Umfrage

Wer bekommt den Gameball?

Brandon Aiyuk
2 (2.9%)
Deebo Samuel
29 (42.6%)
Dontae Johnson
1 (1.5%)
Jimmy Garoppolo
7 (10.3%)
Robbie Gould
6 (8.8%)
49ers Fans
15 (22.1%)
Ein anderer, nämlich.. (bitte im Thread begründen)
8 (11.8%)

Stimmen insgesamt: 68

Autor Thema: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)  (Gelesen 1702 mal)

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 32.961
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #80 am: 10. Jan. 22, 11:52 »
Genaugenommen ist es so viele cooler, als wenn man die Titans geschlagen und gestern nur eine Trainingsspiel absolviert hätte  8)
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Ziche

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 216
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #81 am: 10. Jan. 22, 11:56 »
Drum, die Defense bekommt etwas zu wenig Liebe. Klar gibt sie DPI ab, aber sie hält sich konstant unter den Top 10 und den Gegner durchschnittlich bei 21 Punkten

Ja. Sie haben sich aber gestern ungefähr genau so zur zweiten Hälfte gesteigert wie die Offense.
Ich lese immer, dass uns die Defense in Halbzeit 1 im Spiel hält. Das verstehe ich gar nicht so richtig, weil die Defense im Prinzip die Rams gestern in Halbzeit 1 gar nicht stoppen konnte. Sie kommen bei 3rd down gar nicht vom Feld und die Rams spielen sehr lange Drives und punkten auch mit allen.

So wie die Offense auch bekommen sie ihren letzten Drive in Hälfte 1 in den Griff. Die D kommt vom Feld, die O macht noch ein FG.

Zweite Halbzeit beide Units sehr stark.

Sehe ich genauso. Das 3&long regelmäßig zu 1st Downs führten, hat mich schon gegen die Titans sehr genervt und war in der ersten Halbzeit gegen die Rams auch nicht besser.
In der zweiten Hälfte lief dies doch deutlich besser. Johnson hat mir als Nickelback auch nicht gut gefallen. Die #43 (war das der Neue?) schien da besser agiert zu haben.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.433
  • #56
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #82 am: 10. Jan. 22, 11:59 »
Coverage etc. müsste man sich noch einmal in Ruhe anschauen, aber ansonsten war Johnson der Tackling-Leader in dem Spiel.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Norton51

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 6.101
    • Livesportfan Blog
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #83 am: 10. Jan. 22, 12:02 »
Coverage etc. müsste man sich noch einmal in Ruhe anschauen, aber ansonsten war Johnson der Tackling-Leader in dem Spiel.

Er macht am Ende des Spiels, als mcvay seine Eier gesucht hat, auch ein mega play. Wenn er den open field tackle da nicht macht, wäre es auch aus gewesen.

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 32.961
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #84 am: 10. Jan. 22, 12:04 »
Coverage etc. müsste man sich noch einmal in Ruhe anschauen, aber ansonsten war Johnson der Tackling-Leader in dem Spiel.

Das liegt vor allem daran, weil er Tartt als Safety ersetzen musste. Als S sah er besser aus als auf NB.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Ziche

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 216
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #85 am: 10. Jan. 22, 12:04 »
Coverage etc. müsste man sich noch einmal in Ruhe anschauen, aber ansonsten war Johnson der Tackling-Leader in dem Spiel.

Ok - gut. Es fallen natürlich optisch immer eher die verlorenen Passing-Downs ins Gewicht. Tackles im Running-Game vergisst man schnell wieder. Wobei unsere Run-Def natürlich bockstark war.
Und bedeutet Tackling-Leader nur dass er die meisten Tackles gemacht hat?
Einen Pass zulassen und dann zu tacklen sollt dabei nicht unbedingt positiv gewertet werden.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.433
  • #56
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #86 am: 10. Jan. 22, 12:10 »
Guter Einwand
Da müsste man tatsächlich auch noch einmal genau reinschauen..

Er hat übrigens die meisten Solo-Tackles gemacht. Insgasamt hat Greenlaw incl. Assits mehr Tackles zu verzeichnen.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online owl49er

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.884
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #87 am: 10. Jan. 22, 12:41 »
Und bedeutet Tackling-Leader nur dass er die meisten Tackles gemacht hat?
Einen Pass zulassen und dann zu tacklen sollt dabei nicht unbedingt positiv gewertet werden.
Deshalb bin ich eher erst einmal kritisch fürs Team, wenn ein Spieler aus dem DB die meisten Tackles hat.
Als ich hierher kam, hat man auch gesagt, man könne mit der Mannschaft keinen guten Fußball spielen. Jetzt sieht man: Geht doch. Einfach machen.

Offline Sean

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.701
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #88 am: 10. Jan. 22, 12:42 »
Ich bin für Robby Gould.

Die meisten Kickoffs in oder über die Endzone geknallt, das verhindert schon mal einen starken retourn, zudem alle Field Goals fast wie abgemessen genau zwischen die Latten, das war souverän. Zumal er nach 0-17 ziemlich unter Druck gestanden hat. Auch wenn er wohl der erfahrenste im Kader ist, ein Fehlschuss, und die PO wären weg gewesen.
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.406
  • alles zu seiner Zeit
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #89 am: 10. Jan. 22, 12:43 »
Genaugenommen ist es so viele cooler, als wenn man die Titans geschlagen und gestern nur eine Trainingsspiel absolviert hätte  8)
In dem Fall hätte man sicherlich gegen die Texans  vergeigt, nur damit es spannend bleibt.
Wir standen schon vor der Toilette und haben uns dennoch in die Hose gemacht.

Offline Jens

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.782
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #90 am: 10. Jan. 22, 13:43 »
Hier ist eigentlich alles gesagt! Gameball geht für mich an Jennings.

Offline Fireboy Tom

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.509
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #91 am: 10. Jan. 22, 13:49 »
Wahnsinns Spiel und was ein Gefühl an so einem Montag danach. Während des Spiels war ich erstaunlich ruhig, wohl auch, weil ich schon vorher nicht viel erwartet habe und das hat sich in HZ1 natürlich eher versträrkt. Trotzdem brauchte ich anschließend bis 2.30Uhr um ins Bett zu kommen.
GB an die Fans. Was die da Ramba Zamba gemacht haben... Absolut geil und Aikman/Buck sowie auch Scott Hanson war das immer wieder Kommentare wert. JG als auch DS hätten ihn aber genauso verdient. Endlich haben wir auch mal ein Spiel am Ende gedreht. Hätte keinen besseren Zeitpunkt dafür geben können. Und ganz plötzlich löst sich hier der Need auf CB auf. Den Jungs vom College muß man einfach etwas Zeit geben. Gerade auf diesen Positionen dauert das. Natürlich hast du dafür keine Zeit in der NFL, aber etwas mehr Ruhe und Vertrauen auch in die Coaches tät uns allen gut.
Jetzt gegen die Crygirls... Lasst uns ihre Postseason beenden. 8)
1895
MIND THE GAP!

Offline San Leandro

  • High School
  • *
  • Beiträge: 25
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #92 am: 10. Jan. 22, 13:55 »
Was mich wirklich überrascht hat war die Entscheidung bei unter 2 min den Ball zu punten und volles Risiko zu gehen.
Respekt,da muss man schon echt Eier für haben.

Offline Dani49

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 131
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #93 am: 10. Jan. 22, 16:41 »
Das hätte ich aber nach dem Sack der Rams auch gemacht statt den 4&18 auszuspielen mit 3 Timeouts. Vorallem wenn man weiß das die Rush offense der Rams bis dato nichts geholt hat und unsere D on fire war.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.136
  • Faithful for Life
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #94 am: 10. Jan. 22, 16:58 »
Weiß nicht ob es schon jemand gesagt hat. Aber McV war bisher 45:0 nach einer Halbzeit Führung. Jetzt 45:1. :-)

Ja, und seine Angst hat ihm das Genick gebrochen
Aber Jimmy steht auch 6:0 gegen die Rams...

Jo, hab auch nicht verstanden das McVay beim 3rd down gelaufen ist. Unser Glück!
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 32.961
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #95 am: 10. Jan. 22, 17:01 »
Weiß nicht ob es schon jemand gesagt hat. Aber McV war bisher 45:0 nach einer Halbzeit Führung. Jetzt 45:1. :-)

Ja, und seine Angst hat ihm das Genick gebrochen
Aber Jimmy steht auch 6:0 gegen die Rams...

Jo, hab auch nicht verstanden das McVay beim 3rd down gelaufen ist. Unser Glück!

Naja, bei einem anderen wollt er unbedingt den 1 Yard per Pass überbrücken und der Sack war der Anfang vom Comeback  8)
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline bluemikel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.120
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #96 am: 10. Jan. 22, 17:06 »
Man o Meter eigentlich müsste mein Gameball an Euch alle gehen, die ihr hier heute Nacht durchgehalten habt ich hätte das nicht geschafft (musste wegen Arbeit und Aberglauben ins Bett).
Tatsächlich hab ich den Gameball aber Samuel gegeben. Alter was der da spielt - die Position gibt es gar nicht. Sowas hab ich zuletzt bei Estrus Crayton bei den Blue Devils gesehen. Ein RB/RC/QB/Kickreturner-Hybrid und das in der NFL - unglaublich (in der NFL kann ich mich eigentlich nur an etwas Ähnliches mit Dion Sanders erinnern)

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.136
  • Faithful for Life
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #97 am: 10. Jan. 22, 17:15 »
Was mich wirklich überrascht hat war die Entscheidung bei unter 2 min den Ball zu punten und volles Risiko zu gehen.
Respekt,da muss man schon echt Eier für haben.
Hätten wir das nichtbgeschafft, was sehr warscheinlich war, hätten die Rams nur ein paar yards für ein Field Goal gebraucht. Punt war die einzige logische Entscheidung.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Online reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.940
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #98 am: 10. Jan. 22, 17:46 »
Kurz zum Thema Kittle. Wie wichtig er auch ohne MVP-Stats ist, sieht man an dem Play auf Samuel. Nur weil Ramsey kurz auf Kittle anbeißt, ist das Fenster zu Samuel offen:

https://twitter.com/NFL/status/1480329809960087553?s=20
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Online Flex

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 726
Re: 49ers 27, Rams 24 (OT) (Week18)
« Antwort #99 am: 10. Jan. 22, 18:06 »
Was für ein irres Game. Habe in meiner kurzen Fan-Karriere kaum ein nervenaufreibenderes Spiel erlebt. Man stelle sich mal vor, wir würden 2 Halbzeiten diese Leistung wie in der zweiten Hälfte gestern liefern, wow. Leute, wir sind konkurrenzfähig und sicher ein Team, vor dem man in den Playoffs gehörigen Respekt haben sollte.

Tags: