Umfrage

Den Gameball für das Spiel bei den Cardinals bekommt ...

QB Trey Lance
13 (29.5%)
RB Elijah Mitchell
2 (4.5%)
LB Fred Warner
19 (43.2%)
K Joey Slaye
1 (2.3%)
Ein anderer, nämlich ... (im Thread benennen)
9 (20.5%)

Stimmen insgesamt: 44

Autor Thema: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)  (Gelesen 3794 mal)

Offline Klengemann

  • High School
  • *
  • Beiträge: 89
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #20 am: 11. Okt. 21, 03:10 »
So viele Holding Penalties... Klar, ein QB, der kreuz und quer rennt erhöht die Gefahr von Holdings, da müssen sich unsere O-Liner aber noch umgewöhnen.

Was ich gut fand: Plays, die länger als 2 Sekunden dauerten fühlten sich nach Chancen an, nicht nach Risiken. Und mit TL haben wir immer eine Chance aufs First Down. Wenn wir mit JG 2&15 stehen, kann man es in den meisten Fällen schon vergessen

Offline BoehserOnkel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.144
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #21 am: 11. Okt. 21, 05:52 »
Der Coach hat dieses Spiel mit verloren. Hatte teilweise den Eindruck, dass Lance 'geopfert' werden sollte. Musste ein paar mal, so wie die Mutter auch, die Luft anhalten und hoffen das er da heil rauskommt.
4mal den vierten Versuch ausgespielt, 2mal, fast an der 50.
Beim 2mal konnte das nur schiefgehen. Field Goal war eigentlich schon vorprogrammiert. Die Defense, geil!
Playcalling mies!
Und das ist das was ich nicht verstehe! Wenn KS so ein Mastermind ist, warum lässt er Lance so oft Kopf voran durch die Mitte laufen? Wie lange soll das gut gehen? Vor allem, unser Laufspiel hat doch funktioniert. Laut Aussagen vor der Draft sollte Lance eher das Abbild eines Josh Allen sein...also guter Passer der zur Not auch laufen kann. Im Moment kommt es mir so vor als wenn man aus ihm einen Lamar Jackson machen will.
Ich bin immer mehr enttäuscht von KS, weil er immer und immer wieder dieselben Fehler macht weswegen er auch 2 SB verloren hat.

Offline enzo.disciullo1

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 174
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #22 am: 11. Okt. 21, 07:40 »
Die Nacht war wieder einmal viel zu kurz.

Ich fand die Niederlage irgendwie OK.  2 starke Defensiven. In der Offensive sind die Cardinals einfach besser. KM mit TL zu vergleichen, wäre aber zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht fair.

Wie bei jeder Niederlage bisher war gefühlt mehr drin. Es hat nicht viel gefehlt.

Offline enzo.disciullo1

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 174
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #23 am: 11. Okt. 21, 07:47 »
Was mich ehrlich gesagt ein bisschen nervt, ist die Grundstimmung hier wenn es um die Wahl zwischen JG und TL geht.

Das liest sich immer so als ob die JG-Fraktion uns mitteilen möchte: Siehste! Ich habe es doch gesagt. TL ist noch nicht so weit.

Ich möchte mal klarstellen, dass TL nicht spielt weil Shanahan ein Fan ist oder weil einige von uns Fans sind. Er spielt weil JG verletzt ist.

Dass JG verletzt ist, sich früher oder später verletzen wird, war nach den letzten Jahren absehbar. Wir wussten doch vorher dass TL sehr früh, vielleicht viel zu früh reingeworfen wird.

Das Risiko ist Shanahan bewusst eingegangen.
Deshalb kann man durchaus über ihn diskutieren, wenn die Saison am Ende nicht erfolgreich war

Offline danny_butterman

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 715
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #24 am: 11. Okt. 21, 08:49 »
Wir konnten besser mithalten als geglaubt, TL ist halt noch ein Rookie und sehr 'raw'. Dumme Fehler/Strafen und ein zeitweise fragwürdiges Playcalling haben uns meiner Meinung nach einen möglichen Sieg gekostet

Zumindest mal keine schweren Verletzungen, soweit ich das mitbekommen hab 🥳🥳
That's just like, your opinion, man

Offline Leech

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 531
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #25 am: 11. Okt. 21, 08:50 »
Die Nacht war wieder einmal viel zu kurz.
Die fehlende Strecke bis zum Touchdown durch TL war kürzer  ;)

Ich bin trotz der Niederlage nicht allzu gefrustet. Einerseits war damit zu rechnen und andererseits hat die Defense echt stark gespielt und diese Hammer-Offensive bei 17 gehalten.

Wegen der Diskussion TL oder JG bin ich persönlich für TL als Starter, kann aber durchaus auch sehr gut sich mit Jimmy leben, wenn er den fit ist. Wobei ich dann doch auf deutlich weniger Hits gegen Trey hoffe. So wie letzte Nacht hält er das nicht lange durch …
« Letzte Änderung: 11. Okt. 21, 08:52 von Leech »

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.097
  • #56
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #26 am: 11. Okt. 21, 09:02 »
Wie bereits mehrfach angedeutet, ist die Gefahr des "Verbrennens" von TL extrem hoch !
Ein (überraschendes) A an die Defense !
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline RedEd

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.239
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #27 am: 11. Okt. 21, 09:12 »
Es sind noch 12 Spiele, da is noch alles drin.
Das Bye nutzen, sich regenieren, sich selbst hinterfragen und dann ruhig und gelassen in die nächsten Spiele
"Soulshine is better than sunshine
is better than moonshine
is damn sure better than rain"

THE ALLMAN BROTHERS BAND

Offline enzo.disciullo1

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 174
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #28 am: 11. Okt. 21, 09:18 »
Die Frage ist dann ja ob wir nicht noch einen erfahrenen QB als Backup benötigt hätten. 
Dass JG immer mal wieder verletzt ausfällt, ist ja keine neue Erkenntnis.

War das finanziell nicht zu machen?

Ich lese hier immer wieder dass das playbook von Shanahan so kompliziert ist, dass es für einen Rookie gar nicht zu bewältigen ist und dass Rookies so oder so nur in ganz seltenen Fällen den Sprung schaffen.

Dann ist es sehr gewagt mit JG und TL in die Saison zu gehen.

Die Diskussion wird uns noch sehr lange begleiten

Offline Chris2174

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 201
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #29 am: 11. Okt. 21, 09:19 »
Kurtenbach hat eine gute Analyse zum Spiel finde ich.

Unter anderem schreibt er über Lance, dass er zwar Rookie-Fehler macht, aber auch:

Lance kept up with Arizona’s quarterback, Kyler Murray, the league’s MVP through five games. That’s not luck.

Er hat zwar Recht, aber Lance sollte die Läufe wirklich minimieren, denn sonst findet er sich bald auf der IR-Liste wieder....

Offline Flex

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 682
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #30 am: 11. Okt. 21, 09:33 »
für mich wäre es eine Fehlentscheidung, TL als Starter zu definieren. Der Kerl ist 21 und könnte nicht am Spiel, aber an den Fans und der Presse zugrunde gehen. Solange JG fit ist, ist er aktuell der QB, der uns eher zum Sieg verhelfen wird als TL. Und daher sollte er, solange es in der Saison um etwas geht (aktuell sind die Playoffs ja noch drin), auch Starter sein.

Ich sehe auch die Gefahr, dass TL zu sehr als Runner eingesetzt wird (siehe Jackson). Wenn er einer der Großen werden will, sollte er schnellstmöglich lernen, von der Pocket aus Spiele zu bestreiten. Mahomes, Wilson, Murray sind Pocketpasser, mit der nötigen Fähigkeit, auch mal laufen zu können, NICHT anders herum.

Offline Touchdownmaker

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.548
  • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #31 am: 11. Okt. 21, 09:34 »
Nur mit 7 Punkten Unterschied bei den Cardinals, dem einzigen noch ungeschlagenen Team, verloren und dazu eine Top-Defense Leistung. Deshalb geht mein Gameball stellvertretend an Fred Warner.
Besorgniserregend ist unsere Offense. Wie es hier schon einige angesprochen haben, ist es nur eine Frage der Zeit bis Lance verbogen auf dem Spielfeld liegt und abtransportiert werden muss. Vielleicht steht ja Shanahan auf den Nervenkitzel und verheizt deshalb immer wieder seine Leistungsträger auf dem Feld. Das Verhältnis unseres Rookie-QBs von Pässen zum Scrambling steht überhaupt nicht im Verhältnis. Da hätten wir ja gleich Colin Kaepernick verpflichten können. Für mich sah das vielmehr nach Improvisation aus.

Aber egal. Nach drei Niederlagen, von denen zwei m.E. völlig unnötig waren, hat man jetzt Bye week und kann sich wieder etwas sammeln. In zwei Wochen werden wir sehen, wo wir stehen. Ich bleibe da pessimistisch, weil allein eine gute Defensive auf Dauer nicht reicht.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.097
  • #56
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #32 am: 11. Okt. 21, 09:45 »
Da hätten wir ja gleich Colin Kaepernick verpflichten können.

Au ja !  :clap:

doppel ;)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Touchdownmaker

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.548
  • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #33 am: 11. Okt. 21, 10:00 »
Da hätten wir ja gleich Colin Kaepernick verpflichten können.

Au ja !  :clap:

doppel ;)
Ja, aber mal ehrlich. Ist doch bei uns im Moment weder Fleisch noch Fisch. Irgendwas ist immer und man muss ohne etwas bewirken zu können zusehen. Das frustriert doch sehr.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.097
  • #56
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #34 am: 11. Okt. 21, 10:03 »
Ja, Spaß
Ansonsten kann ich dein Posting voll unterschreiben.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline LA BESTIA NEGRA

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 832
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #35 am: 11. Okt. 21, 10:15 »
Frage mich ernsthaft warum Nagy bei den Bears mehr infrage gestellt wird als Shanahan, im Prinzip war Nagy über die Jahre deutlich erfolgreicher und ist es aktuell anscheinend wieder.
49ers Fan since lights came back.

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 6.657
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #36 am: 11. Okt. 21, 10:37 »
Puh.....was für ein Spiel.

Ich habe mit einer realtiv deutlichen Niederlage gerechnet.
Das wir bis fast zum SChluss mithalten hat mich evht überrascht.
Unser D bekommt von mir den Gameball.
Diese O bei 17 Punkten zu halten ist schon eine Leistung.

Nun zu TL5 , JG10 und KS.

Ich bin mir nicht so sicher ob, so wie hier die meisten auf dem Board schreiben, KS für das Rungame von TL5 verantwortlich ist. Mir kam es öfters so vor, als ob TL5 seine Targets nicht vollständig durchgeht und etwas zu früh die Flucht nach vorne durch die Mitte gesucht hat. Die Readoption unterliegt ja auch seinem Eindruck. Also wenn TL5 meint ein Lauf wäre in diesem Moment besser, dann läuft er. Und genau da beginnt bei mir der Rookie rauszukommen. Er entscheidet sich zu früh für einen Run und den dann noch, 2. Rookiefehler, immer mit dem Kopf durch die Mitte. Sobald TL5 mal nach aussen ausgewichen ist hatte er mehr Zeit udn Platz. Das machen übrigens Wilson, Murray und Co zum Beispiel. Diese laufen relativ selten mit dem Hirn durch die Wand.
Genauso wie KS gesagt hat, dass der Call an der Goalline als Pass gecalled wurde und TL5 eben losgelaufen ist. Da kommt eben der Rookie raus.
Auch die Pässe von TL5 haben mich noch nicht überzeugt. Ziemlich oft zu hoch und relativ wenig vollständige Pässe. Da hat er sein Heil in seinen Läufen gesucht. Wenn er so weiter spielt wird er ein zweiter CK7. Bei dem habe ich mich auch am Schluss über seine Pässe aufgeregt. ICh hoffe da dreht KS an TL5 noch die richtige Schraube.
Das MUSS aber im Training passieren. Wenn TL5 weiterhin startet und man TL5 im Spiel die Chance gibt an dieser Schraube zu drehen kann es für TL5 böse enden, bevor es überhaubt begonnen hat. TL5 braucht noch viel Schliff, den er für meine Begriffe im Training bekommen muss.

Wäre JG10 gestartet hätten wir vermutlich, wahrscheinlich, evtl gewonnen. Sorry meine Glaskugel ist kaputt. Er ist im Moment der bessere Pocketpasser von den beiden udn ich würde auch weiterhin JG10 starten lassen, wenn er fit ist. JG10 ist diese Saison mobiler als letzte Saison. Von daher würde ich im Moment auf das Graoppolo-Pferd setzen. Aber TL5 weiterhin Snaps im Game geben.

Ansonsten dürfen unsere WR auch gerne mal die Bälle fangen. 2-3 Situationen gab es, wo wir wirklich freie Reciever hatten, die aber zu früh den nächsten Schritt gemacht haben, anstatt zuerst den Ball zu fangen und dann zu schauen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline stevey

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 593
  • 49ers all day every day...
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #37 am: 11. Okt. 21, 10:38 »
ich glaub man hat klar gesehen das Lance nicht der Wunderwuzzi ist.....ich gehe mit JimmyG und würde TL Zeit zum Reifen geben hinter Jimmy....

Offline S_Young

  • High School
  • *
  • Beiträge: 14
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #38 am: 11. Okt. 21, 10:40 »
Die Niederlage war zu erwarten. Dank der Defense fiel sie unerwartet knapp aus. Ein Sieg war mMn nie drin.

Die Art und Weise wie TL eingesetzt wurde fand ich nicht gut. Als erste Aufgabe eines QBs sehe ich nicht, über den Lauf Yards zu erzielen. Seine allererste Aufgabe sollte sein, das Feld zu scannen und seine Anspielstationen ausfindig zu machen und nur zu laufen, wenn es sich ergibt.

Beim Passen war es allerdings bei TL noch so, dass er gefühlt jeden erhobenen Arm des Gegeners getroffen hat. Das muss und wird sich noch verbessern, sofern er gesund bleibt, und das wird mit der jetzigen Spielweise nicht lange der Fall sein.

Die Palyoffs sind dieses Jahr nicht zu erreichen. Ich glaube, dass wir in unserer Division kein Spiel mehr gewinnen werden.

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.984
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: 49ers 10, Cardinals 17 (Week 5)
« Antwort #39 am: 11. Okt. 21, 10:42 »
Kurze Zusammenfassung, natürlich unter der Berücksichtigung, dass es gegen Arizona gegen eines der aktuellen Topteams ging:

Lance überwirft regelmäßig seine Receiver, geht seine CheckDowns nicht durch, übersieht freie Receiver und vor allem seine TightEnds, zu viele seiner Pässe werden zudem von der DL geblockt/abgefälscht. Das viele seiner Würfe auch eiern - so lange die Receiver diese auch fangen, ist es nur ein Schönheitsfehler. Den gab es auch bei Joe Montana.

Was mir noch Unbehagen bereitet: bei seinen Läufen slidet er nicht, sondern geht Kopf voran in die Tackles. Da ist eine Verletzung - gerade bei der Häufigkeit seiner Läufe - nur eine Frage der Zeit.


Kurzum: Lance fehlt noch sehr viel, um NFL-ready zu sein.


Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Tags: SFvsAZ