Umfrage

Den Gameball für das Spiel bei den Cardinals bekommt ...

QB Trey Lance
13 (29.5%)
RB Elijah Mitchell
2 (4.5%)
LB Fred Warner
19 (43.2%)
K Joey Slaye
1 (2.3%)
Ein anderer, nämlich ... (im Thread benennen)
9 (20.5%)

Stimmen insgesamt: 44

Autor Thema: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)  (Gelesen 3795 mal)

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.175
    • Der Hövelgriller
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #40 am: 11. Okt. 21, 10:42 »
Frage mich ernsthaft warum Nagy bei den Bears mehr infrage gestellt wird als Shanahan, im Prinzip war Nagy über die Jahre deutlich erfolgreicher und ist es aktuell anscheinend wieder.
Er ist kein Coachwunderkind von Mike

……….

Dieses entweder oder in der QB Frage geht mir auch auf die Nerven. Wir erinnern uns an Beathard, Hoyer … die verletzten sich auch unter KS. CJB musste immer ordentlich einstecken.  Ich fands die Idee in der PreSeason eigentlich sehr gut mit beiden zu planen. Ein Wechsel auf QB (dazu noch 2 Interpretationen der Rolle) sind doch top um eine Defense zu beschäftigen. Wir schonen damit beide. Ein ACL bei TL5 und unsere Picks könnten verschenkt sein. Da sollte man mit mehr bedacht dran gehen.

Offline Touchdownmaker

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.548
  • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #41 am: 11. Okt. 21, 10:44 »
Frage mich ernsthaft warum Nagy bei den Bears mehr infrage gestellt wird als Shanahan, im Prinzip war Nagy über die Jahre deutlich erfolgreicher und ist es aktuell anscheinend wieder.

Shanahan hat vermutlich generell ein anderes Standing als Nagy. Lynch und Shanahan sind ja quasi als Duo bei uns eingestiegen. Sie hatten einen Plan, der uns letztlich direkt in den Super Bowl geführt hat. Seither verfolgt uns das Verletzungspech. Shanahan gilt als Offensive-Mastermind und bisher vertraut man ihm, was grundsätzlich gut ist. Unruhe hilft ja letztlich keinem weiter.

Dennoch müssen Ergebnisse und nach Möglichkeit auch Titel her. Mir fehlt in unserer Führung ein bisschen die Konsequenz. Beispiel Brady: Man hat kurz über den Deal nachgedacht und ihn schnell wieder verworfen, da man in Garoppolo auch weiterhin den Franchise-Quarterback der Zukunft sah. Ein Jahr später gerät Garoppolo schon wieder aufs Abstellgleis und man investiert viele hohe Picks und geht All-In, um Trey Lance zu bekommen. So what?!

Genauso unser Running Game. Unsere Offense braucht ein starkes Running Game. Starter ist dann aber anstatt eines Frank Gore-Typen, Raheem Mostert, der zwar blitzschnell ist, aber keine zehn Snaps pro Spiel aushält, ohne sich zu verletzen. Dahinter hat man dann auch nur noch Rookies.

Auf Special Teams legt man bei uns scheinbar auch keinen Wert. Schlimm genug, dass Ayuk meistens die Returns übernimmt.

Hier liegen viele Dinge m.E. im Argen, ohne dass jemand interveniert. Noch schauen alle zu, aber das wird sich bald ändern. Shanahan völlig freie Hand zu lassen halte ich für einen Fehler. Sollte die Entwicklung weiterhin rückläufig sein, wird das entsprechende Konsequenzen geben.


Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.984
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #42 am: 11. Okt. 21, 10:47 »
ergänzend zu Touchdownmakers Übersicht:

man hätte dieses jahr auch einen aaron rodgers bekommen können - wenn man gewollt hätte
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline Touchdownmaker

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.548
  • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #43 am: 11. Okt. 21, 10:53 »
ergänzend zu Touchdownmakers Übersicht:

man hätte dieses jahr auch einen aaron rodgers bekommen können - wenn man gewollt hätte

Die Frage ist auch, wie weit sich Brady oder Rodgers auf Shanahans System eingelassen hätten. Aber sie hätten uns sicherlich auf einen neues Level gehoben (auch wenn ich es nicht beweisen kann). Die Chance auf einen weiteren SB-Titel wäre definitiv größer gewesen. Wir haben jetzt lieber in die Zukunft investiert. Hoffen wir, dass wir mit Lance den Richtigen gepickt haben.

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 38.988
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #44 am: 11. Okt. 21, 11:00 »
Genauso unser Running Game. Unsere Offense braucht ein starkes Running Game. Starter ist dann aber anstatt eines Frank Gore-Typen, Raheem Mostert, der zwar blitzschnell ist, aber keine zehn Snaps pro Spiel aushält, ohne sich zu verletzen. Dahinter hat man dann auch nur noch Rookies.
Was willst du mit Frank-Gore-Typen, wenn das Running Game von Shanahan einen ganz anderen Ansatz verfolgt?  :noidea:  Das ist kein Smashmouth-Football wie zu Zeiten von Harbaugh. In der Offense von Shanahan brauchst du für das Run Game schnelle, am besten sehr schnelle Runningbacks.

Zitat
Auf Special Teams legt man bei uns scheinbar auch keinen Wert. Schlimm genug, dass Ayuk meistens die Returns übernimmt.
Ich habe es schon im Live-Thread geschrieben: Bei den Steelers war jahrelang Antonio Brown der Returner. Was spricht denn eigentlich grundsätzlich dagegen? Ein Receiver, der viele YAC einsammeln kann, sollte als Returner auch ordentlich zu gebrauchen sein.

In einer Hinsicht gebe ich dir aber recht: Die Niners haben es nicht geschafft, einen zuverlässigen Returner ins Team zu holen, der diesen Job längere Zeit ordentlich ausfüllen kann. Ob das daran liegt, dass man dem keinen Wert zumisst, oder dass man falsche Spieler wählt, oder dass man keine Geduld hat?  :noidea:

Offline Touchdownmaker

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.548
  • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #45 am: 11. Okt. 21, 11:09 »
Genauso unser Running Game. Unsere Offense braucht ein starkes Running Game. Starter ist dann aber anstatt eines Frank Gore-Typen, Raheem Mostert, der zwar blitzschnell ist, aber keine zehn Snaps pro Spiel aushält, ohne sich zu verletzen. Dahinter hat man dann auch nur noch Rookies.
Was willst du mit Frank-Gore-Typen, wenn das Running Game von Shanahan einen ganz anderen Ansatz verfolgt?  :noidea:  Das ist kein Smashmouth-Football wie zu Zeiten von Harbaugh. In der Offense von Shanahan brauchst du für das Run Game schnelle, am besten sehr schnelle Runningbacks.

Zitat
Auf Special Teams legt man bei uns scheinbar auch keinen Wert. Schlimm genug, dass Ayuk meistens die Returns übernimmt.
Ich habe es schon im Live-Thread geschrieben: Bei den Steelers war jahrelang Antonio Brown der Returner. Was spricht denn eigentlich grundsätzlich dagegen? Ein Receiver, der viele YAC einsammeln kann, sollte als Returner auch ordentlich zu gebrauchen sein.

In einer Hinsicht gebe ich dir aber recht: Die Niners haben es nicht geschafft, einen zuverlässigen Returner ins Team zu holen, der diesen Job längere Zeit ordentlich ausfüllen kann. Ob das daran liegt, dass man dem keinen Wert zumisst, oder dass man falsche Spieler wählt, oder dass man keine Geduld hat?  :noidea:
Beim Gore-Typ geht es mir eher um die Robustheit. Schnell ist sicherlich schön - schnell verletzt eher weniger  ;) Außerdem finde ich jetzt nicht, dass Mitchell und Sermon absolute "Raketen" sind.

Dein Argument mit Brown ist ok. Trotzdem haben wir mit Samuel und Ayuk nur zwei überdurchschnittliche WR (Sanu zähle ich nicht dazu) im Roster. Ein Ausfall wäre aus meiner Sicht deutlich schlimmer als ein paar Yards im Return Game weniger zu erzielen. Außerdem ist Ayuk auch nicht im Ret. Game besonders effektiv. Wann hatten wir denn überhaupt den letzten Return-TD?

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.097
  • #56
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #46 am: 11. Okt. 21, 11:14 »
Punt: Ted Ginn jr.  anno 2011
KO: Richie James anno 2018
« Letzte Änderung: 11. Okt. 21, 11:17 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Touchdownmaker

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.548
  • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #47 am: 11. Okt. 21, 11:23 »
Punt: Ted Ginn jr.  anno 2011
KO: Richie James anno 2018
:cheers: Danke für die schnelle Info. 10 Jahre ist der letzte Punt-Ret. TD schon her...Wahnsinn!

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 38.988
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #48 am: 11. Okt. 21, 11:24 »
Beim Gore-Typ geht es mir eher um die Robustheit. Schnell ist sicherlich schön - schnell verletzt eher weniger  ;) Außerdem finde ich jetzt nicht, dass Mitchell und Sermon absolute "Raketen" sind.
Bei Sermon liegst du durchaus richtig. Er hatte ein 4,57 über 40 Yards. Gore hatte, als er aus dem College kam, wohl eine 4,62. Sermon ist aber mit 6-1 und 215 durchaus der robustere Typ. Mitchell (5-10, 200) dagegen hat eine 4,32 auf 40 Yards vorzuweisen, was ziemlich schnell ist. Mostert war übrigens eine 4,34 gelaufen, wenn ich das richtig gesehen habe.

Online Funky

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 292
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #49 am: 11. Okt. 21, 11:34 »
JG hat ein schlechteres QB-Rating als 2019 (96,9 zu 102) in der regular Season. Lance hat etwas schlechtere Werte was das Rating, aber Compl-Rate und Avg. angeht. Ich habe aber dennoch nicht das Gefühl, dass wir ein QB-Problem haben. Weder mit JG noch mit TL, der gestern oftmals wild war, aber uns auch einige Drives mit seinen Läufen am Leben gehalten hat. 

Viel problematischer sehe ich, dass unser Laufspiel (gefühlt) so limitiert ist. Mitchell (63 y/g) überzeugt. Sermon (31 Läufe/ 34y/g) wird eher wenig eingesetzt. Die drittmeisten Läufe hat Lance (27 Läufe/33 y/g). Das Fehlen von Mostert, aber auch von Wilson und Hasty macht sich schon bemerkbar. Und (auch eher gefühlt) fehlen im Passspiel außer Deebo die Anspielstationen. Das wirkt offensiv schon oftmals sehr zufällig.

Wir müssen die Pause jetzt dringend nutzen um zu regenerieren, nicht aber zu resignieren. Momentan scheint es nur noch um Platz 3 in der Division zu gehen. Umso bitterer die unnötige Niederlage gegen die Seahawks. Aber möglich sind die PO weiterhin.
Be(at) the best

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.371
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #50 am: 11. Okt. 21, 11:40 »
Kawakami hat es schön auf den Punkt gebracht:
"
Wie können sie sich verbessern, ohne ihren Kader komplett zu erneuern? Indem sie die jungen Spieler einsetzen, die bereits im Kader stehen. Indem sie einen QB einsetzen, der viele Dinge kann, die Garoppolo nicht kann. Vielleicht indem man Brandon Aiyuk wieder in die Hauptrotation der Wide Receiver aufnimmt. Das wäre ein Anfang."

Wir haben kein 2019 Team und Shanahan sollte sich von dieser Hoffnung lösen. Nicht Benjamin bringen, sondern Jennings. Nicht Sherfield auf der Bank versauern lassen und Aiyuk bei sinnlosen Returnversuchen verheizen. Und warum Sermon nur einen Run machen durfte bleibt auch sein Geheimnis. Die Kritik an Shanahans Entscheidungen, auch im Spiel,  wird lauter werden und sie ist berechtigt. 
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 38.988
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #51 am: 11. Okt. 21, 11:44 »
:cheers: Danke für die schnelle Info. 10 Jahre ist der letzte Punt-Ret. TD schon her...Wahnsinn!
Habe mal nachgeschaut. Es gab in den letzten fünf Spielzeiten (2016-2020) insgesamt 42 Punt Return TDs und 33 Kickoff Return TDs, und das in 1280 Spielen. Passiert demnach also etwa alle  30,5 Spiele (PR-TD) bzw. 38,8 Spiele (KR-TD). Ist also nicht so, dass das was alltägliches ist.

Klar würde ich mir auch wünschen, dass die Niners da häufiger beteiligt wären, aber ein PR- oder KR-TD ist halt schon die Ausnahme, nicht die Regel.

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.363
  • alles zu seiner Zeit
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #52 am: 11. Okt. 21, 11:53 »
Mir hat es gefallen,  dass so oft der 4te Versuch in der Feldmitte ausgespielt wurde. Mit einem Punt wäre die Feldposition etwas besser gewesen aber der Gegner hätte den Ball dann garantiert bekommen.
Die Ausführung des Sneak's von Juszcick war wohl kaum so gecallt, wie es dann gemacht wurde.

Die Streifenhörnchen haben ganz ordentlich gepfiffen aber für mich ein Holding gegen Armstead in der Endzone nicht gegeben. Das wäre dann ein Safty gewesen....

Gameball an die D
Wir standen schon vor der Toilette und haben uns dennoch in die Hose gemacht.

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 32.747
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #53 am: 11. Okt. 21, 12:01 »
man hätte dieses jahr auch einen aaron rodgers bekommen können - wenn man gewollt hätte

Das habe ich anders in Erinnerung. Die Anfrage soll doch von den Packers sofort abgelehnt worden sein.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.984
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #54 am: 11. Okt. 21, 12:16 »
man hätte dieses jahr auch einen aaron rodgers bekommen können - wenn man gewollt hätte
Das habe ich anders in Erinnerung. Die Anfrage soll doch von den Packers sofort abgelehnt worden sein.
jetzt bringst du mich ins grübeln. die anfrage war doch vor rodgers mini-holdout, oder?
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 38.988
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #55 am: 11. Okt. 21, 12:18 »
jetzt bringst du mich ins grübeln. die anfrage war doch vor rodgers mini-holdout, oder?
Die Anfrage war unmittelbar vor dem Draft. Und das Gespräch war sehr schnell beendet.

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.984
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #56 am: 11. Okt. 21, 12:18 »
Was willst du mit Frank-Gore-Typen, wenn das Running Game von Shanahan einen ganz anderen Ansatz verfolgt?  :noidea:  Das ist kein Smashmouth-Football wie zu Zeiten von Harbaugh. In der Offense von Shanahan brauchst du für das Run Game schnelle, am besten sehr schnelle Runningbacks.
die sich aber ständig festlaufen, weil es sehr/zu oft durch die mitte geht. ist zumindest mein eindruck.
« Letzte Änderung: 11. Okt. 21, 12:25 von Duke »
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 38.988
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #57 am: 11. Okt. 21, 12:23 »
Habe mal dein Posting begradigt, Frank, damit man deinen Anteil daran auch erkennt.  ;)  Was den Inhalt angeht, muss ich mir zuerst den Film anschauen.  8)

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.984
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #58 am: 11. Okt. 21, 12:27 »
Habe mal dein Posting begradigt, Frank, damit man deinen Anteil daran auch erkennt.  ;)  Was den Inhalt angeht, muss ich mir zuerst den Film anschauen.  8)
danke, ja ich bin da irgendwie durcheinander geraten  :nuts:
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Online Funky

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 292
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #59 am: 11. Okt. 21, 12:34 »
Kawakami hat es schön auf den Punkt gebracht:
"
Wie können sie sich verbessern, ohne ihren Kader komplett zu erneuern? Indem sie die jungen Spieler einsetzen, die bereits im Kader stehen. Indem sie einen QB einsetzen, der viele Dinge kann, die Garoppolo nicht kann. Vielleicht indem man Brandon Aiyuk wieder in die Hauptrotation der Wide Receiver aufnimmt. Das wäre ein Anfang."

Wir haben kein 2019 Team und Shanahan sollte sich von dieser Hoffnung lösen. Nicht Benjamin bringen, sondern Jennings. Nicht Sherfield auf der Bank versauern lassen und Aiyuk bei sinnlosen Returnversuchen verheizen. Und warum Sermon nur einen Run machen durfte bleibt auch sein Geheimnis. Die Kritik an Shanahans Entscheidungen, auch im Spiel,  wird lauter werden und sie ist berechtigt.

Gehe ich nur bedingt mit. Natürlich kommen jetzt alle aus dem Gebüsch und kritisieren Shanahan. Zum Teil zu Recht, zum Teil weil es einfach ihr Job ist. Ein Neuaufbau ist und war nicht das Ziel. Sonst hätte man sich Ende letzter Saison für den Draft eine deutlich bessere Position "erspielen " können. Und die vielen Moves in der FA zeigen, dass man "competetive" sein möchte.

Die Realität zeigt aber auch, dass außer Mitchell (und evtl. noch Lenoir) kein Rookie momentan die Erwartungen des Draftspots erfüllt (ich hoffe aber, dass sie es zukünftig können). Die Realität zeigt auch, dass wir gestern auf für uns wichtigen Positionen (QB, RB) auf Rookies angewiesen waren und unsere Offense nahezu tot war. Manche Dinge kann man nicht erzwingen, man muss sie entwickeln.

Bzgl. Jennings hatte ich gestern gelesen, dass Benjamin wegen Lance den Vorzug erhielt, um Lance die Option "deep ball" zu ermöglichen.

Vollkommen einverstanden bin ich bei Aiyuk. Da weiß ich nicht, was da vorgefallen ist. Dass er so gut wie keine Targts bekommt, finde ich schon seltsam.
Be(at) the best

Tags: SFvsAZ