Umfrage

Den Gameball für das Spiel gegen die Packers bekommt ...

FB Kyle Juszczyk
14 (45.2%)
TE George Kittle
14 (45.2%)
LB Azeez Al-Shaair
1 (3.2%)
P Mitch Wishnowsky
1 (3.2%)
Ein anderer, nämlich ... (im Thread benennen)
1 (3.2%)

Stimmen insgesamt: 31

Autor Thema: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)  (Gelesen 2710 mal)

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.178
    • Der Hövelgriller
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #40 am: 27. Sep. 21, 16:44 »
Jedes Mal, wenn JG den Ball hat und es länger als 2 Sekunden dauert befürchte ich eine Katastrophe. Es muss so schön sein, einen Rodgers, Mahomes oder Brady als QB zu haben und zu denken "Hui, die Niners lassen uns noch 37 Sekunden, wenn es einer schafft, dann unser QB!"
Mein Gefühl ist, dass JG inzwischen kein Game Manager mehr ist, sondern leider ein Klotz am Bein. Kann auch nicht verstehen, dass einige hier ihm den Gameball geben. Ich glaube, er hält die Mannschaft zurück. Ob Lance besser ist - keine Ahnung... Aber wir sehen ja, was bei den Rams möglich ist, seitdem sie nicht mehr diese Schnarchnase als QB haben.

Ich fand die Defense hat den Gameball verdient. Trotz zweier Turnover und einem Totalausfall der Offense in den ersten 28 Minuten des Games haben sie uns halbwegs im Spiel gehalten. Trotz dünner CB-Besetzung und zusätzlicher Verletzungen im Spiel.
Wer wird denn der Buh Mann wenn JG weg ist?

Offline sfHawk

  • Korrektor
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.283
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #41 am: 27. Sep. 21, 16:55 »
Wer wird denn der Buh Mann wenn JG weg ist?
Wie immer, der der gerade QB ist :noidea:

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.111
  • #56
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #42 am: 27. Sep. 21, 16:56 »
Erst einmal der nächste QB.
(Ausser er gewinnt den Superbowl mit neuen PR- oder TD-Rekorden)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Klengemann

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 127
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #43 am: 27. Sep. 21, 16:58 »
Jedes Mal, wenn JG den Ball hat und es länger als 2 Sekunden dauert befürchte ich eine Katastrophe. Es muss so schön sein, einen Rodgers, Mahomes oder Brady als QB zu haben und zu denken "Hui, die Niners lassen uns noch 37 Sekunden, wenn es einer schafft, dann unser QB!"
Mein Gefühl ist, dass JG inzwischen kein Game Manager mehr ist, sondern leider ein Klotz am Bein. Kann auch nicht verstehen, dass einige hier ihm den Gameball geben. Ich glaube, er hält die Mannschaft zurück. Ob Lance besser ist - keine Ahnung... Aber wir sehen ja, was bei den Rams möglich ist, seitdem sie nicht mehr diese Schnarchnase als QB haben.

Ich fand die Defense hat den Gameball verdient. Trotz zweier Turnover und einem Totalausfall der Offense in den ersten 28 Minuten des Games haben sie uns halbwegs im Spiel gehalten. Trotz dünner CB-Besetzung und zusätzlicher Verletzungen im Spiel.
Wer wird denn der Buh Mann wenn JG weg ist?

Ich finde es Quatsch, das jetzt als "Buh-Mann-Gerede" abzutun. Denn wenn JG nicht das Problem sein sollte, dann wäre es noch schlimmer für uns. Das würde nämlich bedeuten, dass KS und JL das Problem sind. Ich bin ganz bestimmt kein JG-Hater, aber ich habe dennoch inzwischen einfach das Gefühl, dass es mit ihm nicht zu Höherem reicht.

Offline Klengemann

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 127
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #44 am: 27. Sep. 21, 17:00 »
Jedes Mal, wenn JG den Ball hat und es länger als 2 Sekunden dauert befürchte ich eine Katastrophe. Es muss so schön sein, einen Rodgers, Mahomes oder Brady als QB zu haben und zu denken "Hui, die Niners lassen uns noch 37 Sekunden, wenn es einer schafft, dann unser QB!"
Mein Gefühl ist, dass JG inzwischen kein Game Manager mehr ist, sondern leider ein Klotz am Bein. Kann auch nicht verstehen, dass einige hier ihm den Gameball geben. Ich glaube, er hält die Mannschaft zurück. Ob Lance besser ist - keine Ahnung... Aber wir sehen ja, was bei den Rams möglich ist, seitdem sie nicht mehr diese Schnarchnase als QB haben.

Ich fand die Defense hat den Gameball verdient. Trotz zweier Turnover und einem Totalausfall der Offense in den ersten 28 Minuten des Games haben sie uns halbwegs im Spiel gehalten. Trotz dünner CB-Besetzung und zusätzlicher Verletzungen im Spiel.
Wo hat die Defense uns denn heute Nacht im Spiel gehalten? In der ersten Halbzeit haben wir die Packers einmal kurz vor der endzone gestoppt. Und sonst? Welches Play der Defense hat uns denn zurück ins Spiel gebracht? Das ist doch totaler Kokolores.

Mir ist noch ein sehr guter (Kick-off)Return in Erinnerung geblieben.
Aber unsere def uns ganz sicher nicht im Spiel gehalten. Ich war ehrlich gesagt eher enttäuscht von unserer Defense weil das matchup vor allem an der line vor dem Spiel doch sehr verlockend aussah. Aber im Spiel habe ich davon nichts gesehen.

Ja, dass die Defense keine Berge versetzt hat, ist wohl war. Dennoch hätte es noch viel übler sein können, wenn Rodgers einmal heiß läuft.

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.178
    • Der Hövelgriller
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #45 am: 27. Sep. 21, 17:03 »
Jedes Mal, wenn JG den Ball hat und es länger als 2 Sekunden dauert befürchte ich eine Katastrophe. Es muss so schön sein, einen Rodgers, Mahomes oder Brady als QB zu haben und zu denken "Hui, die Niners lassen uns noch 37 Sekunden, wenn es einer schafft, dann unser QB!"
Mein Gefühl ist, dass JG inzwischen kein Game Manager mehr ist, sondern leider ein Klotz am Bein. Kann auch nicht verstehen, dass einige hier ihm den Gameball geben. Ich glaube, er hält die Mannschaft zurück. Ob Lance besser ist - keine Ahnung... Aber wir sehen ja, was bei den Rams möglich ist, seitdem sie nicht mehr diese Schnarchnase als QB haben.

Ich fand die Defense hat den Gameball verdient. Trotz zweier Turnover und einem Totalausfall der Offense in den ersten 28 Minuten des Games haben sie uns halbwegs im Spiel gehalten. Trotz dünner CB-Besetzung und zusätzlicher Verletzungen im Spiel.
Wer wird denn der Buh Mann wenn JG weg ist?

Ich finde es Quatsch, das jetzt als "Buh-Mann-Gerede" abzutun. Denn wenn JG nicht das Problem sein sollte, dann wäre es noch schlimmer für uns. Das würde nämlich bedeuten, dass KS und JL das Problem sind. Ich bin ganz bestimmt kein JG-Hater, aber ich habe dennoch inzwischen einfach das Gefühl, dass es mit ihm nicht zu Höherem reicht.

Wir stehen 2–1 da und haben jetzt mit -2 gegen einen der erfahrensten und besten QBs verloren der mit Adams auch noch nen TopWR als Target hat, der gegen CBs von unser PS oder Mosley nach Verletzung agierte. Ob die Chicken Wilson auch so bashen?

Offline Klengemann

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 127
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #46 am: 27. Sep. 21, 17:09 »
Jedes Mal, wenn JG den Ball hat und es länger als 2 Sekunden dauert befürchte ich eine Katastrophe. Es muss so schön sein, einen Rodgers, Mahomes oder Brady als QB zu haben und zu denken "Hui, die Niners lassen uns noch 37 Sekunden, wenn es einer schafft, dann unser QB!"
Mein Gefühl ist, dass JG inzwischen kein Game Manager mehr ist, sondern leider ein Klotz am Bein. Kann auch nicht verstehen, dass einige hier ihm den Gameball geben. Ich glaube, er hält die Mannschaft zurück. Ob Lance besser ist - keine Ahnung... Aber wir sehen ja, was bei den Rams möglich ist, seitdem sie nicht mehr diese Schnarchnase als QB haben.

Ich fand die Defense hat den Gameball verdient. Trotz zweier Turnover und einem Totalausfall der Offense in den ersten 28 Minuten des Games haben sie uns halbwegs im Spiel gehalten. Trotz dünner CB-Besetzung und zusätzlicher Verletzungen im Spiel.
Wer wird denn der Buh Mann wenn JG weg ist?

Ich finde es Quatsch, das jetzt als "Buh-Mann-Gerede" abzutun. Denn wenn JG nicht das Problem sein sollte, dann wäre es noch schlimmer für uns. Das würde nämlich bedeuten, dass KS und JL das Problem sind. Ich bin ganz bestimmt kein JG-Hater, aber ich habe dennoch inzwischen einfach das Gefühl, dass es mit ihm nicht zu Höherem reicht.

Wir stehen 2–1 da und haben jetzt mit -2 gegen einen der erfahrensten und besten QBs verloren der mit Adams auch noch nen TopWR als Target hat, der gegen CBs von unser PS oder Mosley nach Verletzung agierte. Ob die Chicken Wilson auch so bashen?

Aber wer spricht denn von Bashing?
Was ich zum Ausdruck bringen wollte war: Wenn KS das Genie ist, für das ich und viele andere ihn halten, dann muss man zugeben, es kommt dabei insgesamt nicht konstant genug Erfolg bei rum. Woran liegt das? Eventuell am QB, der es nicht gut genug umsetzt bzw zu oft nicht fit ist (meine These). Eventuell natürlich auch an den Verletzungen, die uns Jahr für Jahr erwischen, demnach also an höherer Gewalt oder schlechter Kaderzusammenstellung (KS, JL und das Front Office).

ich hab meine Ansicht geäußert und Argumente dafür dazu geschrieben. Das hat doch wirklich nichts mit Bashing zu tun, sondern ist ein Beitrag zum Meinungsaustausch. Und dafür sind wir doch alle hier :)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.111
  • #56
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #47 am: 27. Sep. 21, 18:05 »
Ich sehe das Problem nicht beim QB.
Uns fehlen RBs mit dem gewissen Speed (Verletzungen) und Spitzen-DBs (Kaderzusammenstellung und Verletzungen)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.620
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #48 am: 27. Sep. 21, 18:06 »
Ich seh das etwas anders....
unsere O war die ersten 28 minuten in HZ 1 nicht vorhanden...nur der letzte call von KS hat uns überhaupt im Spiel belassen, ob das aber die Aufgabe von TL5 ist, muss und darf man erstmal bezweifeln....
nach der Pause ein anderes Spiel, ein starker JG....
endlich ein starker Kittle....das man AR noch 37 sec Zeit gibt....AR ist halt AR....
aber da man weiß, das zwingend 2 big plays kommen müssen....ganz schlecht verteidigt....und so bleiben einige Facts...die POs gehen nur über Divisionssiege....sicher ist hier nichts...CBs fehlen, RBs fehlen, aber dafür haben wir TL5(gut so)...ob das für die Saison reicht....ich weiß nicht...
andererseits werden Superbowlsieger nicht im September gemacht....
Gameball an Kittle...
Da bin ich diesmal ganz bei Dir! Und Wenn man bei dem einen SNAP nicht 10 Sekunden her geschenkt hätte, ohne dass es einen Grund dafür gab, wäre das alles nicht passiert, weil dann hätte Green Bay  nicht mehr spiken können

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.025
  • Faithful for Life
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #49 am: 27. Sep. 21, 18:17 »
Jedes Mal, wenn JG den Ball hat und es länger als 2 Sekunden dauert befürchte ich eine Katastrophe. Es muss so schön sein, einen Rodgers, Mahomes oder Brady als QB zu haben und zu denken "Hui, die Niners lassen uns noch 37 Sekunden, wenn es einer schafft, dann unser QB!"
Mein Gefühl ist, dass JG inzwischen kein Game Manager mehr ist, sondern leider ein Klotz am Bein. Kann auch nicht verstehen, dass einige hier ihm den Gameball geben. Ich glaube, er hält die Mannschaft zurück. Ob Lance besser ist - keine Ahnung... Aber wir sehen ja, was bei den Rams möglich ist, seitdem sie nicht mehr diese Schnarchnase als QB haben.

Ich fand die Defense hat den Gameball verdient. Trotz zweier Turnover und einem Totalausfall der Offense in den ersten 28 Minuten des Games haben sie uns halbwegs im Spiel gehalten. Trotz dünner CB-Besetzung und zusätzlicher Verletzungen im Spiel.
Also Jimmy, der Klotz am Bein, hat im Endeffekt den 4th Quarter Comeback Winning Drive hingelegt. Das Rodgers nunmal einer der besten QB aller Zeiten ist und unsere D es nicht schafft eine Offense mit 37 Sekunden und ohne Timeout aufzuhalten, kann man Jimmy nicht anlasten ;)
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.025
  • Faithful for Life
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #50 am: 27. Sep. 21, 18:21 »
Ich verstehe nicht warum immer ein Buhmann gesuchtvwerden muss.

Wir haben gegen ein gutes Team gespielt mit einem HoF QB. Sowohl O als auch D und auch Coaching hatten höhen und tiefen und am Ende hat man eben knapp verloren. Thats Football!!!

Auch das Pack hatte höhen und Tiefen!
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline Flex

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 684
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #51 am: 27. Sep. 21, 18:22 »
klar hätte man 10 Sek. mehr von der Uhr nehmen können. Wusste denn jemand, dass es ein TD wird? Hätte man danach selbst noch genug Zeit gehabt?
Schlussendlich bin ich mit der Tatsache, die erste Halbzeit komplett verpennt zu haben, wesentlich unzufriedener, als mit dem Zeitmanagement am Ende. Hier hat man das Spiel bereits verloren. Dass man dann noch so eine tolle Aufholjagd hinlegt, macht mir aber am Ende Mut. Ich hoffe darauf, dass wir im Laufe der Saison gesünder werden um dann nochmal angreifen zu können. Bekanntlich ist dann in den POs eh alles möglich.
Man muss auch neidlos anerkennen, dass am Ende die bessere Mannschaft gewonnen hat.

Offline sf510

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.307
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #52 am: 27. Sep. 21, 18:22 »
Gameball an Kittle, Rest ist gesagt!
49ers und Werder Bremen forever

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.538
    • San Francisco Blog
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #53 am: 27. Sep. 21, 18:27 »
Es ist halt auch immer die Frage was die Erwartung ist. Wenn die Erwartung ist, dass unser QB uns trägt, jedes Spiel dominiert und zwischendurch ein Einhorn oder eine Jungfrau rettet, dann ...

Spass beiseite: Wenn man Respekt vor unseren Gegnern hat, dann muss man anerkennen, dass die Lions und Eagles nicht Teams sind, die man im Vorbeigehen schlägt (auch die so tollen Ravens haben gegen die Lions inkl. Schnarchnase ihre liebe Mühe gehabt). Die Packers werden halt auch nicht nur so im VorbeiLAUFEN eingepackt ;). Das gelingt ab und zu aber halt nicht jedes Mal.

Ja wir spielen in einer knüppelharten Division. Aber den Abgesang auf unsere Chancen, wenn wir 2-1 stehen verstehe ich nicht. Die meisten unserer Probleme sind nicht, dass wir zu viele Verletzte haben oder dass unsere Spieler zu schlecht sind, sondern, dass wir nicht nur gegen unfähige Gegner spielen dürfen.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Klengemann

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 127
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #54 am: 27. Sep. 21, 18:46 »
Jedes Mal, wenn JG den Ball hat und es länger als 2 Sekunden dauert befürchte ich eine Katastrophe. Es muss so schön sein, einen Rodgers, Mahomes oder Brady als QB zu haben und zu denken "Hui, die Niners lassen uns noch 37 Sekunden, wenn es einer schafft, dann unser QB!"
Mein Gefühl ist, dass JG inzwischen kein Game Manager mehr ist, sondern leider ein Klotz am Bein. Kann auch nicht verstehen, dass einige hier ihm den Gameball geben. Ich glaube, er hält die Mannschaft zurück. Ob Lance besser ist - keine Ahnung... Aber wir sehen ja, was bei den Rams möglich ist, seitdem sie nicht mehr diese Schnarchnase als QB haben.

Ich fand die Defense hat den Gameball verdient. Trotz zweier Turnover und einem Totalausfall der Offense in den ersten 28 Minuten des Games haben sie uns halbwegs im Spiel gehalten. Trotz dünner CB-Besetzung und zusätzlicher Verletzungen im Spiel.
Also Jimmy, der Klotz am Bein, hat im Endeffekt den 4th Quarter Comeback Winning Drive hingelegt. Das Rodgers nunmal einer der besten QB aller Zeiten ist und unsere D es nicht schafft eine Offense mit 37 Sekunden und ohne Timeout aufzuhalten, kann man Jimmy nicht anlasten ;)

Das Rodgers am Ende Rodgersdinge macht, lastet JImmy niemand an. Aber dass JG 28 Minuten mit seiner Offense nix zustande gebracht hat, hat ja schon was mit ihm zu tun.

Die Argumentation hier ist doch bemerkenswert:
JG hatte einen guten Drive zum Schluss --> Schlussfolgerung: Gameball
Die Defense hatte einen Goal Line Stop --> Schlussfolgerung: Ansonsten nur Mist zustande gebracht und Schuld an der Niederlage.

Also Kritik an JG, der einen guten Drive hatte und sonst nix ist Bashing, aber Kritik an der D, die einen guten Stop hatte und sonst schwach war ist in Ordnung?

Online NinerForever

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.958
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #55 am: 27. Sep. 21, 19:23 »
Jimmy hatte nicht nur den guten Drive am Schluss! Das ist doch genauso merkwürdig.
Er hat in der zweiten Halbzeit relativ gut gespielt. Nur die erste Halbzeit war naja.
Für mich war die Defense die Schwachstelle! Auch wenn es gegen Rodgers und Adams ging. Auch manchmal fand ich die Coverage sehr merkwürdig, also man Adams Man to Man coverte. Habe ich nicht verstanden.

Offline Norton51

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.733
    • Livesportfan Blog
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #56 am: 27. Sep. 21, 19:36 »
Ich finde es relativ abenteuerlich zu sagen, der juice soll sich da an der 1 yard Linie auf den hintern setzen, damit wir den TD mit ablaufender Uhr machen können. Das ist Quatsch, weil man in der NFL den TD immer nehmen muss, wenn sich die Chance ergibt!
Das ist kein FG und es gibt keinerlei Sicherheit, dass man den locker mit 5 Sekunden auf der Uhr macht.

Mich ärgert das sehr hohe Investment in einen QB in diesem Draft schon massiv muss ich sagen. Wir haben eklatante Schwächen in der Passverteidigung und das auch nicht erst seit gestern. Da wäre ein hoher Pick oder ein Trade in einen top cb sehr viel mehr wert gewesen, denn egal was man von Jimmy hält: er ist gut genug um mit ihm zu gewinnen.

Ich glaube nicht, dass wir das Spiel verlieren, wenn wir einen shut down corner am Adams dran gehabt hätten. Wir haben aber vor der Saison schon nur zweite Wahl auf der Position und durch die Verletzungen sind wir jetzt nüchtern betrachtet auf dieser wichtigen Position nicht mehr konkurrenzfähig

Offline Fips

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 373
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #57 am: 27. Sep. 21, 20:24 »
Erwischt man im Draft aber nicht den richtigen CB ist das Geschrei auch groß. QB war schon gut.
"The best ability is avaliability"
Da liegt der Hase im Pfeffer bei Jimmy.
Wenn ich "Klotz am Bein" lese, wächst mir 'ne Feder!

Wir haben nicht gegen Bauer Harms und seinen Dackel gespielt, sondern gegen einen der besten QB's ever mit einem Top Reciver! Da kann es einfach passieren, wenn man nicht die Top Leute im eigenen Backfield hat. Da am Coach oder Coordinator rumzumeckern ist einfach. Wie wurde hier schon Salehs Entlassung gefordert...

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Casual Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 23.725
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #58 am: 27. Sep. 21, 20:34 »
Erwischt man im Draft aber nicht den richtigen CB ist das Geschrei auch groß. QB war schon gut.
"The best ability is avaliability"
Da liegt der Hase im Pfeffer bei Jimmy.
Wenn ich "Klotz am Bein" lese, wächst mir 'ne Feder!

Wir haben nicht gegen Bauer Harms und seinen Dackel gespielt, sondern gegen einen der besten QB's ever mit einem Top Reciver! Da kann es einfach passieren, wenn man nicht die Top Leute im eigenen Backfield hat. Da am Coach oder Coordinator rumzumeckern ist einfach. Wie wurde hier schon Salehs Entlassung gefordert...
Finde deine sarkastische Formulierung echt erheiternd nachdem was man hier immer so liest.
Gebe dir bei dem Inhalt recht ;)
Keeper League Champion 2017 - Vize Champion 2018 + 2020
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 + 2019 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018
Fantasy League 3 Champion 2015

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.025
  • Faithful for Life
Re: Packers 30, 49ers 28 (Week 3)
« Antwort #59 am: 27. Sep. 21, 20:54 »
Jedes Mal, wenn JG den Ball hat und es länger als 2 Sekunden dauert befürchte ich eine Katastrophe. Es muss so schön sein, einen Rodgers, Mahomes oder Brady als QB zu haben und zu denken "Hui, die Niners lassen uns noch 37 Sekunden, wenn es einer schafft, dann unser QB!"
Mein Gefühl ist, dass JG inzwischen kein Game Manager mehr ist, sondern leider ein Klotz am Bein. Kann auch nicht verstehen, dass einige hier ihm den Gameball geben. Ich glaube, er hält die Mannschaft zurück. Ob Lance besser ist - keine Ahnung... Aber wir sehen ja, was bei den Rams möglich ist, seitdem sie nicht mehr diese Schnarchnase als QB haben.

Ich fand die Defense hat den Gameball verdient. Trotz zweier Turnover und einem Totalausfall der Offense in den ersten 28 Minuten des Games haben sie uns halbwegs im Spiel gehalten. Trotz dünner CB-Besetzung und zusätzlicher Verletzungen im Spiel.
Also Jimmy, der Klotz am Bein, hat im Endeffekt den 4th Quarter Comeback Winning Drive hingelegt. Das Rodgers nunmal einer der besten QB aller Zeiten ist und unsere D es nicht schafft eine Offense mit 37 Sekunden und ohne Timeout aufzuhalten, kann man Jimmy nicht anlasten ;)

Das Rodgers am Ende Rodgersdinge macht, lastet JImmy niemand an. Aber dass JG 28 Minuten mit seiner Offense nix zustande gebracht hat, hat ja schon was mit ihm zu tun.

Die Argumentation hier ist doch bemerkenswert:
JG hatte einen guten Drive zum Schluss --> Schlussfolgerung: Gameball
Die Defense hatte einen Goal Line Stop --> Schlussfolgerung: Ansonsten nur Mist zustande gebracht und Schuld an der Niederlage.

Also Kritik an JG, der einen guten Drive hatte und sonst nix ist Bashing, aber Kritik an der D, die einen guten Stop hatte und sonst schwach war ist in Ordnung?
Ich persönlich fand die D, im Gegensatz zu vielen Anderen hier, ziemlich gut. Höhen und Tiefen, ja, aber wie gesagt, normal gegen das beste QB & WR Duo der Liga.

Und die Offense war in HZ 1, ziemlich schwach, richtig. Aber nicht JG war schwach sondern die O und auch der Gameplan. Ich hätte zb auch den 4th and 1 an der 50y line ausgespielt.

Wie gesagt, es hat mmn keiner Bashing verdient. Zwei gute Teams die Playoff Teams sind, haben gegeneinander gespielt und einer hat eben gewonnen. Thats it! Football ist nie perfekt. Hat jemand die INT von Mahomes gesehn?
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Tags: GBvsSF