Umfrage

Den Gameball für das Spiel bei den Cardinals bekommt ...

QB Trey Lance
13 (29.5%)
RB Elijah Mitchell
2 (4.5%)
LB Fred Warner
19 (43.2%)
K Joey Slaye
1 (2.3%)
Ein anderer, nämlich ... (im Thread benennen)
9 (20.5%)

Stimmen insgesamt: 44

Autor Thema: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)  (Gelesen 4333 mal)

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.179
    • Der Hövelgriller
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #100 am: 13. Okt. 21, 13:09 »
Ich und andere im Livethread fanden den Call von Kyle bei dem einen 4th&1 mit Juice den Sneak zu machen nicht gut, da die cardinals das bestimmt vom Film her kannten. Ich meine aber er hatte dazu gesagt, das etwas schief gelaufen sei. Evtl. nämlich das Juice den Ball nach hinten zu Lance pitchen sollte.
Was ich daran jetzt aber nicht verstehe ist, dass man das so offen formuliert. Dadurch stellen sich die Gegner doch auch auf diese Variante ein.
Und warum macht Juice nicht was KS sagt? Verständigungsfehler oder eigenes Ermessen ?

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.984
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #101 am: 13. Okt. 21, 14:24 »
Hab ich schonmal erwähnt, dass ich Coach Harbaugh vermisse. Trotz seiner zwei großen Fehlentscheidungen. 
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline sf510

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.310
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #102 am: 13. Okt. 21, 18:31 »
Hab ich schonmal erwähnt, dass ich Coach Harbaugh vermisse. Trotz seiner zwei großen Fehlentscheidungen.
+1
49ers und Werder Bremen forever

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.179
    • Der Hövelgriller
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #103 am: 13. Okt. 21, 19:30 »
Hab ich schonmal erwähnt, dass ich Coach Harbaugh vermisse. Trotz seiner zwei großen Fehlentscheidungen.
+1
+2

Offline Blade_84

  • High School
  • *
  • Beiträge: 70
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #104 am: 15. Okt. 21, 17:36 »
Und jeden Montag overreaction Monday 👍
Ne..das ist kein overreaction Monday. Ich habe mich mit sowas bisher immer zurückgehalten. Aber jetzt nach dem Spiel muss man das einfach sagen. Er ist seit 5 Jahren da. Siehst du große Fortschritte? Schau mal auf die anderen Teams mit Head Coaches die seit wenigen Jahren dort sind. Wie sie performen. Cardinals, Rams, Chargers, Packers..um mal nur paar Teams zu nennen. Kyle verkackt immer und immer wieder. Und wenn jemand denkt, dass wir hier große Fortschritte sehen, dann schauen wir glaube ich nicht das gleiche Spiel


Dito. Dem muss ich zustimmen. Man muss seine Amtszeit im Gesamtkontext sehen. Aus den letzten 4 Jahren, hat er eben 3 loosing Records gehabt und es könnte evtl. noch eine dazukommen. Das ist einfach nicht gut genug. Punkt. Seine Magie scheint etwas verflogen zu sein. Das hervorragende Rungame existiert einfach nicht in der Form, wie in den Jahren davor. Er etabliert das Laufspiel nicht genug. Was mich allerdings noch mehr sauer aufstößt, ist irgendwie seine Arroganz. Er wird mir in er Öffentlichkeit immer unsympathischer. Auf Fragen der Presse geht er nicht wirklich sein. Die Antworten meistens Wischi Waschi. Überhaupt, wirkt er mir sehr dünnhäutig. Noch dazu, hat er ne unnötige Baustelle mit Aiyuk aufgemacht. Aus dieser Situation werde ich nicht wirklich schlau.
Er sagt sinngemäß - Ja Aiyuk ist noch nicht soweit. Er hatte eine Verletzung. Er braucht noch. Trent Sherfield hat ihn momentan überholt. Ca. 5 Wochen später...
Man holt Travis Benjamin aus der Practice Squad....Ähm... Ja... hat jemand Trent Sherfield mal gesehen???? Der Spieler der Aiyuk angeblich überholt hat.... Hääää???? Das versteht doch kein Mensch mehr. Dann stellt sich Lynch gestern hin und meint sinngemäß: Aiyuk erfüllt momentan nicht die Erwartungen, die wir uns vorstellen.... WHAT??? Fakt ist: Aiyuk ist ne Big Play Machine! Gib ihm einfach den Ball! Ganz einfach.

Das sind eben so Sachen, die nen Fan ins grübeln bringen. Die Anhänger Shanahan werden immer weniger. Es ist hot seat time.... Für Lynch kann es auch ganz ungemütlich werden.
« Letzte Änderung: 15. Okt. 21, 17:38 von Blade_84 »

Offline Chris2174

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 212
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #105 am: 15. Okt. 21, 17:50 »
Und jeden Montag overreaction Monday 👍
Ne..das ist kein overreaction Monday. Ich habe mich mit sowas bisher immer zurückgehalten. Aber jetzt nach dem Spiel muss man das einfach sagen. Er ist seit 5 Jahren da. Siehst du große Fortschritte? Schau mal auf die anderen Teams mit Head Coaches die seit wenigen Jahren dort sind. Wie sie performen. Cardinals, Rams, Chargers, Packers..um mal nur paar Teams zu nennen. Kyle verkackt immer und immer wieder. Und wenn jemand denkt, dass wir hier große Fortschritte sehen, dann schauen wir glaube ich nicht das gleiche Spiel


Dito. Dem muss ich zustimmen. Man muss seine Amtszeit im Gesamtkontext sehen. Aus den letzten 4 Jahren, hat er eben 3 loosing Records gehabt und es könnte evtl. noch eine dazukommen. Das ist einfach nicht gut genug. Punkt. Seine Magie scheint etwas verflogen zu sein. Das hervorragende Rungame existiert einfach nicht in der Form, wie in den Jahren davor. Er etabliert das Laufspiel nicht genug. Was mich allerdings noch mehr sauer aufstößt, ist irgendwie seine Arroganz. Er wird mir in er Öffentlichkeit immer unsympathischer. Auf Fragen der Presse geht er nicht wirklich sein. Die Antworten meistens Wischi Waschi. Überhaupt, wirkt er mir sehr dünnhäutig. Noch dazu, hat er ne unnötige Baustelle mit Aiyuk aufgemacht. Aus dieser Situation werde ich nicht wirklich schlau.
Er sagt sinngemäß - Ja Aiyuk ist noch nicht soweit. Er hatte eine Verletzung. Er braucht noch. Trent Sherfield hat ihn momentan überholt. Ca. 5 Wochen später...
Man holt Travis Benjamin aus der Practice Squad....Ähm... Ja... hat jemand Trent Sherfield mal gesehen???? Der Spieler der Aiyuk angeblich überholt hat.... Hääää???? Das versteht doch kein Mensch mehr. Dann stellt sich Lynch gestern hin und meint sinngemäß: Aiyuk erfüllt momentan nicht die Erwartungen, die wir uns vorstellen.... WHAT??? Fakt ist: Aiyuk ist ne Big Play Machine! Gib ihm einfach den Ball! Ganz einfach.

Das sind eben so Sachen, die nen Fan ins grübeln bringen. Die Anhänger Shanahan werden immer weniger. Es ist hot seat time.... Für Lynch kann es auch ganz ungemütlich werden.
Ich gebe dir im Großen und Ganzen recht - ein Problem sehe ich jedoch: wir haben einen absoluten rohen Rookie-QB gedraftet - diese Chance sollte man Shanahan noch geben - nämlich die Entwicklung und Einbindung in die O - diese und nächste Saison sollte man ihm noch dafür Zeit geben....jedoch glaube ich nicht daran, dass sich Kyle in SF noch länger halten wird können....

Offline bluemikel

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 956
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #106 am: 15. Okt. 21, 18:38 »
Und jeden Montag overreaction Monday 👍
Ne..das ist kein overreaction Monday. Ich habe mich mit sowas bisher immer zurückgehalten. Aber jetzt nach dem Spiel muss man das einfach sagen. Er ist seit 5 Jahren da. Siehst du große Fortschritte? Schau mal auf die anderen Teams mit Head Coaches die seit wenigen Jahren dort sind. Wie sie performen. Cardinals, Rams, Chargers, Packers..um mal nur paar Teams zu nennen. Kyle verkackt immer und immer wieder. Und wenn jemand denkt, dass wir hier große Fortschritte sehen, dann schauen wir glaube ich nicht das gleiche Spiel


Dito. Dem muss ich zustimmen. Man muss seine Amtszeit im Gesamtkontext sehen. Aus den letzten 4 Jahren, hat er eben 3 loosing Records gehabt und es könnte evtl. noch eine dazukommen. Das ist einfach nicht gut genug. Punkt. Seine Magie scheint etwas verflogen zu sein. Das hervorragende Rungame existiert einfach nicht in der Form, wie in den Jahren davor. Er etabliert das Laufspiel nicht genug. Was mich allerdings noch mehr sauer aufstößt, ist irgendwie seine Arroganz. Er wird mir in er Öffentlichkeit immer unsympathischer. Auf Fragen der Presse geht er nicht wirklich sein. Die Antworten meistens Wischi Waschi. Überhaupt, wirkt er mir sehr dünnhäutig. Noch dazu, hat er ne unnötige Baustelle mit Aiyuk aufgemacht. Aus dieser Situation werde ich nicht wirklich schlau.
Er sagt sinngemäß - Ja Aiyuk ist noch nicht soweit. Er hatte eine Verletzung. Er braucht noch. Trent Sherfield hat ihn momentan überholt. Ca. 5 Wochen später...
Man holt Travis Benjamin aus der Practice Squad....Ähm... Ja... hat jemand Trent Sherfield mal gesehen???? Der Spieler der Aiyuk angeblich überholt hat.... Hääää???? Das versteht doch kein Mensch mehr. Dann stellt sich Lynch gestern hin und meint sinngemäß: Aiyuk erfüllt momentan nicht die Erwartungen, die wir uns vorstellen.... WHAT??? Fakt ist: Aiyuk ist ne Big Play Machine! Gib ihm einfach den Ball! Ganz einfach.

Das sind eben so Sachen, die nen Fan ins grübeln bringen. Die Anhänger Shanahan werden immer weniger. Es ist hot seat time.... Für Lynch kann es auch ganz ungemütlich werden.
Ich gebe dir im Großen und Ganzen recht - ein Problem sehe ich jedoch: wir haben einen absoluten rohen Rookie-QB gedraftet - diese Chance sollte man Shanahan noch geben - nämlich die Entwicklung und Einbindung in die O - diese und nächste Saison sollte man ihm noch dafür Zeit geben....jedoch glaube ich nicht daran, dass sich Kyle in SF noch länger halten wird können....
Lance ist aus meiner Sicht nach dem letzten Spiel mehr das Problem (das man sich selbst geschaffen hat) als die Lösung.
Wenn mein ganzes System auf Run locking für RB und Passblocking für einen Pocketpasser ausgelegt ist habe ich ein falsches System für einen laufenden Qb. Insofern war die Aussage zu Beginn der Äre Shanahan Lynch zu CK7 ja durchaus richtig.
Es ist insofern m. E. Offensiv nicht nur der extremst rohe Qb Rookie sondern im Grunde ein Großteil der Offense / des Offense Systems. Die Probleme der O Line im letzten Spiel selbst bei einem Trent Williams kamen nicht von ungefähr. Irgendwie müsste man neben dem System also auch noch diverse Spieler austauschen ( ich jeder lässt sich mal eben umschulen) und dafür fehlen Capspace und Picks. Blöde Falle.
Meine Hoffnung ist: Jimmy G war bis zu seiner Verletzung im ersten Drive gegen die Hawks nicht so übel. Mit Mitchell ist jetzt wenigstens mal ein RB zurück - evtl demnächst noch Willson (Hasty weiß ich nicht) - in der Kombi könnte dann mit dem Standards stem und der guten Defense noch was gehen.

Offline the_hawk

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.129
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #107 am: 15. Okt. 21, 18:44 »
Wenn mein ganzes System auf Run locking für RB und Passblocking für einen Pocketpasser ausgelegt ist habe ich ein falsches System für einen laufenden Qb...Irgendwie müsste man neben dem System also auch noch diverse Spieler austauschen (nicht jeder lässt sich mal eben umschulen) und dafür fehlen Capspace und Picks. Blöde Falle.

Wenn ich dich richtig verstehe, war das Hochtraden auf 3 und der Pick von Lance ein furchtbarer Anfängerfehler von JL/KS?
Who could possibly have it better than us?

Offline Blade_84

  • High School
  • *
  • Beiträge: 70
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #108 am: 15. Okt. 21, 19:05 »
Wenn mein ganzes System auf Run locking für RB und Passblocking für einen Pocketpasser ausgelegt ist habe ich ein falsches System für einen laufenden Qb...Irgendwie müsste man neben dem System also auch noch diverse Spieler austauschen (nicht jeder lässt sich mal eben umschulen) und dafür fehlen Capspace und Picks. Blöde Falle.

Wenn ich dich richtig verstehe, war das Hochtraden auf 3 und der Pick von Lance ein furchtbarer Anfängerfehler von JL/KS?

Hmmm... Meiner Meinung nach, hat man hochgetradet ohne einen Plan zu haben, wen sie eigentlich draften wollten. Das Motto lautete eher: Hauptsache wir kriegen Jimmy irgendwann los. Wenn Shanny sagt: Jimmy is our QB... - Dann sind das in meinen Augen fadenscheinige Lippenbekenntnisse. Nicht umsonst hat man seit gut 1,5 Jahren andere QBs angegraben. Man wollte Watson, Stafford, Rodgers usw. Überall hat man seinen Hut in den Ring geworfen. Jetzt versucht man notgedrungen, Jimmy a bissl bei Laune zu halten. Jimmy kann es entspannt sehen. Genug Kohle kassiert er momentan. Man hätte Lance von Anfang an aufbauen und Jimmy cutten sollen. Diese Zwischenlösung haut doch nicht hin. Lance wird nicht wirklich entwickelt. Man hat Haus und Hof für ihn geopfert, deshalb sollte man komplett auf setzen. Jimmy ist halt limitiert. Noch dazu wirft er zu viele Picks. Das Argument ist bei ihm: er gewinnt dir Spiele. Jein... Die nächste Verletzung kommt bestimmt.... 
« Letzte Änderung: 15. Okt. 21, 19:07 von Blade_84 »

Offline JayCK7

  • High School
  • *
  • Beiträge: 10
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #109 am: 15. Okt. 21, 20:23 »
Hab ich schonmal erwähnt, dass ich Coach Harbaugh vermisse. Trotz seiner zwei großen Fehlentscheidungen.
+1
+2
+3

Offline JayCK7

  • High School
  • *
  • Beiträge: 10
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #110 am: 15. Okt. 21, 20:25 »
Wenn mein ganzes System auf Run locking für RB und Passblocking für einen Pocketpasser ausgelegt ist habe ich ein falsches System für einen laufenden Qb...Irgendwie müsste man neben dem System also auch noch diverse Spieler austauschen (nicht jeder lässt sich mal eben umschulen) und dafür fehlen Capspace und Picks. Blöde Falle.

Wenn ich dich richtig verstehe, war das Hochtraden auf 3 und der Pick von Lance ein furchtbarer Anfängerfehler von JL/KS?

Hmmm... Meiner Meinung nach, hat man hochgetradet ohne einen Plan zu haben, wen sie eigentlich draften wollten. Das Motto lautete eher: Hauptsache wir kriegen Jimmy irgendwann los. Wenn Shanny sagt: Jimmy is our QB... - Dann sind das in meinen Augen fadenscheinige Lippenbekenntnisse. Nicht umsonst hat man seit gut 1,5 Jahren andere QBs angegraben. Man wollte Watson, Stafford, Rodgers usw. Überall hat man seinen Hut in den Ring geworfen. Jetzt versucht man notgedrungen, Jimmy a bissl bei Laune zu halten. Jimmy kann es entspannt sehen. Genug Kohle kassiert er momentan. Man hätte Lance von Anfang an aufbauen und Jimmy cutten sollen. Diese Zwischenlösung haut doch nicht hin. Lance wird nicht wirklich entwickelt. Man hat Haus und Hof für ihn geopfert, deshalb sollte man komplett auf setzen. Jimmy ist halt limitiert. Noch dazu wirft er zu viele Picks. Das Argument ist bei ihm: er gewinnt dir Spiele. Jein... Die nächste Verletzung kommt bestimmt....

Dito!

Alles sehr gute Argumente hier.
Was für mich immer zu größerem Unverständnis zum a) hochtraden und b) der Wahl TL führt!


Offline eisbaercb

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 798
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #111 am: 15. Okt. 21, 20:38 »
Habe gerade wieder gelesen das AR nach der Saison in GB geht...man muss darüber eigentlich zwingend nachdenken...Tausch gegen JG oder TL, mal schaun was die Käseköppe wollen, weil wenn er geht brauchen die alternativen, auch ein Watson darf noch nicht von unser Wunschliste gestrichen werden, abwarten was da passiert...Anklage Verurteilung oder nix....wer weiß das schon.... Bin mir auf lange Sicht nicht mehr sicher ob TL die Lösung ist...

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 39.016
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #112 am: 15. Okt. 21, 20:55 »
Bin mir auf lange Sicht nicht mehr sicher ob TL die Lösung ist...
Nach einem Start? Aber Rodgers ist die langfristige Lösung, oder wie?  ???  :noidea:

Offline Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.891
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #113 am: 15. Okt. 21, 21:17 »
Erst braucht TL sofort Spielpraxis zum Lernen und bitte schnell weg mit JG. Und jetzt ist alles schon wieder anders? Manche hier drehen sich wie Fähnchen im Wind...

Offline Blade_84

  • High School
  • *
  • Beiträge: 70
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #114 am: 15. Okt. 21, 22:04 »
Habe gerade wieder gelesen das AR nach der Saison in GB geht...man muss darüber eigentlich zwingend nachdenken...

Trey Lance zu GB macht eigentlich kein Sinn. Die haben für Jordan Love letztes Jahr hochgetradet um ihn zu holen. So schnell werden sie nicht von ihm abrücken denke ich.

Den Lance zu traden macht kein Sinn. Man gibt doch nicht so viele hohen Picks her, um ihn die Saison darauf zu traden. Die Picks holt man nie wieder rein
« Letzte Änderung: 15. Okt. 21, 22:13 von Blade_84 »

Offline eisbaercb

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 798
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #115 am: 15. Okt. 21, 22:23 »
er könnte mit Sicherheit dann hinter AR ein zwei Jahre noch lernen....
alternativ muss er starten, so oft wie es geht diese Saison, er braucht jeden Snap....
Bedingung für mich wäre, das ablassen von seiner RB Karriere, jedenfalls mit dem Kopf voran, den sonst brauchen wir zeitnah wieder nen neuen QB....

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.417
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #116 am: 15. Okt. 21, 22:35 »
Shanahan muss jetzt den (auch jungen) Spielern vertrauen die er hat und die auch einsetzten. AR hätte man entweder dieses Jahr konsequent holen müssen (oder eben Brady, der ja wollte). Nun ist die Zeit darüber hinweg gegangen und Shanahan muss jetzt die Weichen auf Zukunft stellen.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline promille14

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 122
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #117 am: 15. Okt. 21, 22:59 »
Habe gerade wieder gelesen das AR nach der Saison in GB geht...man muss darüber eigentlich zwingend nachdenken...Tausch gegen JG oder TL, mal schaun was die Käseköppe wollen, weil wenn er geht brauchen die alternativen, auch ein Watson darf noch nicht von unser Wunschliste gestrichen werden, abwarten was da passiert...Anklage Verurteilung oder nix....wer weiß das schon.... Bin mir auf lange Sicht nicht mehr sicher ob TL die Lösung ist...
Ich hab es neulich schon geschrieben.
Diejenigen, die Lance von Beginn der Saison spielen lassen wollten, auf Teufel komm raus, werden die ersten sein, die ihn los werden wollen. Warum wundert es mich nicht, dass es ausgerechnet der eisbaer ist?? Der Zeitpunkt überrascht mich allerdings schon, so früh (nach einem Spiel als starter) hätte ich es nicht erwartet. Respekt!

Und mal ehrlich: wir sollen jetzt nachdem wir Haus und Hof für Lance ausgegeben haben, diesen Spieler gegen Rodgers tauschen? Dein Ernst? Quasi alle picks mit ein Jahr Verzögerung für den Jungspund ARod?
Von der alten Leier mit Wilson will ich gar nicht anfangen….also manchmal frage ich mich ernsthaft, ob deine Posts ernst gemeint sind.

Offline eisbaercb

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 798
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #118 am: 16. Okt. 21, 00:20 »
Habe gerade wieder gelesen das AR nach der Saison in GB geht...man muss darüber eigentlich zwingend nachdenken...Tausch gegen JG oder TL, mal schaun was die Käseköppe wollen, weil wenn er geht brauchen die alternativen, auch ein Watson darf noch nicht von unser Wunschliste gestrichen werden, abwarten was da passiert...Anklage Verurteilung oder nix....wer weiß das schon.... Bin mir auf lange Sicht nicht mehr sicher ob TL die Lösung ist...
Ich hab es neulich schon geschrieben.
Diejenigen, die Lance von Beginn der Saison spielen lassen wollten, auf Teufel komm raus, werden die ersten sein, die ihn los werden wollen. Warum wundert es mich nicht, dass es ausgerechnet der eisbaer ist?? Der Zeitpunkt überrascht mich allerdings schon, so früh (nach einem Spiel als starter) hätte ich es nicht erwartet. Respekt!

Und mal ehrlich: wir sollen jetzt nachdem wir Haus und Hof für Lance ausgegeben haben, diesen Spieler gegen Rodgers tauschen? Dein Ernst? Quasi alle picks mit ein Jahr Verzögerung für den Jungspund ARod?
Von der alten Leier mit Wilson will ich gar nicht anfangen….also manchmal frage ich mich ernsthaft, ob deine Posts ernst gemeint sind.
Wie ich dir schon per PN mitgeteilt habe, darfst Du einfach bei meinen Posts weiterscrollen obwohl Du das wohl nicht verstanden hast, hier nochmal....
ab sofort bist Du bei mir auf Igno...

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.117
  • #56
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #119 am: 16. Okt. 21, 07:25 »
Warum immer so QB-fixiert?
Viele Teams haben mit mittelmäßigen QBs den SB gewonnen. Und einige Teams haben selbst mit HOF-QBs keinen Titel. Wieso nicht mal die Kritik mehr an OL oder RB oderoder richten?
Wir haben einen überdurchschnittlichen QB und dahinter einen, mE, Rohdiamanten. Bitte das nicht durch verheizen des zweiteren kaputtmachen.

Gerade dieses Saison zeigt doch, wie die Offense von KS auf den Lauf aufbauen sollte. Aber welches Team kann da Erfolg haben, wenn RB 1-3 ausgefallen sind?

Klar, KS ist nicht unantastbar und irgendwann zählen auch einmal schlicht die Records. Dennoch sollte man im Augenblick die Kirche im Dorf lassen.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Tags: SFvsAZ