Umfrage

Wer bekommt den Game Ball ?

Jarred Hayne
12 (42.9%)
Phil Dawson
1 (3.6%)
Carlos Hyde
9 (32.1%)
ein anderer (bitte Begründung posten)
6 (21.4%)

Stimmen insgesamt: 27

Umfrage geschlossen: 5. Okt. 15, 00:57

Autor Thema: 49ers 7, Cardinals 47 (Week 3)  (Gelesen 19228 mal)

Offline Fritzini

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.822
  • Hippies death⚡️Hipsters next
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #140 am: 29. Sep. 15, 15:21 »
Davon rede ich aber auch nicht, es war aber auch nicht nötig einen neuen Punter zuholen, klar sagen jetzt wieder einige Andy Lee war zu teuer, trotzdem sah ich keine notwenigkeit darin.
Hyde war aber schon 1 jahr bei uns und das Gore keine große Zukunkt mehr bei uns hatte, dürfte auch jedem klar sein.
Von den Coaches hast du nix geschrieben, ich will JT und die anderen nicht nach 3 Spielen beurteilen aber in den letzten beiden sahen sie doch sehr hilflos aus.
Ok das man dann den Trainer wechselt ist vielleicht noch verständlich (auch wenn ich es nicht getan hätte) aber wieso dann noch die ganzen Veränderungen?
Dein Kurzzeitgedächtnis ist wohl extrem kurz?  ;D
"California’s four seasons are: Flood, Fire, Earthquake and Riot."

Offline Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.536
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (Week 3)
« Antwort #141 am: 29. Sep. 15, 15:30 »
Baalke 's Strategie fast immer nur Projekte zu draften oder Spieler die im ersten Jahr komplett auf IR stehen, geht gerade schön flöten.   Die ganzen Rücktritte waren zwar unerwartet, verzockt bleibt aber verzockt. 

Offline bastino

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.260
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (Week 3)
« Antwort #142 am: 29. Sep. 15, 19:34 »
in den Powerrankings sind wir ja schon recht weit hinten.. immerhin vor den Buccs!

Offline Supertommy

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.304
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #143 am: 29. Sep. 15, 20:09 »
Es spielen aber nicht nur die Starter. Man hat die beiden starting Corners der letzten Saison (Cox und Culliver) einfach ziehen lassen. Außerdem war das Team letzte Saison auch schon schwächer. Es hat halt noch eine Saison, einen Coachingwechsel und ein paar mehr Spielerabgänge gebraucht, um es endgültig erkennen zu können, dass das Talent-Level abgesunken ist.


...Für mich als Laien, stellt sich die Frage, ist Mangini wirklich so ein ahnungsloser Freak oder liegt das Problem einfach, dass die D Line absolut keinen Druck auf den QB ausüben kann und so der machen kann was er will ! ....



die probleme sind vielschichtig. erstens, und auch wenn das keiner so richtig sehen wollte, sind wir personel erheblich schlechter als letztes jahr. erheblich erheblich. hier fehlt einfach klasse. dazu kommen die neuen systeme in der O und D, die erstmal verinnerlicht gehören. die neuen coaches, die nicht zuletzt das team morivieren (sollen) und sicher eine grundsätzlich andere stimmung als ihre vorgänger verbreiten, tun ihr übriges. ich kann mich gestern an eine szene erinnern in der boldin offensichtlich deutliche worte an tomsula richtete und danach frustriert in der ecke hockte. hier ist vieles im argen. natürlich ist mangini kein ahnungsloser freak, aber er kennt sein spielermaterial ja auch kaum, ist neu im team und versucht eben seine überzeugung umzusetzen. die letzten zwei wochen waren seine gegenüber, also die OC's der steelers und cards besser als er und spielten sein system aus.

Gut zusammengefasst! Wobei man in die Situation zwischen Boldin und Tomsula viel rein lesen  kann. Vielleicht hat er auch nur Gabbert gefordert. Den hätte ich persönlich schon nach dem zweiten Pick 6 gebracht um ein Zeichen zu setzen. Das Problem von allen Coaches wird das "Sensibelchen" in Kaep bleiben. Da weißt du nicht wie er drauf reagiert. Dadurch den "Franchise-QB" mglw. zu demontieren ist eine harte Konsequenz, da kann ich Tomsula schon ein wenig verstehen. Nicht jeder reagiert so professionell wie Vernon Davis damals.   

Hmmm. interessante Theorie oder These das Boldin Gabbert forderte ! ,... ich denke eher, das Boldin dieses Spiel 1000000 Prozentig gewinnen wollte und er nicht verstand, warum man den Ball jetzt puntet !

Aber so hat halt jeder seine Meinungen, Thesen und Theorien  ;)
Wien, Wien nur du allein kannst meine Heimat sein

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.507
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (Week 3)
« Antwort #144 am: 29. Sep. 15, 21:51 »
Allerdings ist dies schon bezeichnend, wenn ein Spieler am dritten Spieltag so mit dem Coach diskutiert. Das kenne ich nur aus der Singletary-Zeit. (z. B. Smith mit Singletary)
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline The Leprechaun

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 8.847
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (Week 3)
« Antwort #145 am: 30. Sep. 15, 13:37 »
Allerdings ist dies schon bezeichnend, wenn ein Spieler am dritten Spieltag so mit dem Coach diskutiert. Das kenne ich nur aus der Singletary-Zeit. (z. B. Smith mit Singletary)
Das Problem der "Kumpeltypen"?
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.507
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (Week 3)
« Antwort #146 am: 30. Sep. 15, 20:42 »
Oder eher schon ernste Zweifel am Coach.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Tags: