Autor Thema: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)  (Gelesen 4828 mal)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.330
  • #56
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #60 am: 24. Okt. 17, 15:01 »
Schwer zu sagen, aber nach der ersten kleinen Reduktion von Snaps gab es schon Diskussionen von ihm....

Warum sollte man auch seine Snaps reduzieren. Bei mir wäre er DIE Konstante im Linebackerbereich für diese Season noch gewesen an der die anderen reifen.

Sehe ich zwar auch so, aber man hat sie halt reduziert. Es ging Martin ja um die Diskussion danach.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.494
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #61 am: 24. Okt. 17, 16:37 »
Das verstehe ich auch nicht, gerade Bow der mit Staley der letzte "echte" 49er war auch für die Fans, da kann ich doch mal 1 oder 2 schlechte Spiele verzeihen oder nicht? man war nicht bei dem Gespräch dabei aber man hätte es Bow auch anders verkaufen können, das man Foster mal testen möchte aber er die Nr. 1 bleibt, da gibt es doch Möglichkeiten.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.723
    • San Francisco Blog
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #62 am: 24. Okt. 17, 17:10 »
Im Spiel gegen die Colts hat man Bowman für 2 Serien nicht aufs Feld geschickt. Dies hat bereits zu teilweise öffentlichen Unmutsbekundungen geführt.

Dass ein Leader wie Bowman nicht happy ist, wenn er nicht 100% auf dem Feld steht ist in Ordnung, aber das sollte nicht öffentlich thematisiert werden.

Die passendste Position von Foster ist diejenige von Bowman. Und entweder muss Bowman eine andere Position spielen oder Foster kriegt weniger Reps auf der eigentlich ihm angedachten Position. Nun ist wiederum die Frage, ob Bowman die andere Position auch spielen will/kann. Ansonsten müsste man Snaps teilen und auch das wollte Bowman ja nicht.

Kurzfristig wäre man wohl besser mit Bowman, aber da spielen mehr Faktoren eine Rolle, als nur ob die grundsätzlichen Fähigkeiten vorhanden sind.

Ausserdem muss man die Frage stellen, was macht einen Spieler zu einem "echten" 49er? Auch Montana, Young, Rice haben für andere Teams gespielt.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.038
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #63 am: 24. Okt. 17, 17:15 »
Warum sollte man auch seine Snaps reduzieren. Bei mir wäre er DIE Konstante im Linebackerbereich für diese Season noch gewesen an der die anderen reifen.

Weil er teilweise ausgesehen hat wir Falschgeld. Er ist deutlich schlechter als vor der Verletzung und auch das System scheint ihm nicht so zu liegen.

Wenn er geblieben wäre, hätte er sicher - zurecht - Snaps an Foster abgegeben, vor allem in Passing-Situationen.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Mann bezahlt werden muss

Offline Flames1848

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.429
  • Der @hoevelgriller (Facebook)
    • Der Hövelgriller
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #64 am: 25. Okt. 17, 12:54 »
Sonntag sahen die Linebacker aber nicht mal mehr nach Falschgeld aus. Durch Überforderung entwickelt sich Foster auch nicht. Die hätten gut nebeneinander spielen können..
[IMG]

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.494
Re: Cowboys 40, 49ers 10 (Week 7)
« Antwort #65 am: 25. Okt. 17, 14:47 »
Zu mal im ersten Spiel die paar Spielzüge die die beiden zusammen hatte, sah Foster richtig gut aus.
Ok aus der Entfernung können wir eh nur spekulieren aber ich finde es wie Flames, die beiden zusammen aufm Feld wäre sicher geil gewesen.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Tags: