Umfrage

Den Gameball für das Spiel gegen die Seahawks bekommt ...

WR Deebo Samuel
33 (71.7%)
LB Fred Warner
5 (10.9%)
QB Trey Lance
5 (10.9%)
RB Trey Sermon
3 (6.5%)
Ein anderer, nämlich ... (im Thread benennen)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 46

Autor Thema: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)  (Gelesen 2087 mal)

Offline sf49er

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 970
  • i want winners
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #20 am: 4. Okt. 21, 09:35 »
Das war sehr ernüchternd wieder...gefühlt befinden wir uns seit dem Superbowl in einer Zeitschleife...Verletzungen, keine Konstanz und immer wieder die gleichen Fehler! :help:

Nächste Woche die Cards, die ich im Moment für das beste Team der Liga halte. Das kann ein langer Abend werden :o :o

Was ist mit Trent Williams??
NFL:San Francisco 49ers
Bundesliga:VFL Borussia Mönchengladbach
NHL:Edmonton Oilers
MLB:San Francisco Giants
NBA:Dallas Mavericks

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.620
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #21 am: 4. Okt. 21, 09:36 »
Shanahan raus ist echt Unsinn, finde ich. Er hat schon wieder wenig Rungame.

Offline Mattao

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 108
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #22 am: 4. Okt. 21, 09:38 »
Dazu eiern seine Würfe ganz schön.
Und er knallt die Dinger auch immer mit (für mich) zu viel Wumms in Richtung Empfänger. Ich hab da jedes Mal Angst, dass der den Ball nicht richtig halten kann und einen INT entsteht.

Gameball an Deebo. Die einzig verlässliche Konstante bislang.

Offline Holger98

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 439
  • Alter Sack
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #23 am: 4. Okt. 21, 09:43 »
Was hatte ich mich über die Verpflichtung von KS und JL vor Jahren gefreut. Heute muss man feststellen, sie bekommen es nicht hin. Ich sehe kaum eine positive Entwicklung, fast nur Stagnation und immer wieder Ausreden, warum es diesmal wieder nicht funktioniert hat.

Schaut euch beispielsweise die Cardinals an. Die bekommen es mit einem vermeintlich schlechten Headcoach doch auch hin.

Und dann 9 der letzten 10 Heimspiele verloren! Und jetzt schon wieder gegen die Seemöven. Da darf man als Niners-Fan einen dicken Hals haben. Grant Cohn bringt es (mal wieder) auf den Punkt https://youtu.be/73b1trshA7k

Sorry, wenn das jetzt alles sehr negativ war, aber der Frust sitzt tief und die Hoffnung, den Umschwung zu schaffen geht gegen Null...

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.984
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #24 am: 4. Okt. 21, 09:51 »
Shanahan raus ist echt Unsinn, finde ich. Er hat schon wieder wenig Rungame.
richtig. aber nur eine positive saison ist halt insgesamt betrachtet ein bisschen arg dünn. zumindest muss hinterfragt werden, was auch im coaching geändert/verbessert werden muss. 
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline sf49er

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 970
  • i want winners
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #25 am: 4. Okt. 21, 09:55 »
Grant Cohn bringt es (mal wieder) auf den Punkt https://youtu.be/73b1trshA7k







« Letzte Änderung: 5. Okt. 21, 13:08 von reagan - The Left Hand »
NFL:San Francisco 49ers
Bundesliga:VFL Borussia Mönchengladbach
NHL:Edmonton Oilers
MLB:San Francisco Giants
NBA:Dallas Mavericks

Offline Klengemann

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 127
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #26 am: 4. Okt. 21, 10:04 »
Alle scherzen immer über die Chargers, dass sie es immer wieder hinbekommen, Spiele zu verlieren. Ich sehe uns das ehrlich gesagt in der gleichen Situation. Irgendwas ist halt immer: 17.000 Verletzungen, Inkonstanz, mal ist KS zu konservativ, mal outcoacht er sich selbst, wenn wir dominant sind, kommen wir zu wenig aufs Board, wenn wir nicht dominant sind, rutscht uns zu schnell das Herz in die Hose, wenn es trotz allem klappen könnte, schaltet der gegnerische QB kurz den Godmode ein 🤷🏻‍♂️

Sehr deprimierend!

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.364
  • alles zu seiner Zeit
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #27 am: 4. Okt. 21, 10:08 »
Danke an die Seachicken. Haben uns allen zum Anfang den Spaß gegönnt und dann in den Leistungsmodus umgeschaltet. Wenn es bei denen scheiße läuft sind die 49ers immer derccern gesehene Aufbaugegner.
Gameball Deebo.
Wir standen schon vor der Toilette und haben uns dennoch in die Hose gemacht.

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.413
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #28 am: 4. Okt. 21, 10:13 »
Wir haben 3 Erstrundenpicks investiert und die werden auf der Bank nicht besser, wenn man so wenig Spielpraxis hat wie Lance. Man hat gesehen, dass er nach der anfänglichen Nervosität besser ins Spiel gekommen ist. Am Ende stehen zwei TD, 8 von 19 für 157 Yards und 41 Rushing Yards. das ist für ein Spiel in der Situation nicht schlecht. ´Jimmy G. soll sich auskurieren und als BackUp uns die Saison weiter unterstützen. Mehr Perspektive kann man ihm aus Franchise-Sicht nicht mehr bieten.

Und zu KS kann ich nur sagen, dass er es jetzt schaffen muss, seine Offense an Lance anzupassen. Bester PlayCaller hin oder her - ein negativer Record bleibt ein negativer Record.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.984
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #29 am: 4. Okt. 21, 10:18 »
Wir haben 3 Erstrundenpicks investiert und die werden auf der Bank nicht besser, wenn man so wenig Spielpraxis hat wie Lance. Man hat gesehen, dass er nach der anfänglichen Nervosität besser ins Spiel gekommen ist. Am Ende stehen zwei TD, 8 von 19 für 157 Yards und 41 Rushing Yards. das ist für ein Spiel in der Situation nicht schlecht. ´Jimmy G. soll sich auskurieren und als BackUp uns die Saison weiter unterstützen. Mehr Perspektive kann man ihm aus Franchise-Sicht nicht mehr bieten.

Und zu KS kann ich nur sagen, dass er es jetzt schaffen muss, seine Offense an Lance anzupassen. Bester PlayCaller hin oder her - ein negativer Record bleibt ein negativer Record.
die gefahr dabei ist halt, dass du solch einen jungen qb dann verbrennst. ein wenig länger hinter einem veteran reifen fände ich persönlich besser.

JG10 - so lange es noch geht und es interessenten gibt - traden, und für günstiger einen anderen veteranen als mentor holen.
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline Ledian

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 504
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #30 am: 4. Okt. 21, 10:34 »
Was ja diese Saison auffällt ist, dass die Offense noch mehr hakt als die letzten Jahre. Die letzten Jahre hatten wir natürlich auch unsere Probleme. Aber dieses Jahr ist es schlimmer geworden. Könnte es daran liegen, dass wir einen OC haben und KS die Plays vllt nicht mehr selber callt?
PS.: Ich könnte dieses mal Grant Cohn schon recht geben, dass KS zittern muss wenn es so weitergeht. 5 Jahre sind genug Zeit um ein gutes Team zu formen. Siehe Rams, Cardinals, Packers usw..bei uns stagniert einiges

Offline schai1

  • High School
  • *
  • Beiträge: 49
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #31 am: 4. Okt. 21, 10:46 »
Right

Offline schai1

  • High School
  • *
  • Beiträge: 49
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #32 am: 4. Okt. 21, 10:50 »
Falsch! Die Saison ist jetzt schon so gut wie aus. 2 Spiele 2 interceptions + fumble. Er kann einfach keine wichtigen Spiele gewinnen. Klar wird lance Fehler machen aber lieber jetzt lernen.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 32.778
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #33 am: 4. Okt. 21, 11:13 »
Was ja diese Saison auffällt ist, dass die Offense noch mehr hakt als die letzten Jahre. Die letzten Jahre hatten wir natürlich auch unsere Probleme. Aber dieses Jahr ist es schlimmer geworden. Könnte es daran liegen, dass wir einen OC haben und KS die Plays vllt nicht mehr selber callt?

Doch, er callt weiterhin selber.

Die 49ers sind ein Running Team und spielen derzeit mit den Running Backs 5-7, da ist es klar, dass es etwas hakt. Aber generell war die Offense nicht schlecht - bis auf die fehlenden Punkte.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.111
  • #56
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #34 am: 4. Okt. 21, 11:34 »
Sehe ich auch so. Kann alles sein, aber im Augenblick wird, denke ich, etwas überreagiert.
Ich bin da weiter gerne oldschool und sehe ein gutes Laufspiel als Basis für Passpiel. (kann auch umgekehrt sein, aber nicht bei uns)
Was nervt, sind die Verletzten. 
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • Dynasty League Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.932
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #35 am: 4. Okt. 21, 12:33 »
JG wird doch aller Voraussicht nach eh mindestens einige Wochen ausfallen. Insofern stellt sich die Frage erstmal gar nicht, wer demnächst spielt. Ehrlich gesagt, ist es mir auch relativ egal, ob jg oder tl spielt. Ich habe es ja schon mehrfach gesagt, die ständigen Verletzungen rauben mir langsam jede Lust am Football. Ich bin seit 82 FC-Fan und habe erst 91 begonnen Football zu schauen, insofern ist der FC immer noch mein Nummer 1 Verein. Aber direkt danach folgen die 49ers. Auf die Football Saison freue ich mich aber sogar noch mehr als auf die Bundesliga, vielleicht weil sie kürzer ist oder weil die 49ers zumindest vor saisonbeginn mit titelambitionen starten während das beim FC auszuschließen ist. Aber ich merke immer mehr, dass es eigentlich nur noch die Vorfreude auf die Spiele ist. Die Spiele der 49ers selbst werden eher zur Qual, sei es weil man kein bock mehr darauf hat nur noch zu warten, wer sich als erster verletzt oder weil wir Spiele auf eine Art verlieren, die mir am Ende die nächsten Tage versauen. Wir sind von einem winner Team der 80er und 90er zurück zu einem loserteam, wie in den Jahrzehnten zuvor. Selbst in den stärksten Jahren, wie 2012 und 2019 finden wir Wege das entscheidende Spiel zu verlieren, obwohl wir beides mal die Hände schon an der Trophäe haben. Unser größter Rivale die seahawks sind uns entweder haushoch überlegen oder gewinnen auch dann 80% der Duelle, wenn wir uns auf Augenhöhe treffen, wie zb gestern.

Ich habe es schon zigfach erwähnt, dass ich grds glücklich bin mit lynch/shanahan und ich york eh nicht zutraue deutlich besseres Personal zu finden aber wenn es nach 5 jahren egal ist, das wir davon 4 jahre ohne Playoffs abschneiden, dann hätte man auch deutlich schlechtere Trainer behalten können. Es bleibt ein Ergebnissport und wenn shanahan der Meinung ist, dass es besser ist, wie nach dem sb 2019 erwähnt möglichst mit dem gleichen Kader in die neue Saison zu gehen und dabei vernachlässigt, auf wieviele Spieler man baut, die Jahr für Jahr verletzungsbedingt ausfallen, ist das kein Pech sondern eine inkaufnahme dieses Risikos von shanahan und lynch. Wer fehlt uns denn? Mostert wie fast jedes Jahr, Verrett, der in seiner Karriere nur 2 Saisons gesund blieb, k Williams, der kaum eine Saison verletzungsfrei bleibt, garoppolo der kaum eine Saison verletzungsfrei bleibt, immer wieder Probleme bei kittle, der eine Spielweise hat, bei der Verletzungen eine Frage der Zeit sind, kinlaw der ständig mit knieproblemen hantiert, wegen der andere teams, die Finger von ihm gelassen haben. Es kann doch inzw niemand mehr glauben, dass wir einfach nur Jahr für Jahr Pech haben. In jeder Sportart gibt es Spieler, die verletzungsanfälliger sind als andere. Das ist beim Fußball so, beim Handball und erst recht beim A. Football. Russell Wilson hat vermutlich großteils eine schlechtere OL als wir und wird immer wieder hart erwischt. Er spielt aber jedes Spiel... JG ist ständig verletzt und es war ja auch einer der Hauptgründe warum wir All-in bei Lance gegangen sind. Bei anderen Spielern haben wir uns aber darauf verlassen, dass es gut geht. Shanahan und Lynch sind dafür verantwortlich, dsss dieser Kader insb seine topspieler auch auf dem Platz stehen. Das zusätzlich zu der generellen verletzungsanfälligkeit auch viele play calls, wie Läufe über deebo nicht dazu beitragen, dass diese gesund bleiben, kommt noch hinzu.

Aber wenn wie gestern in hz 1, die Verletzungen sich noch in Grenzen halten, unsere Def ein Spiel hinlegt, wie ich es selten gesehen habe und wir mit einem für die offensive zuständigen HC nicht in der Lage sind gegen ein eine der schwächsten defenses der Liga mehr als 7 Punkte zu erzielen, obwohl das laufspiel hervorragend funktionierte und wir häufig schon mit dem first down für 4 bis 6 yards liefen, dann läuft schon einiges schief. Und wenn Mr off genie dann immer wieder in entscheidenden Situationen zu Mr konservativ wird, könnte ich platzen. Sei es ein punt bei 4th and 1 in der Hälfte der packers oder ein fg Versuch unseres punters bei 4th and 2 oder 3 gestern, anstelle diesen auszuspielen. Sobald wir dann mal im 4.Qrt führen wird es grds konservativ. Einen Gegner dann deutlich schlagen gibt es bei shanahan so gut, wie gar nicht. Dann laufe ich halt 3x durch die Mitte um etwas Zeit von der Uhr zu nehmen und punte den Ball zurück.

Ich habe ja bereits nach dem 2:0 Start gesagt, dass die 49ers für mich gefühlt kein playoff team sind. Das hat sich für mich bestätigt. 9 der letzten 10 Heimspiele wurden verloren. Eine Bilanz die ich eher den Jets zugetraut hätte.

Bei aller Sympathie für shanahan und lynch. Wenn sie auch diese Saison nichts reißen und davon gehe ich aus, egal wer als QB spielt muss man sie einfach hinterfragen. Alles andere ist die rosa rote Fanbrille. Bei Harbaugh haben persönliche Probleme ausgereicht um ihn nach der ersten Saison ohne play offs zu entlassen. Bei shanahan und lynch scheint die gegenseitige sympathy zw ihnen und York zu genügen um ihnen eine gescheiterte Saison nach der anderen zu verzeihen. Da ich wie gesagt eh nicht glaube, dass york einen besseren hc/gm findet, ist mir im Grunde selbst das egal aber das hier ständig shanahan aus der Verantwortung genommen wird, weil er entweder kein laufspiel hat (gestern waren die Läufe von sermon und selbst Patrick vollkommen in Ordnung) oder alles richtig called aber die Ausführung schlecht ist und die Play Offs nur verpasst, weil ihr zusammengestelltes Team, nicht gesund bleiben kann, kann ich nicht nachvollziehen. In jeder franchise ist nach einigen Jahren der GM/HC für den Erfolg verantwortlich. Es ist ihr Team, ihre Entscheidungen in der Offseason und die Entscheidungen des HC's am Spieltag.

Was mich am meisten ärgert, neben den üblichen Niederlagen gegen unsere ach so geliebten seahawks ist einfach der Frust eines Fans, der sich von Januar bis August auf die neue Saison freut und sie gedanklich, - genau wie letzte Saison - aufgrund der Verletzungen in Verbindung mit den Ergebnissen auf dem Spielfeld nach 4 Spielen abhakt. Die Freude auf den Rest der Saison ist einfach weg. Ich freue mich nicht wie die letzten Montage auf das kommende Spiel. Ich frage mich nur noch, wie viele Spiele wir noch gewinnen, welche Spieler verfügbar sein werden und welchen Pick die dolphins durch uns erhalten werden. Die Freude auf die Spiele und die üblicherweise vorhandene Hoffnung auf die Playoffs bei einer 2:2 Bilanz ist weg und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie im Laufe der Saison auch nicht mehr zurück kommt.
« Letzte Änderung: 4. Okt. 21, 12:51 von garrison20 »

Offline Chris2174

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #36 am: 4. Okt. 21, 12:40 »
Chapeau, Garrison20!  :thumbup: - So ist auch meine aktuelle Gefühlslage, besonders in Zusammenhang mit dem Playcalling von Shanahan. Dem kann ich nichts mehr hinzufügen!

Offline Klengemann

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 127
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #37 am: 4. Okt. 21, 13:12 »
JG wird doch aller Voraussicht nach eh mindestens einige Wochen ausfallen. Insofern stellt sich die Frage erstmal gar nicht, wer demnächst spielt. Ehrlich gesagt, ist es mir auch relativ egal, ob jg oder tl spielt. Ich habe es ja schon mehrfach gesagt, die ständigen Verletzungen rauben mir langsam jede Lust am Football. Ich bin seit 82 FC-Fan und habe erst 91 begonnen Football zu schauen, insofern ist der FC immer noch mein Nummer 1 Verein. Aber direkt danach folgen die 49ers. Auf die Football Saison freue ich mich aber sogar noch mehr als auf die Bundesliga, vielleicht weil sie kürzer ist oder weil die 49ers zumindest vor saisonbeginn mit titelambitionen starten während das beim FC auszuschließen ist. Aber ich merke immer mehr, dass es eigentlich nur noch die Vorfreude auf die Spiele ist. Die Spiele der 49ers selbst werden eher zur Qual, sei es weil man kein bock mehr darauf hat nur noch zu warten, wer sich als erster verletzt oder weil wir Spiele auf eine Art verlieren, die mir am Ende die nächsten Tage versauen. Wir sind von einem winner Team der 80er und 90er zurück zu einem loserteam, wie in den Jahrzehnten zuvor. Selbst in den stärksten Jahren, wie 2012 und 2019 finden wir Wege das entscheidende Spiel zu verlieren, obwohl wir beides mal die Hände schon an der Trophäe haben. Unser größter Rivale die seahawks sind uns entweder haushoch überlegen oder gewinnen auch dann 80% der Duelle, wenn wir uns auf Augenhöhe treffen, wie zb gestern.

Ich habe es schon zigfach erwähnt, dass ich grds glücklich bin mit lynch/shanahan und ich york eh nicht zutraue deutlich besseres Personal zu finden aber wenn es nach 5 jahren egal ist, das wir davon 4 jahre ohne Playoffs abschneiden, dann hätte man auch deutlich schlechtere Trainer behalten können. Es bleibt ein Ergebnissport und wenn shanahan der Meinung ist, dass es besser ist, wie nach dem sb 2019 erwähnt möglichst mit dem gleichen Kader in die neue Saison zu gehen und dabei vernachlässigt, auf wieviele Spieler man baut, die Jahr für Jahr verletzungsbedingt ausfallen, ist das kein Pech sondern eine inkaufnahme dieses Risikos von shanahan und lynch. Wer fehlt uns denn? Mostert wie fast jedes Jahr, Verrett, der in seiner Karriere nur 2 Saisons gesund blieb, k Williams, der kaum eine Saison verletzungsfrei bleibt, garoppolo der kaum eine Saison verletzungsfrei bleibt, immer wieder Probleme bei kittle, der eine Spielweise hat, bei der Verletzungen eine Frage der Zeit sind, kinlaw der ständig mit knieproblemen hantiert, wegen der andere teams, die Finger von ihm gelassen haben. Es kann doch inzw niemand mehr glauben, dass wir einfach nur Jahr für Jahr Pech haben. In jeder Sportart gibt es Spieler, die verletzungsanfälliger sind als andere. Das ist beim Fußball so, beim Handball und erst recht beim A. Football. Russell Wilson hat vermutlich großteils eine schlechtere OL als wir und wird immer wieder hart erwischt. Er spielt aber jedes Spiel... JG ist ständig verletzt und es war ja auch einer der Hauptgründe warum wir All-in bei Lance gegangen sind. Bei anderen Spielern haben wir uns aber darauf verlassen, dass es gut geht. Shanahan und Lynch sind dafür verantwortlich, dsss dieser Kader insb seine topspieler auch auf dem Platz stehen. Das zusätzlich zu der generellen verletzungsanfälligkeit auch viele play calls, wie Läufe über deebo nicht dazu beitragen, dass diese gesund bleiben, kommt noch hinzu.

Aber wenn wie gestern in hz 1, die Verletzungen sich noch in Grenzen halten, unsere Def ein Spiel hinlegt, wie ich es selten gesehen habe und wir mit einem für die offensive zuständigen HC nicht in der Lage sind gegen ein eine der schwächsten defenses der Liga mehr als 7 Punkte zu erzielen, obwohl das laufspiel hervorragend funktionierte und wir häufig schon mit dem first down für 4 bis 6 yards liefen, dann läuft schon einiges schief. Und wenn Mr off genie dann immer wieder in entscheidenden Situationen zu Mr konservativ wird, könnte ich platzen. Sei es ein punt bei 4th and 1 in der Hälfte der packers oder ein fg Versuch unseres punters bei 4th and 2 oder 3 gestern, anstelle diesen auszuspielen. Sobald wir dann mal im 4.Qrt führen wird es grds konservativ. Einen Gegner dann deutlich schlagen gibt es bei shanahan so gut, wie gar nicht. Dann laufe ich halt 3x durch die Mitte um etwas Zeit von der Uhr zu nehmen und punte den Ball zurück.

Ich habe ja bereits nach dem 2:0 Start gesagt, dass die 49ers für mich gefühlt kein playoff team sind. Das hat sich für mich bestätigt. 9 der letzten 10 Heimspiele wurden verloren. Eine Bilanz die ich eher den Jets zugetraut hätte.

Bei aller Sympathie für shanahan und lynch. Wenn sie auch diese Saison nichts reißen und davon gehe ich aus, egal wer als QB spielt muss man sie einfach hinterfragen. Alles andere ist die rosa rote Fanbrille. Bei Harbaugh haben persönliche Probleme ausgereicht um ihn nach der ersten Saison ohne play offs zu entlassen. Bei shanahan und lynch scheint die gegenseitige sympathy zw ihnen und York zu genügen um ihnen eine gescheiterte Saison nach der anderen zu verzeihen. Da ich wie gesagt eh nicht glaube, dass york einen besseren hc/gm findet, ist mir im Grunde selbst das egal aber das hier ständig shanahan aus der Verantwortung genommen wird, weil er entweder kein laufspiel hat (gestern waren die Läufe von sermon und selbst Patrick vollkommen in Ordnung) oder alles richtig called aber die Ausführung schlecht ist und die Play Offs nur verpasst, weil ihr zusammengestelltes Team, nicht gesund bleiben kann, kann ich nicht nachvollziehen. In jeder franchise ist nach einigen Jahren der GM/HC für den Erfolg verantwortlich. Es ist ihr Team, ihre Entscheidungen in der Offseason und die Entscheidungen des HC's am Spieltag.

Was mich am meisten ärgert, neben den üblichen Niederlagen gegen unsere ach so geliebten seahawks ist einfach der Frust eines Fans, der sich von Januar bis August auf die neue Saison freut und sie gedanklich, - genau wie letzte Saison - aufgrund der Verletzungen in Verbindung mit den Ergebnissen auf dem Spielfeld nach 4 Spielen abhakt. Die Freude auf den Rest der Saison ist einfach weg. Ich freue mich nicht wie die letzten Montage auf das kommende Spiel. Ich frage mich nur noch, wie viele Spiele wir noch gewinnen, welche Spieler verfügbar sein werden und welchen Pick die dolphins durch uns erhalten werden. Die Freude auf die Spiele und die üblicherweise vorhandene Hoffnung auf die Playoffs bei einer 2:2 Bilanz ist weg und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie im Laufe der Saison auch nicht mehr zurück kommt.

Ja, das geht mir leider ganz ähnlich. Ein zwei kurze Anmerkungen:
Ich finde, man muss KS, JL, JG und Co alle hinterfragen. Damit meine ich nicht, sie hirnlos einfach abzusetzen, sondern einfach hinterfragen. Was läuft (regelmäßig) nicht gut genug? Wie verbessern wir das? So wird man besser!

Und in Sachen Vorfreude: Wie die Saison wird, ist schwer einzuschätzen, momentan bin ich unter dem Eindruck der beiden Niederlagen auch pessimistisch, dennoch will ichs noch nicht aufgeben. Aber ich freue mich jetzt schon darauf, zu sehen, wie es Trey Lance so ergehen wird die nächsten Wochen. Das ist - unabhängig von den Ergebnissen - etwas, worauf ich mich mindestens mal für nächstes Spiel freuen werde!

Offline rene1511

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.175
Re: Seahawks 28, 49ers 21 (Week 4)
« Antwort #38 am: 4. Okt. 21, 13:27 »
Also wenn Lance so weiter läuft wird er eh früher als später kaputt sein... Wer ist eigentlich unser 3. QB?

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.111
  • #56
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Tags: SEAvsSF