Umfrage

Wer bekommt den Game Ball ?

Jarred Hayne
12 (42.9%)
Phil Dawson
1 (3.6%)
Carlos Hyde
9 (32.1%)
ein anderer (bitte Begründung posten)
6 (21.4%)

Stimmen insgesamt: 27

Umfrage geschlossen: 5. Okt. 15, 00:57

Autor Thema: 49ers 7, Cardinals 47 (Week 3)  (Gelesen 19003 mal)

Offline bastino

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.260
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #80 am: 28. Sep. 15, 13:14 »
Welche Defense funktioniert, denn bitte ohne Pass Rush? ;-) Aber ernsthaft, bei "normalen" Downs nur die drei Dliner nach dem QB zu schicken ist einfach nicht sonderlich schlau, wenn der Gegner einen QB hat, der dafür bekannt ist, dass er unbedrängt zu den Besten gehört, aber unter Druck oft Fehler macht (wie man bei der Interception im zweiten Viertel sehen konnte). Mangini scheitert auch, aber nicht nur, am Personal.

Kaepernick muss man übrigens doch die Hauptschuld in diesem Spiel anlasten, denn die Interception, die auf Palmers Turnover folgte, war der Gamekiller. Nach Ackers Interception sah man, dass zumindest die Spieler wieder Licht sehen konnten, und das hat Kaepernick dann für immer ausgeblasen. Seine Interceptions waren einfach fatal für die Moral des Teams und das wird nicht besser werden. Jedes Mal wenn die Niners hinten liegen, wird niemand dran glauben, dass Kaepernick sie wieder zurückführen können wird. Ein Spiel mit zwei Pick 6s und insgesamt 4 Interceptions, die allesamt dem Quarterback angelastet werden müssen, hat leider fatale Konsequenzen...

so sehe ich das auch! da kam ein bisschen Hoffnung auf, man hatte das Gefühl, ok vllt geht noch ein bisschen und dann kam die Int von CK.

Deine Ausführung bzgl der "Unsicherheit" bei CK nach den 4 Int schließe ich mich auch an...das wird ordentlich nagen,  zumal man da wohl kein Rezept bei der Hand hat.

das Spiel war wirklich furchtbar, kein funktionierender QB, eine mehr als unterdurchschnittliche D Line, der beste Mann am Platz war der Pinion...

Offline Daddy

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.041
    • Bauelemente aus Deutschland
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #81 am: 28. Sep. 15, 13:25 »
Also das wir das Spiel nicht gewinnen werden, war wohl jedem klar, das CK kein wirklich guter ist, wissen einige. Aber das wir in der Defense soviel Probleme bekommen,ist für mich zumindest schon ein Rätsel. Und das liegt mit Sicherheit nicht an den Abgängen. Klar, ein Willis kann man nicht ersetzen aber im ersten Spiel war die Körpersprache und der Schwung in der Defense schon auffällig. In den letzten beiden Spielen sah man nur Ratlosigkeit in den Gesichtern. Ist das nun mangelnde Klasse der Spieler oder stimmt das System hier nicht?

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.268
    • San Francisco Blog
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #82 am: 28. Sep. 15, 13:28 »
Welche Defense funktioniert, denn bitte ohne Pass Rush? ;-) Aber ernsthaft, bei "normalen" Downs nur die drei Dliner nach dem QB zu schicken ist einfach nicht sonderlich schlau, wenn der Gegner einen QB hat, der dafür bekannt ist, dass er unbedrängt zu den Besten gehört, aber unter Druck oft Fehler macht (wie man bei der Interception im zweiten Viertel sehen konnte). Mangini scheitert auch, aber nicht nur, am Personal.

Kaepernick muss man übrigens doch die Hauptschuld in diesem Spiel anlasten, denn die Interception, die auf Palmers Turnover folgte, war der Gamekiller. Nach Ackers Interception sah man, dass zumindest die Spieler wieder Licht sehen konnten, und das hat Kaepernick dann für immer ausgeblasen. Seine Interceptions waren einfach fatal für die Moral des Teams und das wird nicht besser werden. Jedes Mal wenn die Niners hinten liegen, wird niemand dran glauben, dass Kaepernick sie wieder zurückführen können wird. Ein Spiel mit zwei Pick 6s und insgesamt 4 Interceptions, die allesamt dem Quarterback angelastet werden müssen, hat leider fatale Konsequenzen...

Das haben mein Kollege und ich im Spiel auch kurz diskuttiert. da stand es 28:7. Die Defense macht ein Big Play. Gibt es Punkte, steht es mindestens 28:10. Nach der Pause kriegt man den Ball. Wenn es da nochmals einen TD gibt, dann kann es eine gewisse Dynamik geben. Mit zwei weiteren INTs hat Kaep da aber ganz alleine dafür gesorgt, dass dies nicht passiert.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Norton51

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.927
    • Livesportfan Blog
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #83 am: 28. Sep. 15, 13:38 »
Also das wir das Spiel nicht gewinnen werden, war wohl jedem klar, das CK kein wirklich guter ist, wissen einige. Aber das wir in der Defense soviel Probleme bekommen,ist für mich zumindest schon ein Rätsel. Und das liegt mit Sicherheit nicht an den Abgängen. Klar, ein Willis kann man nicht ersetzen aber im ersten Spiel war die Körpersprache und der Schwung in der Defense schon auffällig. In den letzten beiden Spielen sah man nur Ratlosigkeit in den Gesichtern. Ist das nun mangelnde Klasse der Spieler oder stimmt das System hier nicht?

Prinzipiell sehe ich das ähnlich, allerdings finde ich schon, dass man auf CB ganz bewusst und sehenden Auges volles Risiko gegangen ist. Sie müssen mindestens in Betracht gezogen haben, dass es auch schief gehen kann mit diesen Cornern. In einer Division mit den Cardinals und Arians schon relativ fahrlässig in meinen Augen.

Fangio hat in den letzten Jahren ganz viel individuelle Schwäche in der Defense über System, Schema und Coaching kaschiert und sobald das weg ist bleibt: fehlende individuelle Klasse.
Natürlich gab es auch wichtige Abgänge, aber es hat ja keiner verboten einen Cornerback hoch zu draften oder einen guten FA zu verpflichten.
Es nur auf die Abgänge zu schieben ist mir jedenfalls zu billig. Dafür hat man ja einen GM!
Mein kleiner, persönlicher Sporterlebnisblog:
www.livesportfan.de

Offline Zacharry

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.230
  • nothing finer than a forty niner
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #84 am: 28. Sep. 15, 13:39 »
Also das wir das Spiel nicht gewinnen werden, war wohl jedem klar, das CK kein wirklich guter ist, wissen einige. Aber das wir in der Defense soviel Probleme bekommen,ist für mich zumindest schon ein Rätsel. Und das liegt mit Sicherheit nicht an den Abgängen. Klar, ein Willis kann man nicht ersetzen aber im ersten Spiel war die Körpersprache und der Schwung in der Defense schon auffällig. In den letzten beiden Spielen sah man nur Ratlosigkeit in den Gesichtern. Ist das nun mangelnde Klasse der Spieler oder stimmt das System hier nicht?

beides. und mit großen problemen in der D# habe ich schon gerechnet, besonders nach der draft, als hier nicht viel passierte. und damit war ich nicht allein.

es ist einfach wie eine mathematische gleichung: bleiben meine gegner, also mein umfeld speziell in der division gleich stark oder verstärken sich sogar, ich selbst verliere aber so viel qualität und potential wie die 49ers, dann werde ich es nicht schaffen mich zu steigern oder mein level zu halten. wunder gibt es hier so gut wie nie. kommt dann noch ein abfall in der qualität der trainer hinzu, der bei den 49ers nun wirklich enorm ist, dann wird es niederlagen hageln.

Offline Antares

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.563
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #85 am: 28. Sep. 15, 13:46 »
Am schlimmsten ist jedoch, dass jetzt überall wieder diese Experten auftreten, die ja schon immer wussten wie schlecht unsere Defense ist.
Die letzten beiden Spiele hatten sie leider damit recht.

Naja, wenn man unsere Secondary im Vergleich zum Vorjahr sieht haben diese Leute ja stichhaltige Argumente. Dazu noch ein anderer DC.
Also ich kann da keinem Böse sein wenn er vom Leder zieht. Insbesondere nicht nach den letzten beiden Spielen, wie du schon gesagt hast.

Wie ich kein Bock hab auf das Packers Spiel. Man kann nur hoffen das Kaepernick nach der "Leistung" das Spiel seines Lebens macht.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.795
  • #56
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #86 am: 28. Sep. 15, 13:47 »
isso (wir Zacharry es geschrieben hat)!!

Wobei ich weiterhin CK für einen guten QB halten. Und dabei bin ich kein Fan von ihm. Vom Können sehe ich aber besser als Wilson, E.Manning und solche Kaliber. (und bitte: der entsprechende Ring ist immer noch Glück, Umstände, Coaching, Defense, ST, Offense, Gegner und vor allem TEAMleistung).
Das mit der Komfortzone können wir, glaube ich knicken. Im Locker mag er ein besseres Standing haben, aber in der Pocket ist er einer der ärmsten Säue der NFL.

OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.684
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #87 am: 28. Sep. 15, 13:48 »
Wie hat Harbaugh mal gesagt? Wirst du nicht besser, wirst du schlechter.

Offline skee

  • High School
  • *
  • Beiträge: 85
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #88 am: 28. Sep. 15, 13:55 »
Oh man, was für ein Desaster gestern. Mir gehen so viele Gedanken durch den Kopf und vieles wurde hier bereits angesprochen. Einige Kommentare finde ich aber sehr übertrieben oder schlicht unsachlich.

Was für mich im Moment fest steht, ist das, was wir uns vor der Saison schon gedacht haben: nach den Abgängen vieler wichtiger Spieler ist die Qualität im Team deutlich gesunken. Um so schwerer tue ich mich dann aber damit, das erste Spiel gegen die Vikings einzuschätzen. Die Leistung dort war ziemlich gut und das Team hat sich gut "angefühlt", viel besser als erwartet. Danach dann die beiden Klatschen gegen Steelers und Cards einfach ein ganz anderes Team.

Beim gestrigen Spiel war Kaepernick komplett neben der Spur und ich hätte ihn nach der dritten Interception auf die Bank gesetzt, aber dann dachte ich mir, wenn man in so einer Situation einen Backup-QB einsetzen würde, um seinen Starter zu schonen, vielleicht hat da ja auch schon der (neue) Backup-QB gespielt ;) Spaß beiseite, aber ich könnte mir schon vorstellen, dass Gabbert ziemlich nah dran an einem (regelmäßigen) Einsatz ist. Wenn sich Kaepernick weiterhin solche Fehler leistet, ist er ziemlich schnell dran. Was soll man auch sonst machen. Aber auf der anderen Seite war er in den ersten beiden Spielen ziemlich solide und mit der schwachen O-Line wäre ein noch so guter QB machtlos.

Ich bin auf weitere Spiele gespannt und darauf, wie das Team mit der Situation umgeht. Kann auch sein, dass ein solches Desaster auch was befreiendes hat und man unbeschwerter gegen die schweren Gegner ran geht.

Offline Daddy

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.041
    • Bauelemente aus Deutschland
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #89 am: 28. Sep. 15, 14:02 »
Also bei den letzten zwei Interception hatte er schon genug Zeit gehabt. Alles auf die Oline zu schieben ist dann auch ein bissel zu dünn.

Offline skee

  • High School
  • *
  • Beiträge: 85
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #90 am: 28. Sep. 15, 14:05 »
Das war auch als ein Gesamtproblem der Offense gemeint, nicht nur explizit das gestrige Spiel.

Offline RedEd

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.216
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #91 am: 28. Sep. 15, 14:06 »
Das war gestern alles in allem eine desaströse Leistung....von vorne bis hinten, von links bis rechts, von oben bis unten.
Aber um ehrlich zu sein, hab ich nach dieser Off Season nichts anderes erwartet. Trotzdem hofft man, dass es nicht so eintrifft........
Aber was solls: Mund abwischen, zusammensitzen, diskutieren und hoffentlich aus den Fehlern lernen.
"Soulshine is better than sunshine
is better than moonshine
is damn sure better than rain"

THE ALLMAN BROTHERS BAND

Offline Daddy

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.041
    • Bauelemente aus Deutschland
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #92 am: 28. Sep. 15, 14:11 »
Übrigens Gameball von mir an Carlos Hyde. Der wollte wirklich was reißen.

Offline RedEd

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.216
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #93 am: 28. Sep. 15, 14:23 »
Hat Jed York eigentlich schon getwittert?
Nach der 3:19 Niederlage gegen die Seahawks im Vorjahr hat er sich ja öffentlich bei den Fans entschuldigt.....kommt da jetzt auch was?
Oder eher nicht?
 ???
"Soulshine is better than sunshine
is better than moonshine
is damn sure better than rain"

THE ALLMAN BROTHERS BAND

Offline Fritzini

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.800
  • Hippies death⚡️Hipsters next
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #94 am: 28. Sep. 15, 14:24 »
Um mal auf Jared Goff zurück zu kommen, ich verfolge ja den Rest ausserhalb der SEC nicht so, hat der nicht erst ein paar starts?
Ist der Junge nicht nach 4 Spielen schon "overhyped"?
Oder ist er wirklich so gut das er direkt starten könnte?
System der Bears = Pro Style?
Love God Sweet Tea & the SEC

Offline Red Shadow

  • Alumnus
  • MVP
  • ***
  • Beiträge: 3.625
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #95 am: 28. Sep. 15, 14:25 »
isso (wir Zacharry es geschrieben hat)!!

Wobei ich weiterhin CK für einen guten QB halten. Und dabei bin ich kein Fan von ihm. Vom Können sehe ich aber besser als Wilson, E.Manning und solche Kaliber. (und bitte: der entsprechende Ring ist immer noch Glück, Umstände, Coaching, Defense, ST, Offense, Gegner und vor allem TEAMleistung).
Das mit der Komfortzone können wir, glaube ich knicken. Im Locker mag er ein besseres Standing haben, aber in der Pocket ist er einer der ärmsten Säue der NFL.

Das mit der Komfortzone oder "winning with class", ist auch so eine unprofessionelle Welle, die von York Jr. runterschwappt. So ein Blödsinn, was soll das? Wohlfühlen wird auch schnell zum Unwohl, wenn der Erfolg ausbleibt. Da muss man sich halt auch mal mit nem Coach arrangieren, der zwar Ecken und Kanten hat (wer hat das von den besseren der Zunft nicht?), aber nachweislich unter widrigen Umständen das Team gleich ins Halbfinale brachte. Davor sah man ja, wie man mit dem fast identischen Spielermaterial durch offensichtlich schlechtes Coaching im Nichts endete. Leider waren da einige sehr vergesslich und hinzu kommt da noch Yorks abenteuerliche Denke. Professionell ist was anderes.

Von den Anlagen sehe ich das wie du, wobei ich Wilson immer noch für unterschätzt halte. Wäre er etwas größer, dann hätte seinerzeit bei der Draft niemand gezweifelt. Trotzdem bekommt er es ja bestens hin. Akkurat ist er, wie der Teufel und ich finde ihn mit am schwersten zu verteidigen, weil er in der Pocket trotz geringer Größe Übersicht behält und außerhalb selbst in Bewegung Dinger akkurat raushaut, wie kein Zweiter. Beeindruckt mich leider immer wieder, aber sicher, rein von den Anlagen, hätte Kaep eigentlich einen Vorteil. Das spricht aber wiederum für Wilson ;).

Wenn ich übrigens die verlinkte Free Agent Liste von Reiner für 2016 so ansehe, sieht man mal, welche dicken Fische uns durch die Lappen gingen, selbst in Reichweite. CB Janoris Jenkins ist da so ein Beispiel. Der spielt halt jetzt bei den Rams. Wenn andere nachhaltig vernünftig aufrüsten, werden unsere Probleme bei keiner Verbesserung logischerweise nicht kleiner.

Offline Antares

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.563
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #96 am: 28. Sep. 15, 15:07 »
Eine gute Nachricht gibt es dennoch: Pinion scheint sich gleich gut eingefügt zu haben. Damit meine ich er bringt gleich zu Beginn seiner Profikarriere Leistung.

Offline silentsound

  • Sponsor
  • All-Pro
  • Pick’em Bowl Champion
  • ***
  • Beiträge: 2.483
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #97 am: 28. Sep. 15, 15:47 »
dazu kommen die neuen systeme in der O und D, die erstmal verinnerlicht gehören.

Das System in der Offense ist so einfach, wenn die das noch nicht verinnerlicht haben, ist es klar, warum das Spiel so läuft.

Die 49ers stehen da, wo sie 2004 standen - vor einem Neuaufbau. Es waren zwar erst drei Spiele, aber die zeigen, dass die 49ers gegen gute Teams kein Land sehen. Der positive Unterschied zu 2004 ist, dass man SC-technisch besser da steht.

Ein Neuaufbau beginnt immer ganz oben, also mit Baalke. Er ist für die 53 Spieler auf dem Feld und die Herren mit den Headsets verantwortlich. Seine Drafts und FA Verpflichtungen waren so erfolgreich, dass die 49ers auf die Rookie Klasse 2015 und den ACL Club zurückgreifen müssen. Ein teuerer FA ist entlassen, ein weiterer ist konstant inactive, einer spielt Müll und einer wird quasi nicht in den Gameplan integriert.

Neuer GM = neuer HC = neue Koordinatoren und Assistants. Man muss ich erst einmal anschauen, bevor man kritisiert. Aber diese Zusammenstellung zeigt nach kurzer Zeit, dass sie den Aufgaben nicht gewachsen ist. Von mir aus, sollen sie aber bis zum Ende bleiben, denn dann hat man vielleicht einen oder den Top Pick. Denn:

Neuer HC = neuer QB. Es ist ja mehrfach schon geschrieben worden, dass diese Saison die Richtung für CK zeigt - und das dürfte nichts gutes für ihn bedeuten. Irgendein Coach in der NFL wird der Meinung sein, was aus ihm machen zu können. Dafür sollten die 49ers noch einen netten Pick bekommen und dann einen neuen QB draften. Mit Jared Goff hätte man die Chance, den Fehler von 2005 wieder auszubügeln. Allerdings müsste dafür auch York im Jahr 2016 ankommen und seine veralteten Ansichten über Bord werfen.

Mit Hyde und Smith hat man dann das Offensiv-Gespann der Zukunft, dann ist es wichtig, die Linie zu verstärken und die anderen Positionen zu ergänzen.

In der Defense wird deutlich, dass Balges Philosophie bezüglich der CBs wohl nur mit Fangios System funktioniert. Reid sieht im neuen System komplett überfordert, die Blitze von Bathea kamen nicht durch und wurden meist übel bestraft. Die LB sehen in der Zonenverteidigung komplett überfordert aus und man muss ernsthaft am Verstand von Mangini zweifeln, wenn er einen OLB in den Slot gegen Fitzgerald stellt.

Daher ist die Frage nach neuem Personal für die Defense schwerer zu beantworten. Aber es fehlt ein Shut-Down Corner und ein Pass-Rusher auf OLB. Armstead scheint seinen Weg machen zu können, um ihn könnte man vielleicht eine neue Front7 aufbauen.
das ist wirklich gut.....und auf den punkt gebracht :thumbup:
if you follow every dream...you might get lost

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.684
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #98 am: 28. Sep. 15, 16:14 »
Von den Anlagen sehe ich das wie du, wobei ich Wilson immer noch für unterschätzt halte. Wäre er etwas größer, dann hätte seinerzeit bei der Draft niemand gezweifelt. Trotzdem bekommt er es ja bestens hin. Akkurat ist er, wie der Teufel und ich finde ihn mit am schwersten zu verteidigen, weil er in der Pocket trotz geringer Größe Übersicht behält und außerhalb selbst in Bewegung Dinger akkurat raushaut, wie kein Zweiter.
Also ich habe noch nie ein Spiel von Wilson gesehen, in dem er den Gegner aus der Pocket besiegt hätte. Spiele, in denen Wilson das Spiel gewinnt, laufen eigentlich immer so ab, dass Wilson den Defendern um die Ohren läuft und die Refs keine Holdings und illegal Blocks callen. Keine Ahnung wie Seattle das macht, aber deren Oline ist, was Penalties angeht, nicht viel anders als das defensive Backfield.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.795
  • #56
Re: 49ers 7, Cardinals 47 (week3)
« Antwort #99 am: 28. Sep. 15, 16:15 »
Von den Anlagen sehe ich das wie du, wobei ich Wilson immer noch für unterschätzt halte. Wäre er etwas größer, dann hätte seinerzeit bei der Draft niemand gezweifelt. Trotzdem bekommt er es ja bestens hin. Akkurat ist er, wie der Teufel und ich finde ihn mit am schwersten zu verteidigen, weil er in der Pocket trotz geringer Größe Übersicht behält und außerhalb selbst in Bewegung Dinger akkurat raushaut, wie kein Zweiter.
Also ich habe noch nie ein Spiel von Wilson gesehen, in dem er den Gegner aus der Pocket besiegt hätte. Spiele, in denen Wilson das Spiel gewinnt, laufen eigentlich immer so ab, dass Wilson den Defendern um die Ohren läuft und die Refs keine Holdings und illegal Blocks callen. Keine Ahnung wie Seattle das macht, aber deren Oline ist, was Penalties angeht, nicht viel anders als das defensive Backfield.

so sieht's aus !

plus Lynch
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Tags: