Umfrage

Den Gameball für das Spiel bei den Jaguars bekommt ...

WR/RB/OW Deebo Samuel
27 (52.9%)
QB Jimmy Garoppolo
16 (31.4%)
LB Fred Warner
4 (7.8%)
LT Trent Williams
2 (3.9%)
Ein anderer, nämlich ... (im Thread benennen)
2 (3.9%)

Stimmen insgesamt: 51

Autor Thema: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)  (Gelesen 2790 mal)

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 39.313
49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« am: 21. Nov. 21, 21:48 »
Die San Francisco 49ers gewinnen ihr Auswärtsspiel bei den Jacksonville Jaguars mit 30-10.

Und die 49ers dominierten das Spiel, wie schon in der Vorwoche gegen die Rams, durch ein starkes Laufspiel. 42 Laufspielzüge konnten sie am Ende des Spiels verzeichnen.

Und auch der erste Drive des Spiels erinnerte an das Montagsspiel gegen die Rams. Der Drive begann an der 11 Yard Linie der 49ers und endete an der 1 Yard Linie der Jaguars. 21 Spielzüge nahmen mehr als 13 Minuten von der Uhr. Aber beim zweiten Versuch an der 1 Yard Linie überwarf Jimmy Garoppolo, der bis dahin jeden Pass angebracht hat, den freien Jeff Wilson in der Endzone. Die 49ers mussten sich mit einem Field Goal begnügen.

Aber die Defense der 49ers sorgte für ein schnelles 3-and-out und die 49ers Offense bekam somit die nächste Chance. Nachdem Brandon Aiyuk mit einem Passfang für 34 Yards Raumgewinn sorgte waren die 49ers schnell an der 25 Yard Linie von Jacksonville. Deebo Samuel stellte sich als RB auf, bekam den Ball und lief in die Endzone der Jaguars zum 10-0.

Und für die Jaguars sollte es noch schlimmer kommen. Der nächste Drive endete im ersten Spielzug mit einem Fumble. Josh Norman schlug Laviska Shenault den Ball aus der Hand und Fred Warner eroberte diesen.

Die 49ers nutzten die gute Feldposition und Brandon Aiyuk sorgte für den zweiten Touchdown des Spiels als er einen 6 Yard Pass von Garoppolo fing.

Die Jaguars konnten erst kurz vor der Halbzeit das erste Mal punkten und verkürzten den Rückstand durch ein Field Goal. Aber die 49ers konterten sofort. Es blieben weniger als 2 Minuten vor der Halbzeit. Aber als Trey Sermon einen 23 Yard Pass von Garoppolo fing fanden sich auch die 49ers in Field Goal Reichweite. Mit auslaufender Uhr traf Robbie Gould aus 48 Yards zur 20-3 Halbzeitführung.

Die zweite Halbzeit begann mit einem 3-and-out der Jaguars. Und die 49ers entschieden mit ihrem ersten Drive der zweiten Halbzeit das Spiel. Es folgte erneut ein langer Drive der mit einen Touchdown von George Kittle endete.

Im weiteren Spielverlauf passierte nicht mehr viel. Die 49ers versuchten die Uhr zu kontrollieren und die Jaguars Offense blieb ungefährlich. Ein 45 Yard Field Goal von Robbie Gould erhöhte die Führung der 49ers auf 30-3. Und erst 3 Minuten vor dem Ende des Spiels konnten die Jaguars noch einen Touchdown erzielen. James Robinson erzielte diesen mit einem 1 Yard Lauf.

Die letzten Spielminuten durfte Trey Lance bestreiten. Die 49ers erzielten das nötige First Down und konnten die Uhr auslaufen.

Jimmy Garoppolo komplettierte 16 von 22 Pässen für 176 Yards. Er warf 2 Touchdown Pässe und keine Interception. Brandon Aiyuk war der Leading Receiver. Er fing 7 Pässe für 85 Yards. Der erfolgreichste Running Back der 49ers war Wide Receiver Deebo Samuel, der zwar nur einen Pass für 15 Yards fing aber dafür in 8 Laufversuchen 79 Yards erlief. Jeff Wilson sorgte in 19 Versuchen für 50 Yards.

In der Defense erzielte Nick Bosa zwei Sacks. Damit hat Bosa in der Saison seinen zehnten Sack erzielt. Arden Key konnte einen weiteren Sack verzeichnen.
Ansonsten zeigen auch andere Statistiken die Dominanz der 49ers. 25 First Downs der 49ers stehen 14 First Downs der Jaguars gegenüber. Die 49er hielten den Ball in der Offense für mehr als 38 Minuten. 333 Total Yards erzielten sie und die Jaguars konnten nur 200 Yards erzielen.

Die 49ers treffen nächste Woche in einem wichtigen Duell um einen Playoff Platz auf die Minnesota Vikings.
« Letzte Änderung: 21. Nov. 21, 22:41 von Plummer50 »

Offline enzo.disciullo1

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 270
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #1 am: 21. Nov. 21, 21:51 »
Ein rundum schöner Abend. 

Auch wenn es auf dem Papier ein Pflichtsieg war, muss man das erst einmal so nach Hause bringen

Offline blubb0r

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.086
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #2 am: 21. Nov. 21, 21:53 »
Geschlossene Teamleistung, gibt quasi nix zu meckern.

Mhmm, Gameball kA... Deebo, Ayiuk, Kittle, Jimmy, Warner (für die D#)...
Eigentlich alle gut heute
49ers in 2017
A New Hope
---------------
Teams live: 49ers (2x), Jets, Steelers, Jags, Seahawks, Raiders, Cowboys, WFT, Buccs, Falcons, Ravens

Offline Kenstunich

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 187
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #3 am: 21. Nov. 21, 21:55 »
Wer ist dieser WR Samuel? Ich hab heute nur einen RB Deebo gesehen

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 39.313
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #4 am: 21. Nov. 21, 21:57 »
Wer ist dieser WR Samuel? Ich hab heute nur einen RB Deebo gesehen
OK, OK; ich hab's auf WR/RB/OW geändert.  ;)  :cheers:

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.022
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #5 am: 21. Nov. 21, 22:10 »
Ich habe mich für die Coaches entschieden. Erfolgsrezept Runs beibehalten auch ohne Mitchell. Dann den Jags, die schon limitiert sind, alles genommen, was sie noch hatten. 
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline EL_GATO_NEGRO

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 446
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #6 am: 21. Nov. 21, 22:12 »
Ich finde man sollte die Coaches feuern, die haben Lance zu spät gebracht.

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 39.313
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #7 am: 21. Nov. 21, 22:15 »
Ich finde man sollte die Coaches feuern, die haben Lance zu spät gebracht.
Jawoll! Alle raus! Bring Tomsula back!

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.022
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #8 am: 21. Nov. 21, 22:17 »
Aber wenn Garoppolo so weiter spielt, dann bin ich sehr gespannt, wie die Entscheidung in der Offseason aussieht
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline EL_GATO_NEGRO

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 446
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #9 am: 21. Nov. 21, 22:18 »
Genau, wegen dem Feuert Shanahan Geschwätz habe ich Herpes bekommen. Jetzt müssen die Hater meinen Spott auch ab können.

Offline BoehserOnkel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.268
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #10 am: 21. Nov. 21, 22:21 »
Aber wenn Garoppolo so weiter spielt, dann bin ich sehr gespannt, wie die Entscheidung in der Offseason aussieht
Da kann es nur eine Entscheidung geben, so hart sie auch sein mag. Pick 3 muss spielen. Wenn Jimmy so weiter spielt werden wir einen guten bis sehr guten Pick für ihn bekommen und können damit unser schwaches Backfield aufwerten. Gibt auch genug Spieler mit denen man verlängern muss.

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.022
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #11 am: 21. Nov. 21, 22:28 »
Aber wenn Garoppolo so weiter spielt, dann bin ich sehr gespannt, wie die Entscheidung in der Offseason aussieht
Da kann es nur eine Entscheidung geben, so hart sie auch sein mag. Pick 3 muss spielen. Wenn Jimmy so weiter spielt werden wir einen guten bis sehr guten Pick für ihn bekommen und können damit unser schwaches Backfield aufwerten. Gibt auch genug Spieler mit denen man verlängern muss.

So wie Shanahan drauf ist, würde er auch erklären, dass Lance noch eine weitere Saison auf der Bank gut tut. Einen möglichen Play-Off-QB musst du erstmal schassen. Und solange  Lance nicht spielt, siehst du den Abstand nicht. 
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.418
  • alles zu seiner Zeit
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #12 am: 21. Nov. 21, 22:30 »
ToP Battle gewonnen
TO Battme gewonnen
Flagge Battle gewonnen

Spiel gewonnen

So kann es weiter gehen.
Wir standen schon vor der Toilette und haben uns dennoch in die Hose gemacht.

Offline wugi

  • High School
  • *
  • Beiträge: 82
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #13 am: 21. Nov. 21, 22:38 »
So wie Shanahan drauf ist, würde er auch erklären, dass Lance noch eine weitere Saison auf der Bank gut tut. Einen möglichen Play-Off-QB musst du erstmal schassen. Und solange  Lance nicht spielt, siehst du den Abstand nicht.
[/quote]
Spricht auch nichts dagegen, meine Meinung. Ich kann auf Lance gerne verzichten denn das bedeutet wir haben zwei geile Jahre.

Offline the_hawk

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.253
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #14 am: 21. Nov. 21, 22:38 »
Ein sehr entspannter Abend, aber wie schon vor dem Spiel geschrieben wurde musste da einfach das W stehen, wenn man noch Richtung Playoffs schielen möchte. Jetzt folgen zwei direkte Wildcard-Konkurrenten, für das Vikings-Spiel werd' ich mir vielleicht sogar Urlaub am Montag drauf nehmen ^^
Who could possibly have it better than us?

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.183
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #15 am: 21. Nov. 21, 23:08 »
Aber wenn Garoppolo so weiter spielt, dann bin ich sehr gespannt, wie die Entscheidung in der Offseason aussieht
Da kann es nur eine Entscheidung geben, so hart sie auch sein mag. Pick 3 muss spielen. Wenn Jimmy so weiter spielt werden wir einen guten bis sehr guten Pick für ihn bekommen und können damit unser schwaches Backfield aufwerten. Gibt auch genug Spieler mit denen man verlängern muss.

So wie Shanahan drauf ist, würde er auch erklären, dass Lance noch eine weitere Saison auf der Bank gut tut. Einen möglichen Play-Off-QB musst du erstmal schassen. Und solange  Lance nicht spielt, siehst du den Abstand nicht.

Dann kannst du aber vermutlich bosa oder deebo nicht halten. Bei unserem salary cap wären vermutlich sogar beide nicht haltbar.
« Letzte Änderung: 21. Nov. 21, 23:10 von garrison20 »

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.022
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #16 am: 21. Nov. 21, 23:25 »
Das könnte wohl wirklich fast das einzige sein, was Shanahan zwingen wird und eventuell eben doch die Gründe, warum man Lance geholt hat. Aber die Saison ist mit 5-5 noch offen. Schauen wir mal. 
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline bluemikel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.122
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #17 am: 21. Nov. 21, 23:39 »
Aber wenn Garoppolo so weiter spielt, dann bin ich sehr gespannt, wie die Entscheidung in der Offseason aussieht
Da kann es nur eine Entscheidung geben, so hart sie auch sein mag. Pick 3 muss spielen. Wenn Jimmy so weiter spielt werden wir einen guten bis sehr guten Pick für ihn bekommen und können damit unser schwaches Backfield aufwerten. Gibt auch genug Spieler mit denen man verlängern muss.

So wie Shanahan drauf ist, würde er auch erklären, dass Lance noch eine weitere Saison auf der Bank gut tut. Einen möglichen Play-Off-QB musst du erstmal schassen. Und solange  Lance nicht spielt, siehst du den Abstand nicht.

Dann kannst du aber vermutlich bosa oder deebo nicht halten. Bei unserem salary cap wären vermutlich sogar beide nicht haltbar.
Das ist echt übel - aber beide haben glaube ich nach der Saison noch ein Jahr "billige" Verträge. Und Bosa noch die Option hat.

schai1

  • Gast
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #18 am: 21. Nov. 21, 23:52 »
Ruhigen must Sieg eingefahren. Next 2 games zeigen dann wo es lang geht.

Offline Saalefreund

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 824
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #19 am: 21. Nov. 21, 23:58 »
Must Win. Obwohl es die nicht mehr gibt, siehe Titans!

Hoffentlich Alle gesund geblieben. Dann kommt Greenlaw hoffentlich zurück und Mitchell ebenso.

Vikings und Seahawks können kommen!
49ers Fan since 1995

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.022
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #20 am: 22. Nov. 21, 00:05 »
Eric Branch
@Eric_Branch
CB Josh Norman's six forced fumbles are the second-most by a member of the #49ers in a season since DE Roy Barker had 8 in 1997.

 ;)
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.183
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #21 am: 22. Nov. 21, 00:50 »
Aber wenn Garoppolo so weiter spielt, dann bin ich sehr gespannt, wie die Entscheidung in der Offseason aussieht
Da kann es nur eine Entscheidung geben, so hart sie auch sein mag. Pick 3 muss spielen. Wenn Jimmy so weiter spielt werden wir einen guten bis sehr guten Pick für ihn bekommen und können damit unser schwaches Backfield aufwerten. Gibt auch genug Spieler mit denen man verlängern muss.

So wie Shanahan drauf ist, würde er auch erklären, dass Lance noch eine weitere Saison auf der Bank gut tut. Einen möglichen Play-Off-QB musst du erstmal schassen. Und solange  Lance nicht spielt, siehst du den Abstand nicht.

Dann kannst du aber vermutlich bosa oder deebo nicht halten. Bei unserem salary cap wären vermutlich sogar beide nicht haltbar.
Das ist echt übel - aber beide haben glaube ich nach der Saison noch ein Jahr "billige" Verträge. Und Bosa noch die Option hat.

Das ist richtig aber du kannst sie auch nicht zu FA werden lassen, denn dann sind sie ebenfalls weg. Einen könnte man dann noch per franchise Tag halten aber das wäre es dann auch.

Offline Jens

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.786
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #22 am: 22. Nov. 21, 08:15 »
Gutes Spiel gegen ein dezimiertes Jaguars-Team. Hoffentlich erlauben wir uns nächste Woche gegen die Vikings auch ein fast fehlerfreies Spiel. Gameball hätte ich fast Trent Wiliams gegeben, aber er hat den TD leider nicht gefangen.😉Deshalb bekommt ihn diesmal JG.

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 6.858
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #23 am: 22. Nov. 21, 09:01 »
Ein Pflichtsieg.
Nach dem ersten Play dachte ich, dass es ein Passfestival geben wird und KS wieder in die Zeit vor dem Rams-Spiel verfällt.
Gott sei dank hat er den Gameplan von letzten Montag beibehalten.

Sermon als RB hat mir ganz gut gefallen.
Deebo leading Rusher als WR :D
Aiyuk auch mit einer starken Leistung.
JG10 hat nach seinen anfänglichen etwas off-Target würfen Zielwasser getrunken und auch in enge Fenster geworfen.

Das war der nächste Schritt und nun zählt es zu Huase gegen die Vikings erst recht.
Auch die Seahawks müssen zu Hause geschlagen werden.

Mein Gameball geht ans ganze Team und da speziell an die Coaches.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline Chris2174

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 329
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #24 am: 22. Nov. 21, 09:08 »
Aber wenn Garoppolo so weiter spielt, dann bin ich sehr gespannt, wie die Entscheidung in der Offseason aussieht
Mein Gameball geht heute nicht an Alex Smith Jimmy G. - sondern an Deebo S. - er ist momentan der entscheidende Faktor in der Offense. Ajyuk wird besser - weiter so.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.474
  • #56
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #25 am: 22. Nov. 21, 09:50 »
Mein Ball geht auch an Deebo.
Schöner Sieg. Bin mir aber nicht sicher, ob diese Taktik auch gegen besserer Gegner greift.
Vor allem nicht das "Verbrennen" vom WR/RB/OW.
schaunmermal
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 32.989
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #26 am: 22. Nov. 21, 09:52 »
Mein Gameball geht an Brandon Aiyuk.

7 von 7, wichtige First Downs, TD, super Blocking im Laufspiel und keine Fehler (inklusive Special Teams).

Im Gegensatz zu Pettis und Hurd hat er die Kritik angenommen und umgesetzt.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline eisbaercb

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 821
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #27 am: 22. Nov. 21, 12:19 »
Aber wenn Garoppolo so weiter spielt, dann bin ich sehr gespannt, wie die Entscheidung in der Offseason aussieht
Da kann es nur eine Entscheidung geben, so hart sie auch sein mag. Pick 3 muss spielen. Wenn Jimmy so weiter spielt werden wir einen guten bis sehr guten Pick für ihn bekommen und können damit unser schwaches Backfield aufwerten. Gibt auch genug Spieler mit denen man verlängern muss.

So wie Shanahan drauf ist, würde er auch erklären, dass Lance noch eine weitere Saison auf der Bank gut tut. Einen möglichen Play-Off-QB musst du erstmal schassen. Und solange  Lance nicht spielt, siehst du den Abstand nicht.

Dann kannst du aber vermutlich bosa oder deebo nicht halten. Bei unserem salary cap wären vermutlich sogar beide nicht haltbar.
Das ist echt übel - aber beide haben glaube ich nach der Saison noch ein Jahr "billige" Verträge. Und Bosa noch die Option hat.

Das ist richtig aber du kannst sie auch nicht zu FA werden lassen, denn dann sind sie ebenfalls weg. Einen könnte man dann noch per franchise Tag halten aber das wäre es dann auch.
und genau deshalb bin ich stinkig....
warum bekommt TL keine Snaps...total unverständlich....deshalb Coaching D-
gegen diese Jags muss eh jeder gewinnen, also warum spielt dann nicht unsere Zukunft???
Ich sag mal so, wir hätten wohl auch mit Tebow als QB gewonnen...

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 32.989
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #28 am: 22. Nov. 21, 12:24 »
warum bekommt TL keine Snaps...total unverständlich....deshalb Coaching D-
gegen diese Jags muss eh jeder gewinnen, also warum spielt dann nicht unsere Zukunft???
Ich sag mal so, wir hätten wohl auch mit Tebow als QB gewonnen...

Weil "die Zukunft" erst 2022 beginnt. So lange die 49ers um die POs spielen, haben wir Gegenwart. Und das Team selber scheint sehr stark hinter Jimmy G zu stehen.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.058
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #29 am: 22. Nov. 21, 12:28 »
Rodgers saß 2 Jahre auf der Bank. Hat ihm auch nicht geschadet. Gäbe es nicht das Problem mit der Cap, würde es nicht überraschen, wenn Jimmy auch nächstes Jahr der Starter bei uns ist

Gesendet von meinem IN2023 mit Tapatalk


Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.474
  • #56
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #30 am: 22. Nov. 21, 12:51 »
Rodgers saß 2 Jahre auf der Bank. Hat ihm auch nicht geschadet. Gäbe es nicht das Problem mit der Cap, würde es nicht überraschen, wenn Jimmy auch nächstes Jahr der Starter bei uns ist

Gesendet von meinem IN2023 mit Tapatalk
:dito:
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline oOFreak

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 364
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #31 am: 22. Nov. 21, 12:58 »

und genau deshalb bin ich stinkig....
warum bekommt TL keine Snaps...total unverständlich....deshalb Coaching D-
gegen diese Jags muss eh jeder gewinnen, also warum spielt dann nicht unsere Zukunft???
Ich sag mal so, wir hätten wohl auch mit Tebow als QB gewonnen...

Ja normal muss man gegen diese Jags Gewinner aber grad in NFL gibt's dann doch immer wieder Spiele wo es eben nicht so läuft.
Ich würd TL auch gern sehen aber Solang wir noch ne PO Chance haben (und die ist jetzt definitiv da) glaub ich, dass wir mit einem JG der so auf spielt wie momentan, die bessere Chance haben

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.474
  • #56
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #32 am: 22. Nov. 21, 14:06 »
Stimmt
Noch einmalig: wenn es um etwas geht, spielt der bessere ...
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Chris2174

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 329
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #33 am: 22. Nov. 21, 14:07 »
Rodgers saß 2 Jahre auf der Bank. Hat ihm auch nicht geschadet. Gäbe es nicht das Problem mit der Cap, würde es nicht überraschen, wenn Jimmy auch nächstes Jahr der Starter bei uns ist

Gesendet von meinem IN2023 mit Tapatalk
Jimmy spielt das Gamemanagergame perfekt. Darum spielt er - er verschafft Trey Zeit zur Akklimatisierung. Man darf nicht vergessen Trey ist noch extrem jung - Kontrastbeispiel sind da die Jets - was macht dort der Overall-Pick # 2? Vermutlich sieht es bereits nächstes Jahr besser für Lance aus - denn in gewissen Dingen ist JG Lance bereits jetzt unterlegen.


Offline eisbaercb

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 821
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #34 am: 22. Nov. 21, 14:16 »
das mag alles sein aber wenn man mit + 20 vornliegt, kann man Ihm ein paar Snaps geben....verletzt sich Jimmy wieder mal, hat er wiederum keinerlei Snaps gehabt...verstehe ich nicht...

Offline Ziche

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 225
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #35 am: 22. Nov. 21, 14:29 »
Den selben Gedanken hatte ich grundsätzlich auch. Ohne es gerade aber mit Zahlen belegen zu können, waren im 4ten Viertel kaum noch Passing-Plays dabei. Es wurde eh nur noch die Zeit runtergespielt. Über den Lerneffekt solcher Snaps kann man diskutieren.
Und am Ende durfte TL ja noch paar Bälle an den RB übergeben  ;)

Edit: Grade nachgeschaut: Im letzten Viertel wurde ein Pass auf Kittle für 11 Yards geworfen. Alles andere waren Runs, Sacks oder Abknien.
« Letzte Änderung: 22. Nov. 21, 14:37 von Ziche »

Offline Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.058
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #36 am: 22. Nov. 21, 14:32 »
Erstmal muss er das Playbook vollständig verinnerlichen. Dann ist noch wichtig, das er lernt, das er nicht RB Nr1 ist.

Gesendet von meinem IN2023 mit Tapatalk


Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 32.989
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #37 am: 22. Nov. 21, 14:32 »
das mag alles sein aber wenn man mit + 20 vornliegt, kann man Ihm ein paar Snaps geben....verletzt sich Jimmy wieder mal, hat er wiederum keinerlei Snaps gehabt...verstehe ich nicht...

Das ist eine andere Aussage und da gebe ich Dir auch recht. Die letzte Serie von Jimmy G. war tatsächlich unnötig.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.474
  • #56
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #38 am: 22. Nov. 21, 14:38 »
Über den Lerneffekt solcher Snaps kann man diskutieren.
Ja, das kann man...
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Carl

  • High School
  • *
  • Beiträge: 19
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #39 am: 22. Nov. 21, 15:31 »
Warum KS beim 4 & 1 an der zwei Yardlinie im ersten Drive das FG genommen hat, gegen eines der schlechtesten Teams der Liga, muss man auch nicht wirklich verstehen.
Vor was hat er Angst gehabt, gerade bei diesem beeindruckenden Drive?
Mit diesen Waffen?
Ein Yard zum 1st down, zwei zum TD, was hätte man da alles versuchen können. Von mir aus auch mit TL.
Da zeigt man seinem Team Vertrauen und nicht Angst dass JAX anschließend 98 Yards übers Feld marschiert.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 32.989
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #40 am: 22. Nov. 21, 15:36 »
Warum KS beim 4 & 1 an der zwei Yardlinie im ersten Drive das FG genommen hat, gegen eines der schlechtesten Teams der Liga, muss man auch nicht wirklich verstehen.

Shanahan hatte sich dazu bereits in der Halbzeit geäußert. Man hat ja gesehen, dass er erst die Offense auf dem Feld hatte und dann doch das TO genommen hat.

Er hat gesagt, dass er sich selber überzeugen musste, hier auf drei Punkte zu gehen. Es ging dabei gar nicht darum, dass die Jaguars 98 Yards gehen könnten, sondern er hatte Bedenken, dass ein Stopp nach dem Drive den Jaguars unnötiges Selbstvertrauen gegeben hätte.

Man darf auch nicht übersehen, dass die Lauf-Defense der Jaguars eine der stärkeren der Liga ist.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline NFC49er

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 584
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #41 am: 22. Nov. 21, 15:36 »
Warum KS beim 4 & 1 an der zwei Yardlinie im ersten Drive das FG genommen hat, gegen eines der schlechtesten Teams der Liga, muss man auch nicht wirklich verstehen.
Vor was hat er Angst gehabt, gerade bei diesem beeindruckenden Drive?
Mit diesen Waffen?
Ein Yard zum 1st down, zwei zum TD, was hätte man da alles versuchen können. Von mir aus auch mit TL.
Da zeigt man seinem Team Vertrauen und nicht Angst dass JAX anschließend 98 Yards übers Feld marschiert.

Naja ehrlich gesagt war ich in dem Moment froh drüber und bin es auch jetzt noch... So ein Stop kann (und war es auch schon oft genug) ein absoluter Game Changer sein, gerade in der Anfangsphase!

Offline Funky

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 437
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #42 am: 22. Nov. 21, 15:41 »
Zu Garoppolo und Lance hat Lombardi mal seine Off- und Preseason Stats ausgepackt

https://mobile.twitter.com/LombardiHimself/status/1462787999079403523

Hatte eigentlich auch nur darauf gewartet, dass Lance noch ein paar Snaps bekommt. Hat mich für ihn auch gefreut, auch wenn er das Spiel nur zu Ende verwalten durfte
Be(at) the best

Offline Funky

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 437
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #43 am: 22. Nov. 21, 15:43 »
Warum KS beim 4 & 1 an der zwei Yardlinie im ersten Drive das FG genommen hat, gegen eines der schlechtesten Teams der Liga, muss man auch nicht wirklich verstehen.

Shanahan hatte sich dazu bereits in der Halbzeit geäußert. Man hat ja gesehen, dass er erst die Offense auf dem Feld hatte und dann doch das TO genommen hat.

Er hat gesagt, dass er sich selber überzeugen musste, hier auf drei Punkte zu gehen. Es ging dabei gar nicht darum, dass die Jaguars 98 Yards gehen könnten, sondern er hatte Bedenken, dass ein Stopp nach dem Drive den Jaguars unnötiges Selbstvertrauen gegeben hätte.

Man darf auch nicht übersehen, dass die Lauf-Defense der Jaguars eine der stärkeren der Liga ist.

Ich war auch erst überrascht, aber aufgrund der eigentlich guten Defense ist er vielleicht auch von einem low scoring game ausgegangen und wollte sichere Punkte.
Be(at) the best

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.474
  • #56
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #44 am: 22. Nov. 21, 15:56 »
Ich persönlich wäre wahrscheinlich auch aufs FD bzw. TD gegeangen.
Aber ich verstehe schon, dass man zu dem Zeitpunkt sich ob der Laufdefense der JAX noch nicht sicher war.
Schwierige Entscheidung.
Mit Frank Gore wäre die Entscheidung leichter gewesen  ;D 8) ;)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline jetto

  • Core Member
  • MVP
  • IDP League Champion
  • ****
  • Beiträge: 4.641
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #45 am: 22. Nov. 21, 16:00 »
Warum KS beim 4 & 1 an der zwei Yardlinie im ersten Drive das FG genommen hat, gegen eines der schlechtesten Teams der Liga, muss man auch nicht wirklich verstehen.
Vor was hat er Angst gehabt, gerade bei diesem beeindruckenden Drive?
Mit diesen Waffen?
Ein Yard zum 1st down, zwei zum TD, was hätte man da alles versuchen können. Von mir aus auch mit TL.
Da zeigt man seinem Team Vertrauen und nicht Angst dass JAX anschließend 98 Yards übers Feld marschiert.

Naja ehrlich gesagt war ich in dem Moment froh drüber und bin es auch jetzt noch... So ein Stop kann (und war es auch schon oft genug) ein absoluter Game Changer sein, gerade in der Anfangsphase!

Ein verwandeltes 4. Down wäre genauso ein Gamechanger gewesen ;)

Offline owl49er

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.917
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #46 am: 22. Nov. 21, 16:21 »
Mir ist aufgefallen, dass er kurz vor dem Play wie ein Berserker zur Goalline gerannt ist. Da dachte ich mir schon, dass er das Timeout nimmt, wenn ihm die Defense nicht gefällt. So ist es dann ja auch gekommen.
War jetzt nicht sexy, aber am Ende haben die vier Punkte das Spiel nicht entschieden.

Ich glaube, dass er mit der psychologischen Einschätzung richtig liegt. Bei einem Stopp hätte ich als Jaguarsspieler gedacht: mehr habt ihr nicht drauf...;) und niemand hätte anerkennend  von diesem Monsterdrive gesprochen....

Ich vermute, dass er dies bei einer 7:0-Führung ausgespielt hätte. So hat er halt im ersten beeindruckenden Drive ein FG mitgenommen.

P.S. Die Niners haben weiterhin eine beeindruckende Führungsposition in der Touchdown-Redzone-Percentage: https://www.teamrankings.com/nfl/stat/red-zone-scoring-pct.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
Als ich hierher kam, hat man auch gesagt, man könne mit der Mannschaft keinen guten Fußball spielen. Jetzt sieht man: Geht doch. Einfach machen.

Online Sean

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.710
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #47 am: 22. Nov. 21, 16:24 »
warum bekommt TL keine Snaps...total unverständlich....deshalb Coaching D-
gegen diese Jags muss eh jeder gewinnen, also warum spielt dann nicht unsere Zukunft???
Ich sag mal so, wir hätten wohl auch mit Tebow als QB gewonnen...

Weil "die Zukunft" erst 2022 beginnt. So lange die 49ers um die POs spielen, haben wir Gegenwart. Und das Team selber scheint sehr stark hinter Jimmy G zu stehen.
Ist das so?
Über Jimmy G. ist wahrlich seitenweiße diskutiert worden. Auch zu recht. Es ist ja unbestritten so, das er verdammt verletzungsanfällig ist, und das hat seiner bisherigen Laufbahn nicht wirklich gut getan. Aber ich denke, es gibt noch einen Faktor. Ich hab so das Gefühl, das er den Druck von der Nr. 2 hinter sich braucht, um auch wirklich alles aus sich raus zu holen. Lance ist der erste First Round QB für die 9ers seit Alex Smith im Jahr 2005, (wir haben sowieso ganz wenige QB in Runde 1 geholt, vor Smith wars Jim Druckenmiller 1997, 1967 Stephen Orr Spurrier...) so wirklich Druck kam nie, egal wer gerade QB war. Nimmt man die Montana/Young Ära raus.  Das die 9ers ihren First Rounder Lance nicht auf der Bank vergammeln lassen wollen, dürfte auch  Jimmy G. klar sein. Er muß also liefern. Das macht er auch. Die Frage ist daher nicht nur, ob die Zukunft "erst" 2022 beginnt, sondern ob unser aktueller Starter weiter Fit bleibt, weiter liefert, und ob man sich, wenn man ihn halten will, auf einen finanzierbaren Vertrag einigen kann.
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 32.989
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #48 am: 22. Nov. 21, 16:35 »
Wenn er nicht spielen kann, spielt natürlich der Backup. Das hat dann aber nichts mit Lance an sich zu tun.

Mit den anstehenden Verträgen ist es utopisch, Garoppolo zu halten. Allerdings wird man natürlich viel darüber hören - wenn er gute Leistungen bringt. Je besser er spielt und je weiter die 49ers vorankommen, desto mehr wird es diese Diskussionen geben.

Und damit den Marktwert steigern  8)
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.058
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #49 am: 22. Nov. 21, 16:53 »
Wie würde diese Diskussion wohl laufen, wenn Lance früher Snaps bekommen hätte und mit seiner derzeitigen Spielweise von der Laufverteidigung erlegt worden wäre...  ::)
Solange Jimmy G. der bessere QB ist in dieser Saison, dann soll er auch spielen.

Offline BoehserOnkel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.268
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #50 am: 22. Nov. 21, 17:02 »
Wenn er nicht spielen kann, spielt natürlich der Backup. Das hat dann aber nichts mit Lance an sich zu tun.

Mit den anstehenden Verträgen ist es utopisch, Garoppolo zu halten. Allerdings wird man natürlich viel darüber hören - wenn er gute Leistungen bringt. Je besser er spielt und je weiter die 49ers vorankommen, desto mehr wird es diese Diskussionen geben.

Und damit den Marktwert steigern  8)
Das ist der Punkt. Und ich denke, das Jimmy durchaus ne Verstärkung für ne Reihe von Teams auf der QB Position wäre und wir dort mit guten Picks rauskommen könnte. Dann hätte man Picks und Geld für Secondary und Verlängerungen.
Zu Sermon noch kurz...Norton hatte das im LiveFred auch schon erwähnt. Ich denke, man konnte vielleicht sehen warum er noch nicht so hoch in der Reihenfolge der RB ist. Teilweise sah das sehr komisch aus was er da hinter der OLine gemacht hat. Als wenn er nicht genau weiss wo das "Loch" sein soll oder das Play nicht genau kennt. Sah merkwürdig aus....

Offline bluemikel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.122
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #51 am: 22. Nov. 21, 17:32 »
Also wer nach den letzten drei / vier Spielen immer noch nicht gerafft hat, dass wir aktuell nen Top QB auf dem Feld haben und mit ihm evtl doch (für mich wider erwarten) nochmal die PO lose ins Auge fassen können und dafür nen Rookie auf s Feld stellen will dem ist nicht zu helfen.

Ganz ehrlich - warum man Jimmy G immer auf eine reinen Gamemanager reduziert ist mir ein Rätsel. Der Junge reißt halt auch Leute mit bzw. Bereichert die Kabine - solche Leute (glaub Sherman ist auch so jemand) sind unglaublich wertvoll. Dazu brauchen sie aber Rückhalt und auch Erfahrung (die ich Lance mal absprechen). Folglich gibt es zwei Varianten
A) wir lassen Lance den Eisbär spielen und verheizen ihn dabei ggf durch ungestüme Läufe
Oder
B) wir setzen so lange es geht auf Jimmy G - versuchen doch nochmal in die PO zu kommen und lassen Lance lernen (evtl mit Variante b-plus: ist ein Spiel entschieden kann Lance noch paar Snaps bekommen und Jimmy G schont seine Knochen)

Offline bluemikel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.122
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #52 am: 22. Nov. 21, 17:35 »
Was so sichere Pflichtsiege in der NFL angeht
Das haben die Bills gegen die Jags auch gedacht oder aber die Titans gegen die Texans (nur zwei von vielen Beispielen)
Die nfl ist (zum Glück) nicht die BL (wo Bayern schon vorher Meister ist) und grade in diesen "sicheren" Spielen kann man eigentlich nur verlieren. Insofern bin ich super froh, dass wir das Ding gewonnen haben.

Offline Funky

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 437
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #53 am: 22. Nov. 21, 17:59 »
Also wer nach den letzten drei / vier Spielen immer noch nicht gerafft hat, dass wir aktuell nen Top QB auf dem Feld haben und mit ihm evtl doch (für mich wider erwarten) nochmal die PO lose ins Auge fassen können und dafür nen Rookie auf s Feld stellen will dem ist nicht zu helfen.

Ganz ehrlich - warum man Jimmy G immer auf eine reinen Gamemanager reduziert ist mir ein Rätsel. Der Junge reißt halt auch Leute mit bzw. Bereichert die Kabine - solche Leute (glaub Sherman ist auch so jemand) sind unglaublich wertvoll. Dazu brauchen sie aber Rückhalt und auch Erfahrung (die ich Lance mal absprechen). Folglich gibt es zwei Varianten
A) wir lassen Lance den Eisbär spielen und verheizen ihn dabei ggf durch ungestüme Läufe
Oder
B) wir setzen so lange es geht auf Jimmy G - versuchen doch nochmal in die PO zu kommen und lassen Lance lernen (evtl mit Variante b-plus: ist ein Spiel entschieden kann Lance noch paar Snaps bekommen und Jimmy G schont seine Knochen)

Jimmy ist der von PFF höchstbewertete QB seit Woche 8.

https://mobile.twitter.com/PFF_Bet/status/1462827462774120455
Be(at) the best

Offline sf510

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.388
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #54 am: 22. Nov. 21, 18:39 »
Gameball an JG und das zum dritten Mal in Folge!
49ers und Werder Bremen forever

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.474
  • #56
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #55 am: 22. Nov. 21, 19:36 »
Der 13:05-Drive ist der längste der NFL seit 21 Jahren.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.239
    • Der Hövelgriller
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #56 am: 22. Nov. 21, 19:45 »
Mal ne Frage an die Football-Experten. Bei den 49ers stand in der Übertragung ein Assistenz einmal im Bild, der eine schwarze 11 auf gelbem Grund hochgehalten hat. Wofür sind solche „Anweisungen“?

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.239
    • Der Hövelgriller
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #57 am: 22. Nov. 21, 19:46 »
Also wer nach den letzten drei / vier Spielen immer noch nicht gerafft hat, dass wir aktuell nen Top QB auf dem Feld haben und mit ihm evtl doch (für mich wider erwarten) nochmal die PO lose ins Auge fassen können und dafür nen Rookie auf s Feld stellen will dem ist nicht zu helfen.

Ganz ehrlich - warum man Jimmy G immer auf eine reinen Gamemanager reduziert ist mir ein Rätsel. Der Junge reißt halt auch Leute mit bzw. Bereichert die Kabine - solche Leute (glaub Sherman ist auch so jemand) sind unglaublich wertvoll. Dazu brauchen sie aber Rückhalt und auch Erfahrung (die ich Lance mal absprechen). Folglich gibt es zwei Varianten
A) wir lassen Lance den Eisbär spielen und verheizen ihn dabei ggf durch ungestüme Läufe
Oder
B) wir setzen so lange es geht auf Jimmy G - versuchen doch nochmal in die PO zu kommen und lassen Lance lernen (evtl mit Variante b-plus: ist ein Spiel entschieden kann Lance noch paar Snaps bekommen und Jimmy G schont seine Knochen)

Jimmy ist der von PFF höchstbewertete QB seit Woche 8.

https://mobile.twitter.com/PFF_Bet/status/1462827462774120455
Ich würde einfach während des Spiels nen paar Läufe von TL einstreuen. Macht doch unausrechenbar dann .

Offline the_hawk

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.253
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #58 am: 22. Nov. 21, 19:48 »
@Flames: schau mal zum Beispiel hier:

https://www.viqtorysports.com/hand-signals-picture-boards/

in deinem konkreten Fall wohl

Zitat
Picture boards aren’t just for defense. We often see picture boards on defense that indicate personnel (11, 21, 13, etc.).
Who could possibly have it better than us?

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 39.313
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #59 am: 22. Nov. 21, 20:26 »
Mal ne Frage an die Football-Experten. Bei den 49ers stand in der Übertragung ein Assistenz einmal im Bild, der eine schwarze 11 auf gelbem Grund hochgehalten hat. Wofür sind solche „Anweisungen“?
the_hawk hat es ja schon geschrieben. Was in dem Fall "11" heißt, kannst du übrigens hier auf der Website nachlesen.  ;)  :cheers:

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.239
    • Der Hövelgriller
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #60 am: 22. Nov. 21, 20:42 »
Danke Euch 2. Wieder was gelernt.

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.022
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #61 am: 22. Nov. 21, 20:55 »
Zu all den benannten QBs gibt es aber den Unterschied, dass Lance nur eine Saison bisher im College gespielt hat. Das sagt ja auch Shanahan, dass Lance durch Praxis besser wird und die auch braucht. Nur wann er die bekommt, wissen wir nicht. Ich würde mir da in der Tat wünschen, das er ihn etwas eher spielen lässt, wenn es solche Spielstände wie gestern im 4. Viertel gibt. Zum Playbook sagt er, dass Lance dies drauf hat.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline bluemikel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.122
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #62 am: 22. Nov. 21, 22:36 »
Also wer nach den letzten drei / vier Spielen immer noch nicht gerafft hat, dass wir aktuell nen Top QB auf dem Feld haben und mit ihm evtl doch (für mich wider erwarten) nochmal die PO lose ins Auge fassen können und dafür nen Rookie auf s Feld stellen will dem ist nicht zu helfen.

Ganz ehrlich - warum man Jimmy G immer auf eine reinen Gamemanager reduziert ist mir ein Rätsel. Der Junge reißt halt auch Leute mit bzw. Bereichert die Kabine - solche Leute (glaub Sherman ist auch so jemand) sind unglaublich wertvoll. Dazu brauchen sie aber Rückhalt und auch Erfahrung (die ich Lance mal absprechen). Folglich gibt es zwei Varianten
A) wir lassen Lance den Eisbär spielen und verheizen ihn dabei ggf durch ungestüme Läufe
Oder
B) wir setzen so lange es geht auf Jimmy G - versuchen doch nochmal in die PO zu kommen und lassen Lance lernen (evtl mit Variante b-plus: ist ein Spiel entschieden kann Lance noch paar Snaps bekommen und Jimmy G schont seine Knochen)

Jimmy ist der von PFF höchstbewertete QB seit Woche 8.

https://mobile.twitter.com/PFF_Bet/status/1462827462774120455
Ich würde einfach während des Spiels nen paar Läufe von TL einstreuen. Macht doch unausrechenbar dann .
Aber auch nur vielleicht - die Frage ist: Wer ist verwirrter. Der Gegner oder die eigene O Line.
Shanahan Begründung für die Kapernick Entlassung war m. E. "zwei unterschiedliche Spielsysteme sind kaum zu trainieren"

Offline Bastarto

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 396
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #63 am: 23. Nov. 21, 16:24 »
NFL Gamepass Wochenabo gibt es diese Woche für 0,99 Euro!

22:25 49ers vs. Vikings.

Offline Obi4Niners

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.820
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #64 am: 23. Nov. 21, 19:45 »
22:25 49ers vs. Vikings.
Das ist die Uhrzeit, nicht der Score, oder? ;D

Offline Bastarto

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 396
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #65 am: 23. Nov. 21, 22:03 »
22:25 49ers vs. Vikings.
Das ist die Uhrzeit, nicht der Score, oder? ;D
Das will ich doch schwer hoffen. Wobei es eigentlich Vikings at 49ers ist. Und dann passt der Score.

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 24.284
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #66 am: 24. Nov. 21, 02:48 »
Wie würde diese Diskussion wohl laufen, wenn Lance früher Snaps bekommen hätte und mit seiner derzeitigen Spielweise von der Laufverteidigung erlegt worden wäre...  ::)
Solange Jimmy G. der bessere QB ist in dieser Saison, dann soll er auch spielen.
Keeper League Champion 2017 + 2021 - Vize Champion 2018 + 2020
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 + 2019 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018 + 2021
Fantasy League 3 Champion 2015

Offline Torgarlicor

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 297
  • An jedem verdammten Sonntag...noch Fragen?
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #67 am: 24. Nov. 21, 14:41 »
NFL Gamepass Wochenabo gibt es diese Woche für 0,99 Euro!

22:25 49ers vs. Vikings.

Vielen Dank für die Info, habe ich mir mal "gegönnt"...  ;)

Offline JakeBlues

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 256
Re: 49ers 30, Jaguars 10 (Week 11)
« Antwort #68 am: 27. Nov. 21, 14:01 »
Warum KS beim 4 & 1 an der zwei Yardlinie im ersten Drive das FG genommen hat, gegen eines der schlechtesten Teams der Liga, muss man auch nicht wirklich verstehen.

Ich war auch erst überrascht (und enttäuscht), aber dann erinnerte ich mich an das Spiel am 1. Spieltag letztes Jahr gegen die Cardinals, wo wir in ähnlicher Situation auf TD gegangen sind und es nicht gereicht hat. Am Ende haben uns genau die liegengelassenen Punkte zum Sieg gefehlt!
In Jaguars-Spiel war es wichtig als erstes auf´s Scoreboard zu kommen und so weiter unseren Gameplan zu spielen, als vielleicht einem Rückstand aufholen zu müssen. Somit also alles richtig gemacht.
P.S.: Wenn wir schon geführt hätten, wären wir sicher dafür gegangen! (Hätte,Hätte...)

Tags: sfvsjax