppen.

Jede Woche nur TL zu fordern und JG wegzureden, langweilt auch.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Flex

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 752
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #69 am: 10. Dez. 21, 13:23 »
Jede Woche nur TL zu fordern und JG wegzureden, langweilt auch.

Da gebe ich dir vollkommen recht. Ich würde zwar TL gerne sehen, aber nur weil ich neugierig bin, wo er denn im Moment steht und wie seine Entwicklung läuft. Ich glaube aktuell immer noch, dass JG der bessere QB ist, der uns auch durchaus, sollte er ein vernünftiges Spiel zustande bringen, zum Sieg / Playoffs / SB führen kann.
Nichts desto trotz hat er auch einen maßgeblich Anteil an der Niederlage und das darf dann auch gerne angesprochen werden.
Dass die Special Teams das ganze Jahr noch keine Glanzleistung liefern, dass unsere rechte Seite der O-Line schwach ist, dass unsere sau-teure D-Line nicht die ganz so gewünschte Leistung bringt, dass unsere DBs mitunter katastrophal spielen, dass wir am Laufband RBs verheizen, steht ebenso außer Frage und hat in Summe genauso seinen Anteil am katastrophalen Verlauf dieses Spiels.

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 19.333
  • #56
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #70 am: 10. Dez. 21, 13:33 »
Ja, sehe ich alles ähnlich.

Ich würde mir TL auch gerne einmal anschauen.
Das wird aber erst passieren, wenn wir keine Chance mehr auf die POs haben - also hoffentlich nicht..

Auf jeden Fall wird die Pre-Season 2022 interessant :pleased:
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.328
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #71 am: 10. Dez. 21, 13:54 »
Also, zumindest ich, fordere überhaupt nicht TL spielen zu lassen. Ich konnte von Anfang an gut damit leben, ihn ein Jahr lernen zu lassen. Ich lobe auch JG für gute Leistungen. Gegen die Rams zb fand ich ihn extrem stark. Aber ich habe auch keine Lust dann schwache Leistungen, wie am Sonntag schön reden zu wollen. Ich denke am Sonntag könnte das entscheidende Spiel für JG sein um seine Kritiker zu überzeugen. Es ist ein extrem wichtiges Spiel, wenn es um die Play Offs geht, Mitchell fällt vermutlich verletzt aus und die Bengals haben eine der besten rushing def, während die passing def eher zu den schwächeren gehört. Außerdem gehe ich davon aus, dass uns burrows chase und Higgins so viele Probleme bereiten werden, dass die Bengals sicherlich ihre td's machen werden. Da wird uns jg vermutlich als game manager nicht viel helfen und er wird vielleicht, wie 2019 gg die saints auch mal unsere off tragen müssen, denke ich.

Offline Flex

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 752
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #72 am: 10. Dez. 21, 14:07 »
Also, zumindest ich, fordere überhaupt nicht TL spielen zu lassen. Ich konnte von Anfang an gut damit leben, ihn ein Jahr lernen zu lassen. Ich lobe auch JG für gute Leistungen. Gegen die Rams zb fand ich ihn extrem stark. Aber ich habe auch keine Lust dann schwache Leistungen, wie am Sonntag schön reden zu wollen. Ich denke am Sonntag könnte das entscheidende Spiel für JG sein um seine Kritiker zu überzeugen. Es ist ein extrem wichtiges Spiel, wenn es um die Play Offs geht, Mitchell fällt vermutlich verletzt aus und die Bengals haben eine der besten rushing def, während die passing def eher zu den schwächeren gehört. Außerdem gehe ich davon aus, dass uns burrows chase und Higgins so viele Probleme bereiten werden, dass die Bengals sicherlich ihre td's machen werden. Da wird uns jg vermutlich als game manager nicht viel helfen und er wird vielleicht, wie 2019 gg die saints auch mal unsere off tragen müssen, denke ich.
nach dem Sieg der Vikings muss da dringend am Sonntag ein W stehen, wenn wir noch in die POs wollen. Ich hoffe wir sehen einen 2019-Saints-JG .. ich freue mich auf jeden Fall auf das Spiel

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.181
  • Faithful for Life
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #73 am: 10. Dez. 21, 17:35 »
Man muss aber bitte bei aller Liebe auch kein ordentliches Spiel aus jimmy's Leistung gg die seahawks machen. Ist ja nett, dass selbst jegliche sachliche Kritik an jg nur noch mit bashen oder JG-hater kommentiert wird aber wenn jetzt seine Leistung gg die seahawks am Ende auch noch als ordentlich gilt, dann will ich aber auch wirklich kein schwaches Spiel mehr von ihm diese Saison sehen.
Ordentlich war es nicht, es hatte höhen und tiefen, welche jedochbauch dem besten QB passieren.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline JakeBlues

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 262
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #74 am: 10. Dez. 21, 23:35 »
Wir liegen doch nicht weit auseinander, es geht ja scheinbar nur darum wie man "ordentlich" definiert. Also für mich ist ordentlich nicht gut! Mit einer Schulnote würde ich das mit 3-4 bewerten (Befriedigend-Ausreichend) und das war es, aber nicht mehr. Meiner Meinung nach hätten wir das Spiel ohne die Fehler der Special Teams (-8 Punkte FakePunt&PAT), trotzdem gewonnen. Deshalb war die Leistung "ausreichend". Gegen die Bengals spielt Garoppolo hoffentlich deutlich besser, denn das wird nötig sein...

 8)

Offline bluemikel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.196
Re: 49ers 23, Seahawks 30 (Week 13)
« Antwort #75 am: 11. Dez. 21, 16:44 »
Wir liegen doch nicht weit auseinander, es geht ja scheinbar nur darum wie man "ordentlich" definiert. Also für mich ist ordentlich nicht gut! Mit einer Schulnote würde ich das mit 3-4 bewerten (Befriedigend-Ausreichend) und das war es, aber nicht mehr. Meiner Meinung nach hätten wir das Spiel ohne die Fehler der Special Teams (-8 Punkte FakePunt&PAT), trotzdem gewonnen. Deshalb war die Leistung "ausreichend". Gegen die Bengals spielt Garoppolo hoffentlich deutlich besser, denn das wird nötig sein...

 8)
Wie schon mehrfach geschrieben ist für mich das Special Team aktuell unsere größte Schwachstelle / Risiko.
War nicht der Saftey auch eine indirekte Folge eines Specialteam fumbles? Dann wären es 10 Pkt.
Und gegen die Vikings und im ersten Spiel gegen die Hawks gab es m. E. Zwei Totalaussetzer von Cannon im St.

Tags: