Umfrage

Wer bekommt den Ganeball?

Deebo Samuel
19 (67.9%)
Jaquiski Tartt
6 (21.4%)
Ein anderer, nämlich (bitte im Thread begründen)
3 (10.7%)

Stimmen insgesamt: 28

Umfrage geschlossen: 30. Dez. 21, 05:18

Autor Thema: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)  (Gelesen 8355 mal)

Offline Norton51

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 6.183
    • Livesportfan Blog
Re: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #80 am: 25. Dez. 21, 20:49 »
Ich finde das Spiel ist eigentlich nicht so kompliziert zu bewerten. Man muss es aber schon in Summe tun, auch wenn es schwer fällt.

Erste Halbzeit haben wir alles unter Kontrolle. Absolut alles. Jimmy macht dann einen schweren Fehler weil er bei der int in die endzone zu viel riskiert. Die int hat mich geärgert, weil da 3 Punkte viel gewesen wären.

Zweite Hälfte haben die Titans adjustments vorgenommen und damit unseren passrush recht weitgehend ausgeschaltet. Ohne passrush ist unsere secondary aber halt nicht erstklassig genug 2 gute Receiver wie Brown und jones 3-5 Sekunden zu verteidigen.
Jimmy macht dann einen weiteren Fehler und wackelt das ganze dritte quarter und noch bis ins vierte wie in Baum im Wind. Gleichzeitig hat shanahan den Lauf in der zweiten Hälfte es eher vernachlässigt, was ich nicht verstanden habe.
Die titans gehen schließlich in Führung. Dann hat sich Jimmy wieder komplett gefangen und spielt einen sehr starken Drive zum Ausgleich.
Unsere Defense konnte die Titans dann aber wieder nicht stoppen, kommt bei 3rd down einfach nicht mehr vom Feld,  wie eigentlich schon die ganze zweite Hälfte nicht und am Ende gewinnen die Titans dann mit auslaufender Uhr.

Das ist die Geschichte des Spiels. Ich habe das ganze Spiel in der Nacht  geschaut und nicht nur eine Zusammenfassung.

Hier gibt es Leute, die wollen den starting qb bei jedem Fehler sofort benchen. So läuft das aber nicht in der nfl. Du benchst deinen qb nur in absolut Extremen Notsituationen und das war am Donnerstag keine. Warum? Weil die ganze Vorbereitung auf ihn zugeschnitten ist. Jeder Backup hat da grundsätzlich mitten im 3. Quarter erst mal schlechte Karten. Lance ist aber noch nicht mal nfl ready, der hätte besonders schlechte.
Jimmy hat halt 2-3 Fehler gemacht. Dafür hat er die 2 Wochen davor fast fehlerfrei gespielt. Da kommt dann hier immer relativ wenig an Posts.

Zur Geschichte des Spiels gehört absolut dazu, dass wir die eindimensionale Offense der Titans in der zweiten Hälfte nicht mehr gestoppt bekommen .

Bei dem einen oder anderen hier würde ich echt gerne mal wissen wie lange ihr schon football intensiv schaut.

Offline blubb0r

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.251
Re: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #81 am: 25. Dez. 21, 20:56 »
Ich finde das Spiel ist eigentlich nicht so kompliziert zu bewerten. Man muss es aber schon in Summe tun, auch wenn es schwer fällt.

Erste Halbzeit haben wir alles unter Kontrolle. Absolut alles. Jimmy macht dann einen schweren Fehler weil er bei der int in die endzone zu viel riskiert. Die int hat mich geärgert, weil da 3 Punkte viel gewesen wären.

Zweite Hälfte haben die Titans adjustments vorgenommen und damit unseren passrush recht weitgehend ausgeschaltet. Ohne passrush ist unsere secondary aber halt nicht erstklassig genug 2 gute Receiver wie Brown und jones 3-5 Sekunden zu verteidigen.
Jimmy macht dann einen weiteren Fehler und wackelt das ganze dritte quarter und noch bis ins vierte wie in Baum im Wind. Gleichzeitig hat shanahan den Lauf in der zweiten Hälfte es eher vernachlässigt, was ich nicht verstanden habe.
Die titans gehen schließlich in Führung. Dann hat sich Jimmy wieder komplett gefangen und spielt einen sehr starken Drive zum Ausgleich.
Unsere Defense konnte die Titans dann aber wieder nicht stoppen, kommt bei 3rd down einfach nicht mehr vom Feld,  wie eigentlich schon die ganze zweite Hälfte nicht und am Ende gewinnen die Titans dann mit auslaufender Uhr.

Das ist die Geschichte des Spiels. Ich habe das ganze Spiel in der Nacht  geschaut und nicht nur eine Zusammenfassung.

Hier gibt es Leute, die wollen den starting qb bei jedem Fehler sofort benchen. So läuft das aber nicht in der nfl. Du benchst deinen qb nur in absolut Extremen Notsituationen und das war am Donnerstag keine. Warum? Weil die ganze Vorbereitung auf ihn zugeschnitten ist. Jeder Backup hat da grundsätzlich mitten im 3. Quarter erst mal schlechte Karten. Lance ist aber noch nicht mal nfl ready, der hätte besonders schlechte.
Jimmy hat halt 2-3 Fehler gemacht. Dafür hat er die 2 Wochen davor fast fehlerfrei gespielt. Da kommt dann hier immer relativ wenig an Posts.

Zur Geschichte des Spiels gehört absolut dazu, dass wir die eindimensionale Offense der Titans in der zweiten Hälfte nicht mehr gestoppt bekommen .

Bei dem einen oder anderen hier würde ich echt gerne mal wissen wie lange ihr schon football intensiv schaut.

100% Zustimmung.

Mit Jimmy haben wir die besten Chancen auf die Playoffs. Und darum geht es.
Wären wir raus aus dem Playoff Rennen, kann man gerne Lance bringen.

Aber wir sind nicht raus.


edit:
Die Frage ist eher, wieso sich Jimmy so verunsichern lässt. Klar, 3-4 schlechte Pässe, aber eigentlich waren die letzten Wochen "gut genug", um das wegzulächeln ( ;) ). Das hat er ja im eltzten Drive auch getan. Aber das war etwas spät.
49ers in 2017
A New Hope
---------------
Teams live: 49ers (2x), Jets, Steelers, Jags, Seahawks, Raiders, Cowboys, WFT, Buccs, Falcons, Ravens

Offline Darth Mace

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 181
Re: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #82 am: 25. Dez. 21, 21:32 »
Nein es waren 6  schlechte oder besser gesagt scheiß Pässe, na klar können wir mit der Grinsekatze noch in die Playoffs kommen und was  dann? Und es gibt bei ihm nichts an Selbstkritik (siehe PK) DAS IST KEIN LEADER! Ob Tray Lance es ist weiß ich nicht, aber so lange er nicht spielt kann man es auch nicht wissen.
« Letzte Änderung: 26. Dez. 21, 10:25 von Darth Mace »

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 19.364
  • #56
Re: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #83 am: 25. Dez. 21, 22:19 »
Kann mal bitte einer der Moderatoren einen Verweis an Schau ausstellen.

Jeder kann hier eine Meinung vertreten. Aber immer nur mit beleidigende Dreck werfen ist nicht angebracht.
Sowas nervt nur und passt hier nicht her.
Sehe ich auch so.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.335
Re: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #84 am: 25. Dez. 21, 22:39 »
Sorry, Norton. Ich habe das Spiel auch live gesehen und deine Analyse kann man aber auch nur mit der ganz rosaroten jg Brille sehen. Er hat im ganzen Spiel 2 gute drives hingelegt. Den ersten und den letzten. Dazwischen waren es nicht nur 2 interceptions sondern ein verkorkster wurf, auf den freistehenden aiyuk, der ein turnover on downs brachte, eine weitere fast interception und ein komplett offener juice wurde nicht getroffen, der ein sicherer td gewesen wäre. Die ganze Analyse über unsere schwache def wäre gar nicht nötig, da allein ein garoppolo in durchschnittlicher Form dazu geführt hätte, dass das Spiel zur hz mit 21:0 oder 24:0 entschieden gewesen wäre. Dafür hätte es nichtmals den besten jimmy g gebraucht sondern lediglich einen garoppolo in Normalform. Das Spiel hat er uns verloren und das kann man auch so sagen, wenn man wie ich, überhaupt keine Überlegungen habe, ihn nicht mehr einzusetzen. Natürlich muss jimmy auch die letzten beiden Spiele machen und er kann uns als qb auch in die Playoffs führen aber so wie ich ihn für die Leistung gg die Rams gelobt habe, muss man hier auch deutlich sagen, dass er uns das Spiel verloren hat. Auch wenn ks zum wiederholten Male es nicht schafft, die offense in hz 2 durch seine calls in Gang zu bringen und die Def einbricht waren es am Ende 20 Punkte für die titans. Die hätte jimmy schon locker in hz 1 erreichen können, wenn er nicht solche krasse Fehler wie bei der interception und dem wurf auf juice fabriziert hätte.

Offline Norton51

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 6.183
    • Livesportfan Blog
Re: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #85 am: 25. Dez. 21, 22:57 »
Sorry, Norton. Ich habe das Spiel auch live gesehen und deine Analyse kann man aber auch nur mit der ganz rosaroten jg Brille sehen. Er hat im ganzen Spiel 2 gute drives hingelegt. Den ersten und den letzten. Dazwischen waren es nicht nur 2 interceptions sondern ein verkorkster wurf, auf den freistehenden aiyuk, der ein turnover on downs brachte, eine weitere fast interception und ein komplett offener juice wurde nicht getroffen, der ein sicherer td gewesen wäre. Die ganze Analyse über unsere schwache def wäre gar nicht nötig, da allein ein garoppolo in durchschnittlicher Form dazu geführt hätte, dass das Spiel zur hz mit 21:0 oder 24:0 entschieden gewesen wäre. Dafür hätte es nichtmals den besten jimmy g gebraucht sondern lediglich einen garoppolo in Normalform. Das Spiel hat er uns verloren und das kann man auch so sagen, wenn man wie ich, überhaupt keine Überlegungen habe, ihn nicht mehr einzusetzen. Natürlich muss jimmy auch die letzten beiden Spiele machen und er kann uns als qb auch in die Playoffs führen aber so wie ich ihn für die Leistung gg die Rams gelobt habe, muss man hier auch deutlich sagen, dass er uns das Spiel verloren hat. Auch wenn ks zum wiederholten Male es nicht schafft, die offense in hz 2 durch seine calls in Gang zu bringen und die Def einbricht waren es am Ende 20 Punkte für die titans. Die hätte jimmy schon locker in hz 1 erreichen können, wenn er nicht solche krasse Fehler wie bei der interception und dem wurf auf juice fabriziert hätte.

Wir müssen ja nicht dieselbe Meinung haben. Ich bleibe bei meiner und halte die für ausgewogen kritisch dem QB gegenüber und anderen Mannschaftsteilen.

Ich habe eine glasklare Ansicht: Football ist das ultimative Teamspiel. Das gewinnt dir kein einzelner Spieler und es verliert dir auch kein einzelner. Ganz, ganz grundsätzlich! Wer was anderes behauptet schaut sich einfach mal an, wie selten absolute Top QBs es teilweise in den Superbowl geschafft haben. Aaron Rodgers hat nur einen Superbowl gespielt, 1! und der gilt zurecht als einer der besten QBs ever. Das ist kein Selbstgänger, da braucht es enorm viele Komponenten, inklusive Coaching.

Das wird hier alles im Misserfolg viel zu viel auf den QB zugespitzt und im Erfolg war es dann das ganze Team. Das ist doch Unsinn, sorry.

Du machst das gerade genau so: Wir spielen auch deshalb so eine super dominante erste Hälfte weil die Offense da mit demselben QB quasi beliebig übers Feld marschiert! Weil er da gute Entscheidungen trifft und gute Würfe dabei hat. Nicht trotz des QB, sondern mit dem.

Mir fehlt hier in den Bewertungen teilweise jegliche Verhältnismäßigkeit. Ich hab es ja schon ein paar Mal gesagt: Jimmy ist kein Top 10 QB in meinen Augen, aber er ist mit Sicherheit auch nicht bei den hinteren 10 in der NFL.

Offline Diego105

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 152
49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #86 am: 26. Dez. 21, 00:06 »
JG hatte n absolutes Grottenspiel, was auch nicht beschönigt werden kann. Aber so n mieses Spiel/Tag, kann auch der beste QB haben, von daher will ich JG gar nicht zu sehr für dieses Spiel kritisieren.

In der Situation, in der sich die 49ers aktuell befinden, gibt es aber keine wirkliche Alternative zu JG, da er aktuell die beste Option für erfolgreiche Spiele und nen Einzug in die Play-Offs bietet. Das sieht ja wohl auch die Führung der Franchise so, denn sonst hätte es früher größere Veränderungen (Lance startet, Trades als Seller) zur Trade-Deadline (ca der Zeitpunkt als es die 4 Niederlagen in Folge gab?) gegeben.

Jetzt Lance zu fordern bringt in meinen Augen nicht viel. Selbst wenn er die nächsten Spiele bekommt, hätte er 3 NFL-Starts und eine Halbzeit gegen die Seahawks, das reicht ja nicht wirklich aus, um sagen zu können "wir haben nen QB entwickelt". Wenn, hätte man zur Trade-Deadline den Cut machen müssen, damit Lance seine Erfahrungen im Spiel sammelt. Ob es möglich ist, nen Top-QB im Training zu entwickeln weiß ich nicht, da ich nix mit Football-Tagesgeschäft zu tun habe, aber bin da grundsätzlich skeptisch, denn ich denke mir das Training und Spiel nochmal grundverschiedene Dinge sind. Negative Beispiele gibts zuhauf. Positives Beispiele sind natürlich Rodgers und Mahomes. Wobei man nicht weiß, ob die auch direkt so gut funktioniert hätten, weil sie ja in grundsätzlich guten Teams unterwegs waren. Aber auch ein JG hat unter Brady "gelernt". Ob dabei mehr rausgekommen ist, als der Spielere der JG eh gewesen wäre? Keinen Ahnung.

Offline BoehserOnkel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.287
Re: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #87 am: 26. Dez. 21, 08:24 »

Wir müssen ja nicht dieselbe Meinung haben. Ich bleibe bei meiner und halte die für ausgewogen kritisch dem QB gegenüber und anderen Mannschaftsteilen.

Ich habe eine glasklare Ansicht: Football ist das ultimative Teamspiel. Das gewinnt dir kein einzelner Spieler und es verliert dir auch kein einzelner. Ganz, ganz grundsätzlich! Wer was anderes behauptet schaut sich einfach mal an, wie selten absolute Top QBs es teilweise in den Superbowl geschafft haben. Aaron Rodgers hat nur einen Superbowl gespielt, 1! und der gilt zurecht als einer der besten QBs ever. Das ist kein Selbstgänger, da braucht es enorm viele Komponenten, inklusive Coaching.

Das wird hier alles im Misserfolg viel zu viel auf den QB zugespitzt und im Erfolg war es dann das ganze Team. Das ist doch Unsinn, sorry.

Du machst das gerade genau so: Wir spielen auch deshalb so eine super dominante erste Hälfte weil die Offense da mit demselben QB quasi beliebig übers Feld marschiert! Weil er da gute Entscheidungen trifft und gute Würfe dabei hat. Nicht trotz des QB, sondern mit dem.

Mir fehlt hier in den Bewertungen teilweise jegliche Verhältnismäßigkeit. Ich hab es ja schon ein paar Mal gesagt: Jimmy ist kein Top 10 QB in meinen Augen, aber er ist mit Sicherheit auch nicht bei den hinteren 10 in der NFL.
Du hast ja in fast allem Recht was du sagst....Aber...
Dieses mal muss man halt auch sagen, das Jimmy durch seine Fehler das Spiel zum Kippen gebracht hat. Und es waren eben nicht nur 3 schlechte Würfe, sondern 6! 2mal INT, 2mal fast INT wo die Defender zu glatt waren, grottiger Überwurf auf Juice der niemals so passieren darf und der Wurf auf Aiyuk, wobei Aiyuk da eine Mitschuld trifft.
Das die Def in der 2. HZ ihren Anteil an der Niederlage hat, sowie auch der DC, welcher es nicht hinbekommen hat Brown aus dem Spiel zu nehmen, steht ausser Frage.
Und wie du auch gesagt hast, und was unter KS schon lange ein Problem ist....was ist mit den Anpassungen in der 2.HZ? Gefühlt verlieren wir dreiviertel der Spiele weil KS seine Adjustments nicht macht oder hinbekommt. Das wird mir viel zu wenig, auch in der Presse, hinterfragt.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.184
  • Faithful for Life
Re: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #88 am: 26. Dez. 21, 14:02 »
Ich versteh dieses schwarz-weiss denken einfach nicht. Jimmy hatte ein mega schlechtes Spiel, ja. Aber das passiert den besten. Tom Brady hat letzte Woche nicht mal einen Punkt auf die Anzeeigetafel gebracht, Mayfield hat gestern 4 Picks geworfen usw.

Kann man sich nichtbeinfach darauf einigen, dass Jimmy ein above average QB ist, keine Elite, mit dem man aber öfter Spiele gewinnt als verliert.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 19.364
  • #56
Re: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #89 am: 26. Dez. 21, 14:12 »
Richtig
Auch der Verweis aufs Gehalt haut nicht hin.
Mir ist bewusst, dass er kein Top3-QB ist, aber so wird er auch nicht bezahlt.
Ich sehe nur, dass wir die letzten Jahr mehr mit ihm gewinnen, als ohne ihn.

Bis echt gespannt, was TL dann bringt…
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.335
Re: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #90 am: 26. Dez. 21, 14:21 »
Ich versteh dieses schwarz-weiss denken einfach nicht. Jimmy hatte ein mega schlechtes Spiel, ja. Aber das passiert den besten. Tom Brady hat letzte Woche nicht mal einen Punkt auf die Anzeeigetafel gebracht, Mayfield hat gestern 4 Picks geworfen usw.

Kann man sich nichtbeinfach darauf einigen, dass Jimmy ein above average QB ist, keine Elite, mit dem man aber öfter Spiele gewinnt als verliert.

Und ich verstehe nicht, was dann daran falsch ist, wenn man dich im Grunde bestätigt. Wir sind hier doch im game report thread. Es geht nicht darum, ob jimmy ein unterdurchschnittl., durchschnittlicher oder überdurchschnittlicher qb ist. Darüber kann man tatsächlich streiten. Die meisten Seiten sehen ihn irgendwo zw 20 und 32, wenn es um die starting qb's geht aber darum geht es doch gar nicht. Wir haben einfach über das letzte Spiel diskutiert und das war, wie du ja richtig sagst, mega schlecht und leider ein schlechter Zeitpunkt. 95% unserer User wollen doch gar nicht, dass jetzt plötzlich lance die letzten beiden Spiele startet. Jimmy soll das was er mit seinen guten Leistungen aufgebaut hat, jetzt zu Ende bringen können und uns in die play offs führen. Oder er findet nach diesem Spiel nicht mehr zurück und dann wird es eher nichts mit den playoffs. Ein qb change ist absoluter Quatsch jetzt und wird auch nicht passieren. Die Kritik an seinem Spiel gg die titans aber absolut berechtigt. Und bei einer Sache könnt ihr euch sehr sicher sein, weil immer erwähnt wird, wir niners Fans würden immer alles zu sehr auf den qb fokussieren... Man muss sich nur mal außerhalb des Forums in nfl Foren bewegen. Das ist bei absolut jeder Fangemeinde so. Die Chiefs diskutieren über Mahomes, die Hawks über Wilson, die jaguars fans über Lawrence, die Colts über Wentz usw... Der qb ist nunmal der Spieler, der idR bei jedem off snap, den Ball erhält. Natürlich hat er den größten Einfluss und daher wird auch bei jedem Team über den qb geredet und kann die Leistung des teams stark beeinflussen, im positiven, wie im negativen. Daher wird demnächst der Fokus auf lance liegen und dann wird genau so häufig über den qb geredet. Ebenfalls positiv oder negativ. Da wird sich nichts ändern.

Offline Norton51

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 6.183
    • Livesportfan Blog
Re: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #91 am: 26. Dez. 21, 14:24 »
Ich versteh dieses schwarz-weiss denken einfach nicht. Jimmy hatte ein mega schlechtes Spiel, ja. Aber das passiert den besten. Tom Brady hat letzte Woche nicht mal einen Punkt auf die Anzeeigetafel gebracht, Mayfield hat gestern 4 Picks geworfen usw.

Kann man sich nichtbeinfach darauf einigen, dass Jimmy ein above average QB ist, keine Elite, mit dem man aber öfter Spiele gewinnt als verliert.

So sehe ich das auch. Above average. Genau das beschreibt es richtig.

Jimmys Rekord als Starter ist 30-14. Shanahans Gesamtrekord ist 37-42 mit den 49ers. Da kann sich ja selber mal eine Meinung dazu bilden, ob der QB einfach nur unsere Bremse ist.

Offline bluemikel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.198
Re: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #92 am: 26. Dez. 21, 21:01 »
Ich bin bei Norton insofern:
Qb Wechsel ist aktuell komplett falsch, da wenn Lance spielt auch das System umgestellt werden müsste (Pketpasser vs Scrambler) - das eine Spiel in dem er gespielt hat, hat an gesehen, dass die o line das nicht mal mit ner Spielvorbereitung hinbekam.

Schaut mal grad Stafford. Der schmeißt den Vikings das Spiel zu - Mist. Aber wollen ihn die Rams Bienchen.

Was aber auch stimmt: Die beiden IC haben das Spiel gekippt. Das war Megamurks.

Aber man verliert als Team.
Beispiel: vor dem forth and one springt Williams ins offside. Deshalb ist Williams trotzdem ein klasse Mann.

Was mir absolut unverständlich ist in der Shanahan Ära - das Team geht gefühlt top vorbereitet ins Spiel (wir erzielen extrem oft im ersten drive nen TD) zusätzlich macht da die Defense nen riesen Job. Halbzeit. Was passiert da. Extrem oft schafft es der gegnerische Coach (offensiv wie Defensiv) sein Team anders einzustellen und es geht nichts mehr. Nur ein Beispiel: Bosa ist ein absoluter Topspieler. Diesen hat Tennessee ab dem dritten Spielzug komplett aus dem Spiel gecoacht - nicht nur, dass unser Def. Coordinator da keine adjustments gegen hatte - er hat es auch nicht geschafft die freien Räume (ständiges doppelt Bosa) zu nutzen (z. B. Um über andere Spieler Druck aufzubauen oder Brown zu doppeln.

Wir verlieren insofern als Team (und gewinnen als Team) - Donnerstag hat für mich eben auch (mal wieder) das zweite Hz Coaching versagt.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 19.364
  • #56
Re: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #93 am: 26. Dez. 21, 21:16 »
Hatte ich auch schon einmal geschrieben.
OC und DC haben mE den Hauptanteil.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.605
Re: 49ers 17, Titans 20 (Week 16)
« Antwort #94 am: 26. Dez. 21, 21:47 »
Ich versteh dieses schwarz-weiss denken einfach nicht. Jimmy hatte ein mega schlechtes Spiel, ja. Aber das passiert den besten. Tom Brady hat letzte Woche nicht mal einen Punkt auf die Anzeeigetafel gebracht, Mayfield hat gestern 4 Picks geworfen usw.

Kann man sich nichtbeinfach darauf einigen, dass Jimmy ein above average QB ist, keine Elite, mit dem man aber öfter Spiele gewinnt als verliert.

Ja, stimme ich dir zu 80% zu. Da habe ich einen schönen Kommentar dazu gehört. Jimmy G. spielt eigentlich immer relativ konstant. In manchen Spielen werden die 3-4 Worthy-Plays abgefangen und in manchen nicht. Das macht dann den Unterschied in diesem Jahr, weil unsere Defense, insbesondere in der Secondary, nicht so stark ist wie 2019. Da konnten sie das ausgleichen
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Tags: sfvsten