Umfrage

Den Gameball für das Spiel bei den Cardinals bekommt ...

QB Trey Lance
13 (29.5%)
RB Elijah Mitchell
2 (4.5%)
LB Fred Warner
19 (43.2%)
K Joey Slaye
1 (2.3%)
Ein anderer, nämlich ... (im Thread benennen)
9 (20.5%)

Stimmen insgesamt: 44

Autor Thema: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)  (Gelesen 3794 mal)

Offline Funky

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 292
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #120 am: 16. Okt. 21, 08:59 »
Danke Snoopy  :thumbup:

Dieses "Geheule" der Niners-Fans (damit möchte ich hier keinen persönlich angreifen!) in den Foren oder in den sozialen Medien, finde ich schon nervig. Das Bashing gegen JG und KS finde ich teilweise unangemessen. Und wahrscheinlich wird nach 2 Siegen wieder jeder in den Himmel gehoben.

JG ist limitiert. Das ist nicht neu. Aber er gewinnt Spiele, mehr als jeder andere QB bei den Niners in den letzten Jahren. TL ist ein sehr talentierter Rookie, der aber noch viel Zeit braucht. Natürlich kann man sich darüber streiten, ob es besser ist, ihn erst aufzubauen oder direkt spielen zu lassen. Die aktuell übertriebene Erwartungshaltung an TL halte ich für falsch.

Zu KS. Ja, manche Calls versteht man nicht. Der Erfolg ist bislang überschaubar. Dennoch muss man allerdings auch festhalten, dass die Verletzungen von JG eben ein großes Problem in den letzten Jahren waren. Seit letzter Saison auch das Laufspiel (gefühlt, statistisch ungeprüft). Man ist (zu) abhängig von einem verletzungsanfälligen Mostert. Dazu sind auch Wilson und Hasty verletzt. Auch wenn ich die Picks von Sermon und Mitchell zunächst nicht verstanden habe, waren sie doch im Nachhinein richtig. Nur kann Mitchell jetzt schon einen Mostert ersetzen? Kann man nur hoffen, denn sonst bekommen wir Probleme! Unser WR-Corps ist bis auf Samuel bislang eher mau.

Was man (bislang) wirklich kritisieren kann, ist die Qualität der Rookies. TL mal abgesehen, der als langfristiges Projekt von vornherein galt. Aber Banks spielt bislang noch gar keine Rolle, Sermon so gut wie keine, Thomas gar keine, Lenoir zu Beginn der Saison ok, Moore so gut wie keine Rolle und Hufanga zumindest in den ST. Einzig Mitchell überzeugt. Da kann man nur hoffen, dass einige bald einen größeren Impact auf das Team haben.

Zum Cardinals Spiel: Die Cardinals haben ein richtig gutes Team, gegen das man verlieren kann. Defensiv war das ein tolles Spiel von uns. Offensiv war es grausam, aber auf wichtigen Positionen (QB, RB) mussten Rookies ran, dazu hat Kittle gefehlt. Da fehlte es letztlich auch an Erfahrung/Qualität.

Zur Saison: Gegen die Packers hat man, obwohl es knapp war, verdient verloren. Die Cardinals wären schlagbar gewesen, aber die Niederlage geht in Ordnung. Gegen die Seahawks haben die ST das Spiel verloren. Der erwartete Sieg gegen die Eagles und der Pflichtsieg gegen die Lions wurde eingefahren, wenngleich man nicht gänzlich überzeugen konnte. Alles in allem hätte ich mir eine bessere Platzierung zum jetzigen Zeitpunkt gewünscht, wirklich enttäuschend finde ich die bisherige Saison aufgrund der Gegebenheiten nicht. Nach der Bye-Week kann eine Serie gestartet werden. Noch ist die Saison, und somit auch die Chance auf die Playoffs, nicht gelaufen!
Be(at) the best

Offline Blade_84

  • High School
  • *
  • Beiträge: 54
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #121 am: 16. Okt. 21, 10:36 »
Warum immer so QB-fixiert?
Viele Teams haben mit mittelmäßigen QBs den SB gewonnen.

Genau deswegen war ich dafür gleich auf TL zu setzen. Ich gehe jetzt nicht soweit zu sagen, wir können direkt in den SB einziehen, aber zumindest nen Wildcard Spot ist drin.
Die gleichen Plays wie Screens und Playaction bringt TL auch locker zustande. Das macht Jimmy schon seit Jahren. Da sah zeitweise Mullens gut aus, als Jimmy ausfiel. Man ist ohnehin eher ne Runfirst Offense. Dann würde auch nicht soviel Druck auf TL lasten, wenn man mehr seine RBs ins Spiel bringt. So entwickelt man ihn besser. Ab der nächsten Saison kann man TL in die komplexeren Plays mit einbeziehen. Er hat schließlich nen Kanonenarm. Man ihm kann man sehr viel machen. Verheizen würde man ihn nicht, wenn man den Druck auf mehrere Schultern verteilt (RBs...)

« Letzte Änderung: 16. Okt. 21, 10:37 von Blade_84 »

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.097
  • #56
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #122 am: 16. Okt. 21, 13:49 »
Das Runninggame funzt aber gerade nicht wirklich. Somit schiesst sich die gegnerische D noch mehr auf den QB ein.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Blade_84

  • High School
  • *
  • Beiträge: 54
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #123 am: 16. Okt. 21, 15:20 »
Und das liegt wiederum an den Coach, dass das Rungame nicht funktioniert. Wenn du einen Mitchell nur 9 mal den Ball gibst, obwohl der um die 4,6 Yards im Schnitt pro carry erzielt hat, dann stimmt was mit dein Gameplan nicht. Sermon war abgemeldet. Anstattdessen gibst du fast den ganzen Workload einem Rookie. Nicht sehr schlau. Shananhan muss endlich umdenken.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.097
  • #56
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #124 am: 16. Okt. 21, 15:34 »
Mag sein
Ich glaube allerdings nicht, dass er mit 20Bällen dann auch noch bei 4,6 liegt.
Mit Mostert und Hadty wäre schon cooler.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.175
    • Der Hövelgriller
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #125 am: 16. Okt. 21, 18:37 »
Mag sein
Ich glaube allerdings nicht, dass er mit 20Bällen dann auch noch bei 4,6 liegt.
Mit Mostert und Hadty wäre schon cooler.
Das ist aber das Problem des KS Systems. Der RB Verschleiß ist da einfach zu hoch.

Offline BoehserOnkel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.144
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #126 am: 17. Okt. 21, 11:34 »
Hier wieder ne Video Analyse von Josh Putnam. Finde die eigentlich immer ziemlich cool.
Lance's First Start: A Look At The Film

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 38.988
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #127 am: 17. Okt. 21, 11:56 »
Hier wieder ne Video Analyse von Josh Putnam. Finde die eigentlich immer ziemlich cool.
Lance's First Start: A Look At The Film
Danke für den Link. Was mich freut: Bis jetzt (bin bei Minute 20 des Videos) lag ich mit meiner eigenen Einschätzung gar nicht so viel anders.

Offline BoehserOnkel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.144
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #128 am: 17. Okt. 21, 12:23 »

Danke für den Link. Was mich freut: Bis jetzt (bin bei Minute 20 des Videos) lag ich mit meiner eigenen Einschätzung gar nicht so viel anders.
Was ich nur krass finde, ist, das die Refs drei wirklich klare Holdings der Cards in der Endzone übersehen haben. Von Armstead das Jersey zerrissen, trotzdem keine Flagge.
Und was man auch sehen konnte...Das Potential von Trey Lance.
Und dazu noch warum Aiyuk nicht mehr eingebunden wird...

Offline S_Young

  • High School
  • *
  • Beiträge: 14
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #129 am: 18. Okt. 21, 11:26 »
Die 49ers haben ihre 5 SB-Gewinne mit Elite-QBs erzielt, während sie hingegen mit mittelmäßigen QBs zwei SBs veloren haben.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.097
  • #56
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #130 am: 18. Okt. 21, 12:43 »
Die Elite-QBs haben aber auch einige (PO-)Spiele vergeigt.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.363
  • alles zu seiner Zeit
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #131 am: 18. Okt. 21, 16:39 »
Die 49ers haben ihre 5 SB-Gewinne mit Elite-QBs erzielt, während sie hingegen mit mittelmäßigen QBs zwei SBs veloren haben.

Am verlieren in den beiden SB hatte die D auch jeweils einen ordentlichen Anteil.
Gerade gegen die Ravens wurde vor dem Spiel die D von alles "Experten" gehyp,  nur um dann vorgeführt zu werden. Gegen die Chiefs sollte man dritter und 25 auch verteidigen können, egal wie schlecht die Schiri's sind.
Wir standen schon vor der Toilette und haben uns dennoch in die Hose gemacht.

Tags: SFvsAZ