Umfrage

Wer bekommt den Gameball?

Talanoa Hufanga
47 (87%)
Trey Lance
2 (3.7%)
Deebo Samuel
0 (0%)
Nick Bosa
3 (5.6%)
Ein anderer, und zwar… (bitte im Thread begründen)
2 (3.7%)

Stimmen insgesamt: 53

Umfrage geschlossen: 17. Sep. 22, 22:05

Autor Thema: Week 1 Game Report: 49ers 10, Bears 19  (Gelesen 1943 mal)

Offline S 197

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 153
Re: Week 1 Game Report: 49ers 10, Bears 19
« Antwort #80 am: 13. Sep. 22, 16:43 »
Deebo war laut PFF schwächster Offensivspieler der Niners.

OL hat 9 Pressures zugelassen. Positiv dabei. Ausgerechnet "Sorgenkind" Burford hatte als einziger eine weiße Weste.

Zu der 4th & 1. Ich bin mir nicht sicher, was ich an KS Stelle gemacht hätte. Wenn das die Szene ist, die ich im Kopf habe, dann hatten die Bears gerade den TD erzielt und die Situation/der Punt kam aus der eigenen Hälfte. Im Nachhinein ist man natürlich immer schlauer, aber ich möchte mir gar nicht vorstellen, dass dieses 4th & 1 in der eigenen Hälfte schief geht und die Bears daraus in Führung gehen. Dann hätte man das als die entscheidende Szene für die Niederlage festgemacht. Ich möchte nicht wissen, was man dann KS an den Kopf geworfen hätte.

Andererseits hast du die Chance den Drive am Leben zu halten und ggf. zu Punkten und das Momentum den Bears wieder zu nehmen.
Mir sind Coaches lieber die da mal was riskieren, natürlich ist deine Argumentation aber auch schlüssig

Chris2174

  • Gast
Re: Week 1 Game Report: 49ers 10, Bears 19
« Antwort #81 am: 13. Sep. 22, 18:16 »
Mit den Anpassungen gebe ich Dir prinzipiell ers einmal recht.
Was die D angeht, so war klar, dass die das nicht 4 Quarter so durchhalten können. Kein Vorwurf bis auf die doofen Strafen.
Sorry, aber den Punkt lass ich so nicht gelten. Wir haben bei der TOP mit 33:26 Minuten "gewonnen", also war unsere Defense weniger auf dem Feld als die der Bears. Warum dann dieser Einbruch? Falsches Training? Das war das erste Spiel, da sollte eigentlich noch genug Kondition da sein. Trotz des Bodens.
Cohn war es,glaube ich, der gefragt hat warum in HZ2 keine Pässe gecallt wurden die in HZ1 noch so gut funktioniert haben.
In Summe sind es aber dennoch "nur" 19 Punkte. Mit etwas mehr Konzentration und Eier hätten die 49ers schon spätestens zu Beginn des 3.Viertels 20 machen können/müssen.
Irgendwann brichst du, gerade bei dem Boden halt auch als D mal ein. (wie war die TOP ab Mitte 3.Quarter?)
Und: ganz klar: die Strafen (die ich ja aufgeführt habe). Ohne die Strafen wären es seitens der Bears voraussichlich auch nur max. 10 Punkte geworden.
Es waren 3 TD zu einem 1 TD also in Summe ziemlich deutlich (in der zweiten HZ 3 TD zu NULL) - wenn man bedenkt, welche guten Feldpositionen die 9ers in der ersten HZ vergeigten - damit baute man auch die Defense der Bears auf.

Wenn man den Spielverlauf verfolgt hat, schlug mit einem 9ers-Punt das Pendel etwas mehr Richtung Bears aus - wo dann mit dem Broken-Play (Pettis-TD) das Momentum komplett gekippt ist. Spätestens da wäre gutes Coaching wichtig gewesen....

Ich erwarte gegen die Hawks eine komplett anders eingestellte 9ers-Mannschaft - (und hoffentlich auch anderes Wetter.....)  :o

Welchen Punt meinst du? Vor dem Pettis TD hat in meiner Erinnerung Gould das FG gemacht
Sorry, sollte jedem einzelnen Punt heißen, meinte vor allem das kurze Feld dabei ..

Offline Touchdownmaker

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.559
  • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
Re: Week 1 Game Report: 49ers 10, Bears 19
« Antwort #82 am: 14. Sep. 22, 00:53 »
@Snoopy

Ich gebe dir in vielen Punkten Recht.

Der Respekt vor Chicago war wirklich fast nicht vorhanden. Und da kann ich mich selbst auch nicht rausnehmen. Chicago war letztes Jahr schon schlecht und hat noch Leistungsträger verloren. Sie werden von meisten Experten als "Worst 5"-Team gesehen und die Niners dagegen als SB-Contender gehandelt (nicht von mir). Wenn man dann noch sieht wer (Pettis, St.Brown) die TD macht, dann ist das noch bitterer. Dennoch muss man jedes Spiel erstmal bestreiten und kann gegen jeden verlieren.

Der Defense kreide ich in der 2. HZ zudem Mängel in der Coverage an.

Bzgl TL. Ich behaupte nicht, dass er das Spiel hätte gewinnen müssen. Ich wollte nur verdeutlichen, dass das ein Kritikpunkt an Garoppolo war (obwohl der viele Spiele noch gewonnen hat). Eine QB Diskussion will ich hier aber auf keinen Fall aufmachen. Treys Zeit ist gekommen und ich hoffe das bleibt auch lange so.

Ich hoffe nicht, dass wir ein Problem auf RB bekommen. Ohne Mitchell sah das nicht gut aus. Einen ähnlichen Typen wie Mitchell haben wir als Ersatz nicht (TDP kann ich noch nicht einschätzen). So früh in der Saison dann schon Samuel als Ersatz-RB spielen lassen zu müssen, ist auch nicht gut.

Zu Shanahan. Ich verstehe die Kritik ehrlich gesagt nicht. Ja, er scheint gerade nach Führung ausrechenbar(er) zu sein und wenn man nicht gewinnt, wird sein Playcalling gerne kritisiert. Bei Siegen fällt das möglicherweise gleiche Playcalling gar nicht auf. Gestern war es aus meiner Sicht hauptsächlich Versagen von Spielern/Leistungsträgern. Da hast du als Coach dann manchmal auch keine Handhabe mehr. Und was er (und Lynch) in der Zwischenzeit aufgebaut haben, verdient höchsten Respekt.
Das unterschreibe ich sofort.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 20.174
  • #56
Re: Week 1 Game Report: 49ers 10, Bears 19
« Antwort #83 am: 14. Sep. 22, 11:28 »
Ist das nur mein Eindruck, oder geht Moseley beim ersten TD sowohl Richtung Pettis und Ball als auch in den Block völlig lasch und unmotiviert? Ich persönlich erwarte dort viel mehr Power und den Willen, zumindest den TD noch zu verhindern.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Legend
  • Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 25.236
Re: Week 1 Game Report: 49ers 10, Bears 19
« Antwort #84 am: 14. Sep. 22, 12:54 »
Warum dieser Einbruch in der 2ten Hälfte? ???

Das frage ich mich seit 2-3 Jahren. Muss wohl am Coaching liegen.
Keeper League Champion 2017 + 2021 - Vize Champion 2018 + 2020
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 + 2019 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018 + 2021
Fantasy League 3 Champion 2015

Offline rene1511

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.193
Re: Week 1 Game Report: 49ers 10, Bears 19
« Antwort #85 am: 14. Sep. 22, 13:23 »
Ich habe einfach das Gefühl das unser HC seinen QB's einfach nicht vertraut, egal wer da spielt. Er will das Spiel zu 100 % kontrollieren und geht deswegen auch zu wenig Risiken ein. Er lässt immer erst werfen wenn es der Spielverlauf verlangt.

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 7.204
Re: Week 1 Game Report: 49ers 10, Bears 19
« Antwort #86 am: 14. Sep. 22, 13:57 »
Ist das nur mein Eindruck, oder geht Moseley beim ersten TD sowohl Richtung Pettis und Ball als auch in den Block völlig lasch und unmotiviert? Ich persönlich erwarte dort viel mehr Power und den Willen, zumindest den TD noch zu verhindern.

Pettis stand ja deswegen frei, weil Fields nach links rollte und sich die ganze D auf Fields konzentriert hat. Beim Pass auf Pettis gebe ich Dir dann recht, das sie nocht voll Speed versucht haben den TD zu verhindern. Das war eher so "Ach da komm ich eh nimmer hin"
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.300
Re: Week 1 Game Report: 49ers 10, Bears 19
« Antwort #87 am: 14. Sep. 22, 16:16 »
Ich habe einfach das Gefühl das unser HC seinen QB's einfach nicht vertraut, egal wer da spielt. Er will das Spiel zu 100 % kontrollieren und geht deswegen auch zu wenig Risiken ein. Er lässt immer erst werfen wenn es der Spielverlauf verlangt.

Ja, den Eindruck kann man gewinnen. War gefühlt nur einmal gegen New Orleans anders.  Aber er scheut Interceptions wie der Teufel das Weihwasser
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Tags: SFvsCHI