Navigation überspringen

Das 49ersFanZone.net-Jubiläums-Shirt – jetzt bestellen!

Game Reports

49ers 13, Falcons 41 (Week 15) (19. Dez. 2016)

Die 49ers verlieren in Atlanta gegen die Falcons deutlich mit 41-13.

Und Atlanta bestätigte seine hohe Favoritenstellung bereits im ersten Viertel. Nach einem ersten Punt der 49ers wurde der Ball von Eric Weems für 42 Yards returniert. Und kurze Zeit später erzielte Devonta Freeman seinen ersten von drei Touchdowns mit einem 5 Yard Lauf. Der zweite Drive der 49ers endete noch schneller als der erste. Carlos Hyde verlor den Ball und die Falcons bekamen erneut in einer guten Position den Ball. Matt Ryan bediente Taylor Gabriel und früh im Spiel stand es 14-0 für die Falcons.

Die 49ers mussten anschließend erneut nach nur drei Versuchen punten. Die Falcons brauchten diesmal länger um das Feld zu überbrücken. Der dritte Drive endete aber am Ende auch wieder mit einem Touchdown. Diesmal durfte sich TE Austin Hooper über den Touchdown freuen.

Nun wollten endlich auch die 49ers mitspielen. Ein 45 Yard Pass von Kaepernick auf Blake Bell brachte die 49ers in eine gute Position. Und Garrett Celek verkürzte den Rückstand durch einen 16 Yard Touchdown Fang. Die Offense der Falcons machte zunächst aber dort weiter wo sie in den ersten drei Drives aufgehört hat. Ein 59 Yard Pass auf Aldrick Robinson brachte die Falcons erneut in eine Scoring Position. An der 1 Yard Linie der 49ers verlor allerdings Freeman den Ball und Michael Wilhoite eroberte den Ball. Die 49ers konnten anschließend mit Läufen durch Carlos Hyde aus der gefährlichen Feldposition herauskommen. Aber am Ende folgte ein Punt. Und die Falcons machten es diesmal besser. Ryan bediente Robinson für 20 Yards. Und den Rest besorgten Tevin Coleman mit einem 29 Yard Lauf und Freeman mit einem 20 Yard Lauf. Freeman beendete den Drive mit einem 9 Yard Touchdown Lauf.

Das letzte Wort in der ersten Halbzeit hatten aber die 49ers. Ein langer Drive führte sie in die Redzone. Und am Ende bediente Kaepernick seinen WR Rod Streater mit einem 5 Yard Touchdown. Den Extra Punkt verschoss allerdings Phil Dawson.

Im dritten Viertel erhöhten die Falcons die Führung zunächst durch ein Field Goal von Matt Bryant bevor Freeman seinen dritten Lauftouchdown des Tages erzielte. Der 49ers Offense fiel nicht mehr sehr viel ein und Matt Braynt setzte den Schlusspunkt im letzten Viertel mit einem Field Goal.

Es war Niederlage Nummer 13 für die 49ers in der Saison.

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. MoRe99 (19. Dez. 2016)

    Bitte alles zum Spiel in diesen Thread! Ein Script erstellt anscheinend alle 2 Minuten einen neuen Game Report Thread. Ich werde versuchen, alle Threads, die in der nächsten Zeit, solange ich noch wach bin, erstellt werden, zu löschen, damit nur dieser hier tatsächlich online bleibt.
  2. reagan - The Left Hand (19. Dez. 2016)

    Kelly ist mittlerweile genauso hilflos wie Tomsula. Hoffentlich mit dem gleichen Ergebnis. Baalke schaut schon so aus, dass er weiß, dass er nur noch 2 Spiele hat.
  3. vorschi (19. Dez. 2016)

    Kelly ist mittlerweile genauso hilflos wie Tomsula. Hoffentlich mit dem gleichen Ergebnis. Baalke schaut schon so aus, dass er weiß, dass er nur noch 2 Spiele hat.
    Ich hoffe inständtig dass du recht hast mit Baalke!
  4. Fritzini (19. Dez. 2016)

    Der einzige Grund warum Kelly nach dem Spiel heute nicht gefeuert wird ist weil seine Koordinatoren selbst auch so lausig sind das da keiner für die letzten beide Spiel übernehmen könnte.
    Was für eine miserable Truppe.
    Wer haette gedacht das mal einer die Leistungen von Erikson, Nolan, Singleterry und Tomsula gar nicht so schlecht aussehen lassen kann >:(
  5. Lars_wegas (19. Dez. 2016)

    Der einzige Grund warum Kelly nach dem Spiel heute nicht gefeuert wird ist weil seine Koordinatoren selbst auch so lausig sind das da keiner für die letzten beide Spiel übernehmen könnte.
    Was für eine miserable Truppe.
    Wer haette gedacht das mal einer die Leistungen von Erikson, Nolan, Singleterry und Tomsula gar nicht so schlecht aussehen lassen kann >:(

    Tomsula wird doch noch bezahlt......
  6. MoRe99 (19. Dez. 2016)

    Tomsula wird doch noch bezahlt......

    Du meinst, wenn man ihn eh noch bezahlt könnte man ihn auch gleich wieder als Head Coach installieren? Interessante Variante ...  :eek:  ;D
  7. Lars_wegas (19. Dez. 2016)

    Tomsula wird doch noch bezahlt......

    Du meinst, wenn man ihn eh noch bezahlt könnte man ihn auch gleich wieder als Head Coach installieren? Interessante Variante ...  :eek:  ;D

    jepp, genauso meinte ich es.
    ansonsten waere es doch bestimmt klasse, wenn das team einen faehigen D-line coach bekommt. wuerde der gesamten defense zugute kommen.
  8. sf49er (19. Dez. 2016)

    Ich würde uns gerne noch gegen die Browns um die Rote Laterne spielen sehen :-)

    Was sind wir ein Trümmerhaufen geworden....
    Wenn mir das einer vor 3 Jahren erzählt hätte, ich hätte ihn für verrückt erklärt!

    Das letzte Spiel bei den Falcons war übrigens das Championship Game...


  9. The Leprechaun (19. Dez. 2016)



    Ich würde uns gerne noch gegen die Browns um die Rote Laterne spielen sehen :-)


    Ich nicht. Die Browns spielen uns doch auch noch in Grund und Boden.
    Ich glaube ja immer noch, dass hinter unseren Leistungen ein großer Plan steckt.
    Nach so einer Negativserie ist der Coachingstaff immer noch komplett. Null Veränderung. Das gibts doch nur bei den Browns und bei uns.
    Nächste Saison spielen dann Browns und 49ers im SB. Das wird der Plan sein...hihi!!

  10. Cordovan (19. Dez. 2016)



    Ich würde uns gerne noch gegen die Browns um die Rote Laterne spielen sehen :-)


    Ich nicht. Die Browns spielen uns doch auch noch in Grund und Boden.
    Ich glaube ja immer noch, dass hinter unseren Leistungen ein großer Plan steckt.
    Nach so einer Negativserie ist der Coachingstaff immer noch komplett. Null Veränderung. Das gibts doch nur bei den Browns und bei uns.
    Nächste Saison spielen dann Browns und 49ers im SB. Das wird der Plan sein...hihi!!
    Du meinst als "Vorspiel" zum SB statt den Pro-Bowl - die zwei schlechtesten Teams gegeneinander?
  11. sf49er (19. Dez. 2016)

    Gute Idee! ;D

    Wenn wir jetzt nicht einen kompletten Neuanfang machen, weiß ich auch nicht mehr weiter...

    Der Glaube daran fehlt mir allerdings... Zwei Jahre vergeudet.
  12. frontmode (19. Dez. 2016)

    Tomsula wird doch noch bezahlt......

    Du meinst, wenn man ihn eh noch bezahlt könnte man ihn auch gleich wieder als Head Coach installieren? Interessante Variante ...  :eek:  ;D

    jepp, genauso meinte ich es.
    ansonsten waere es doch bestimmt klasse, wenn das team einen faehigen D-line coach bekommt. wuerde der gesamten defense zugute kommen.

    Die D-Line ist ja nun nicht das größte Problem - und warum nicht mal einen fähigen Headcoach holen....
  13. NinersUlm (19. Dez. 2016)

    Baalke schaut schon so aus, dass er weiß, dass er nur noch 2 Spiele hat.

    Wobei es mich gewundert hat dass Baalke an der Sideline war.
  14. frontmode (19. Dez. 2016)

    Baalke schaut schon so aus, dass er weiß, dass er nur noch 2 Spiele hat.

    Wobei es mich gewundert hat dass Baalke an der Sideline war.

    Auch nur teilweise, gab auch Bilder von seinem Sitzplatz. Aber auch da sag er nicht wirklich gut aus... ;).

    Das Spiel selber kann man eigentlich kaum bewerten. Die Defense pfeift personell aus dem letzten Loch. Kein Team könnte mit einer auf vielen Positionen aus der 2. und gar 3. Unit besetzten Defense die Falcons aufhalten. In der Offense sieht es nach den letzten beiden Wochen auch nicht besser aus.

    Dazu gab es dann immer wieder individuelle Fehler. Beispiele hier sind Tartt, der sich bei einem der langen Läuft gegen Ende von seinem Assignment verabschiedet; Kaepernick der gleich im ersten Drive einen einfachen Picht-and-Catch beim Dritten down nicht anbringt oder Garnett/Martin, die ersten den gleichen Spieler blocken und ihn dann beide laufen lassen...

    Dazu das übliche Einbrechen in Halbzeit zwei. Kelly ist einfach nicht in der Lage, innerhalb des Spiels irgendwas anzupassen. Ich hoffe wirklich, dass Gamble nicht GM wird, sonst kommt Kelly garantiert zurück....
  15. wugi (19. Dez. 2016)

    Baalke schaut schon so aus, dass er weiß, dass er nur noch 2 Spiele hat.

    Wobei es mich gewundert hat dass Baalke an der Sideline war.

    Spielfeldluft schnuppern und noch mal letzte Live Eindrücke von einem Spieltag aufsaugen,
    in Kürze wird er lange darauf verzichten müssen.
  16. goldbüchi (19. Dez. 2016)

    Ich habe es ja schon eine Zeit lang geschrieben: Jetzt noch 2 "schöne" Niederlagen und dann hoffen das "die blöden Gesichter" endlich weg sind. Gestern ist einem doch der Hut hoch gegangen, wie Baalke da rum stolziert ist. Und Kelly.. Das Bild von einem Trainer, der nicht weiß was er tut, hatten wir schon öfters in den letzten Jahren.

    Das Spiel gestern, war ja kein Spiel. Es war eine Zumutung, worüber es sich nicht lohnt zu schreiben. Außer das Dawson jetzt auch schon angesteckt ist. Der GameBall geht an all diejenigen, die sich das Elend bis zum Schluß angesehen haben.
  17. vorschi (19. Dez. 2016)

    Nach so einer Negativserie ist der Coachingstaff immer noch komplett. Null Veränderung. Das gibts doch nur bei den Browns und bei uns.
    Wenn es nach so einer Saison keine Änderungen im Coaching Staff bzw. FO gibt dann verlier ich echt alle Hoffnung dass wir in den nächsten Jahren wieder schönen Football in San Francisco sehen.
    Sollten die 49ers in den letzten beiden Spielen noch insgesamt 20 Punkte und 311 Yards zulassen wären das Franchise Records für die meisten zugelassen Punkte, Yards und Rushing Yards. Wenn ein O'Neil nach so einer Saison noch weitermachen darf krieg ich echt die Krise.
  18. sf49er (19. Dez. 2016)

    Wer soll denn unser neuer HC und GM werden?
    Macht mal Vorschläge...
  19. jetto (19. Dez. 2016)

    Gott sei Dank hab ich das Spiel nicht gesehen, hab mich von Anfang an auf Broncos vs. Patriots konzentriert...
  20. frontmode (19. Dez. 2016)

    Zitat von: The Leprechaun link=topic=13714.msg430031#msg430031
    Ich glaube ja immer noch, dass hinter unseren Leistungen ein großer Plan steckt.
    Nach so einer Negativserie ist der Coachingstaff immer noch komplett. Null Veränderung.

    Nachdem man O'Neill nicht zu dem Zeitpunkt rausgeworfen hat, als man vielleicht noch was hätte retten können, ist das jetzt eher ein gutes Zeichen. Keine übereilten Dinge und Interims Coaches, die vielleicht noch dazu geführt hätten, dass harte Konsequenzen ausbleiben.

    Ich bin ja nur froh, dass die 49ers auch ohne die ganzen Verletzungen nicht gut aussahen, sonst hätte das vielleicht noch für ein Festhalten an Baalke gereicht.

    Einfach die Saison zu Ende bringen, den Draftplatz nicht gefährden und dann von Baalke an abwärts aufräumen.
  21. IamNINER (19. Dez. 2016)

    Wer soll denn unser neuer HC und GM werden?
    Macht mal Vorschläge...

    Wunschszenario: GM Eliot Wolf, HC David Shaw. Die Wahrscheinlichkeit ist aber sehr sehr gering, denn Shaw wird kaum Stanford verlassen und wenn, dann nicht zu den 49ers.


    Bei den GMs habe ich bereits einmal eine Liste zusammengestellt. Ideal wäre es, wenn Jed York dabei einen externen Berater anstellt, der ihm hilft den neuen GM auszuwählen. Ich denke da an Ron Wolf (hat dies bei den Chargers, Raiders und Jets auch schon gemacht) oder Mike Holmgren (der ja immer wieder seine Unterstützung angeboten hat).

    Zum Spiel: Zu Beginn hatte man den Eindruck, dass die Spieler gar nicht kämpfen wollen. Da wurde ja kaum Gegenwehr geleistet. Und ja mit einem schlechten Team gewinnt man nicht, aber Einsatz und Wille etwas zu zeigen müsste man doch auf dem Feld sehen.

    Am Ende war es dann einfach wieder das gleiche Spiel wie in den letzten Wochen. Keine Anpassungen, wenig neues und ein überfordertes Team.
  22. igor (19. Dez. 2016)

    Dieses Spiel kann man eigentlich gar nicht voll werten.  Wir sind sowieso schon unglaublich schwach, und die Falcons mit einer der potentesten Offenses der Liga spielen zu Hause im Dome für gewöhnlich ihren besten Football.  Wenn dann noch Zane Beadles auf Center oder Antoine Bethea auf Linebacker spielen muß, dann braucht man eigentlich gar nicht mehr nach dem Ergebnis zu fragen.
  23. frontmode (19. Dez. 2016)

    Wer soll denn unser neuer HC und GM werden?
    Macht mal Vorschläge...

    Wunschszenario: GM Eliot Wolf, HC David Shaw. Die Wahrscheinlichkeit ist aber sehr sehr gering, denn Shaw wird kaum Stanford verlassen und wenn, dann nicht zu den 49ers.

    Wolf wäre auch mein Wunschkandit. Allerdings möchte ich lieber einen NFL-erfahrenen Coach. Kyle Shanahan beispielsweise hat sich gut entwickelt. Ich war vor einiger Zeit nicht so begeistert von ihm, aber er hat sich weiterentwickelt.
  24. IamNINER (19. Dez. 2016)

    Sicherlich wäre ein erfahrener HC auch eine gute Lösung. Wobei ich einem erfolgreichen Stanford-HC durchaus gute Chancen gebe auch in der NFL erfolgreich zu sein. 1. keine Gimmick Offense, 2. nicht die besten Athleten kommen nach Stanford. Daher halte ich die Transition für weniger schwierig.

    Aber ich könnte mich auch mit Shani Jr. anfreunden. Oder Fangio. Oder verschiedenen anderen. Nur bitte niemanden der Mini-Hoodies.
  25. Klaus (19. Dez. 2016)

    Sicherlich wäre ein erfahrener HC auch eine gute Lösung. Wobei ich einem erfolgreichen Stanford-HC durchaus gute Chancen gebe auch in der NFL erfolgreich zu sein. 1. keine Gimmick Offense, 2. nicht die besten Athleten kommen nach Stanford. Daher halte ich die Transition für weniger schwierig.

    Aber ich könnte mich auch mit Shani Jr. anfreunden. Oder Fangio. Oder verschiedenen anderen. Nur bitte niemanden der Mini-Hoodies.

    Gerne auch einen Mini-Hoodie, wenn wir dann attraktiv und erfolgreich spielen!
  26. rene1511 (19. Dez. 2016)

    Sicherlich wäre ein erfahrener HC auch eine gute Lösung. Wobei ich einem erfolgreichen Stanford-HC durchaus gute Chancen gebe auch in der NFL erfolgreich zu sein. 1. keine Gimmick Offense, 2. nicht die besten Athleten kommen nach Stanford. Daher halte ich die Transition für weniger schwierig.

    Aber ich könnte mich auch mit Shani Jr. anfreunden. Oder Fangio. Oder verschiedenen anderen. Nur bitte niemanden der Mini-Hoodies.
    Wenn die den Haupthoodie mitnehmen gerne. Gestern sah man es bei einer ähnlichen Situation was gute Coaches ausmacht. Kurz vor Spielende gelang es einem NYG Spieler eine Int, einem NE Spieler eine Fumble Recovery. Während der Giants Spieler noch versuchte Yards oder gar einem TD rauszuholen. (Vieleicht denken solche Spieler nur an evt. Bonuszahlungen dabei) Der NE Spieler ging sofort zu Boden um rein gar nichts zu riskieren.... Es sind solche kleine Sachen die gutes Coaching ausmachen (Strafen Disziplin das Wegschlagen eines Balles beim 4. Versuch anstatt auf Int. zu gehen usw) aber Addiert man diese zusammen kommt ein gutes Team raus. Ich hätte nichts gegen einen der beiden ob O oder D Coordinator, mir Schnuppe... Aber in dem Geschäft muss der neue HC dann aber auch einschlagen. Zeit um auch als HC zu lernen bekommt man heute nicht.
  27. Cordovan (19. Dez. 2016)

    Die Voraussetzungen unter York jun. sind alles andere als gut. Innerhalb von 2 Saisonen 2 HC's verbraucht - ein "Owner" der sich auch noch in Footballangelegenheiten einmischt - wo er sich besser raushalten sollte. - Bin schon gespannt wer da aus dem Hut gezaubert wird.
  28. reagan - The Left Hand (19. Dez. 2016)

    Sicherlich wäre ein erfahrener HC auch eine gute Lösung. Wobei ich einem erfolgreichen Stanford-HC durchaus gute Chancen gebe auch in der NFL erfolgreich zu sein. 1. keine Gimmick Offense, 2. nicht die besten Athleten kommen nach Stanford. Daher halte ich die Transition für weniger schwierig.

    Aber ich könnte mich auch mit Shani Jr. anfreunden. Oder Fangio. Oder verschiedenen anderen. Nur bitte niemanden der Mini-Hoodies.

    Wobei der uns ja gestern Live erlebt hat. Ob er da noch kommt. ???
  29. frontmode (19. Dez. 2016)

    Sicherlich wäre ein erfahrener HC auch eine gute Lösung. Wobei ich einem erfolgreichen Stanford-HC durchaus gute Chancen gebe auch in der NFL erfolgreich zu sein. 1. keine Gimmick Offense, 2. nicht die besten Athleten kommen nach Stanford. Daher halte ich die Transition für weniger schwierig.

    Aber ich könnte mich auch mit Shani Jr. anfreunden. Oder Fangio. Oder verschiedenen anderen. Nur bitte niemanden der Mini-Hoodies.

    Du weißt aber schon, dass Stanford nicht die Universal-Antwort ist, oder  ;D
  30. frontmode (19. Dez. 2016)

    Gerne auch einen Mini-Hoodie, wenn wir dann attraktiv und erfolgreich spielen!

    Von denen hatte keiner bisher Erfolg. Das sollte man immer im Hinterkopf behalten...
  31. IamNINER (19. Dez. 2016)

    Sicherlich wäre ein erfahrener HC auch eine gute Lösung. Wobei ich einem erfolgreichen Stanford-HC durchaus gute Chancen gebe auch in der NFL erfolgreich zu sein. 1. keine Gimmick Offense, 2. nicht die besten Athleten kommen nach Stanford. Daher halte ich die Transition für weniger schwierig.

    Aber ich könnte mich auch mit Shani Jr. anfreunden. Oder Fangio. Oder verschiedenen anderen. Nur bitte niemanden der Mini-Hoodies.

    Du weißt aber schon, dass Stanford nicht die Universal-Antwort ist, oder  ;D

    Neee Stanford ist immer eine gute Antwort. Mir ging es mehr darum in Erinnerung zu rufen, dass Stanford eben nicht zu den Gimmick Spread/Option/Athlete-Systemen zählt. Ein Collegecoach aus einem solchen Umfeld hat mMn eine sehr gute Chance in der NFL erfolgreich zu sein.

    Es ging mir weniger um Shaw als um den Typ Coach. Nicht dass man am Ende alle Collegecoaches ablehnt, weil es diesmal nicht klappte.
  32. MoRe99 (19. Dez. 2016)

    Wer soll denn unser neuer HC und GM werden?
    Macht mal Vorschläge...

    Mögliche Kandidaten (was GM angeht) findest du u.a. hier!
  33. Cordovan (19. Dez. 2016)

    Da fehlt mir John Schneider von den Hawks
     Wäre mein absoluter Favorit!
  34. MoRe99 (19. Dez. 2016)

    Da fehlt mir John Schneider von den Hawks
     Wäre mein absoluter Favorit!

    Wäre sicher eine gute Wahl. Aber Schneider fehlt, weil es in der Liste um "Helden aus der zweiten Reihe" geht. Andere, die bereits GM eines Teams sind, wie eben John Schneider, wirst du da nicht finden.
  35. frontmode (19. Dez. 2016)

    Da fehlt mir John Schneider von den Hawks
     Wäre mein absoluter Favorit!

    Der hat vor der neuen Saison eine Vertragsverlängerung unterschrieben. Also mehr als utopisch.
  36. Cordovan (19. Dez. 2016)

    Da fehlt mir John Schneider von den Hawks
     Wäre mein absoluter Favorit!

    Der hat vor der neuen Saison eine Vertragsverlängerung unterschrieben. Also mehr als utopisch.
    Sch.........eibenkleister - wusste ich nicht.  :(
  37. Diabolo (19. Dez. 2016)

    Generell kannst du davon ausgehen dass wir niemanden verpflichten (können) der bereits in einem anderen Team GM ist. Die Teams müssen nur dann eine Freigabe erteilen wenn es um eine höher gestellte Position geht (OC -> HC, Assistant GM -> GM, etc., pp.). Man könnte natürlich jemanden holen, der gerade woanders entlassen worden ist - aber wie gut DAS funktioniert sieht man ja aktuell sehr schön an Chip Kelly.
  38. MaybeDavis (19. Dez. 2016)

    Wer soll denn unser neuer HC und GM werden?
    Macht mal Vorschläge...
    Kyle Shannahan als HC fände ich schonmal nicht schlecht. Gus Bradley dann vielleicht als DC?

    GM weiß ich nicht genau
  39. MaybeDavis (19. Dez. 2016)

    Wer soll denn unser neuer HC und GM werden?
    Macht mal Vorschläge...

    Wunschszenario: GM Eliot Wolf, HC David Shaw. Die Wahrscheinlichkeit ist aber sehr sehr gering, denn Shaw wird kaum Stanford verlassen und wenn, dann nicht zu den 49ers.


    Bei den GMs habe ich bereits einmal eine Liste zusammengestellt. Ideal wäre es, wenn Jed York dabei einen externen Berater anstellt, der ihm hilft den neuen GM auszuwählen. Ich denke da an Ron Wolf (hat dies bei den Chargers, Raiders und Jets auch schon gemacht) oder Mike Holmgren (der ja immer wieder seine Unterstützung angeboten hat).

    Zum Spiel: Zu Beginn hatte man den Eindruck, dass die Spieler gar nicht kämpfen wollen. Da wurde ja kaum Gegenwehr geleistet. Und ja mit einem schlechten Team gewinnt man nicht, aber Einsatz und Wille etwas zu zeigen müsste man doch auf dem Feld sehen.

    Am Ende war es dann einfach wieder das gleiche Spiel wie in den letzten Wochen. Keine Anpassungen, wenig neues und ein überfordertes Team.
    Zu deiner neuen Zusammenstellung für die 49ers könnte ich leben!

    Zum Spiel: Ich fand es war absolut nicht wie die lketzten Wochen. Es war mMn noch viel schlimmer.
  40. wizard49er (20. Dez. 2016)

    Der einzige Grund warum Kelly nach dem Spiel heute nicht gefeuert wird ist weil seine Koordinatoren selbst auch so lausig sind das da keiner für die letzten beide Spiel übernehmen könnte.
    Was für eine miserable Truppe.
    Wer haette gedacht das mal einer die Leistungen von Erikson, Nolan, Singleterry und Tomsula gar nicht so schlecht aussehen lassen kann >:(
    Das hätte hier wahrscheinlich niemand gedacht. Ich hoffe wirklich für einen Neuanfang, das Baalke und der komplette Coaching Staff gehen muss.
  41. IamNINER (20. Dez. 2016)

    Rathman darf bleiben imho.
  42. MaybeDavis (20. Dez. 2016)

    Rathman darf bleiben imho.
    Sehe ich auch so... Wobei... Warscheinlich bleibt er sowieso, weil York ihn zum neuen HC macht  :o

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Seahawks 10 5 1 W1
Cardinals 7 8 1 W2
Rams 4 12 0 L7
49ers 2 14 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
15.08. Texans L, 13–24
21.08. @ Broncos W, 31–24
27.08. Packers L, 10–21
02.09. @ Chargers W, 31–21
Regular Season
13.09. Rams W, 28–0
18.09. @ Panthers L, 27–46
25.09. @ Seahawks L, 18–37
02.10. Cowboys L, 17–24
07.10. Cardinals L, 21–33
16.10. @ Bills L, 16–45
23.10. Buccaneers L, 17–34
06.11. Saints L, 23–41
13.11. @ Cardinals L, 20–23
20.11. Patriots L, 17–30
27.11. @ Dolphins L, 24–31
04.12. @ Bears L, 6–26
11.12. Jets L, 17–23 (OT)
18.12. @ Falcons L, 13–41
24.12. @ Rams W, 22–21
01.01. Seahawks L, 23–25

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 7 DeForest Buckner DE
1 28 Joshua Garnett OG
3 68 Will Redmond CB
4 133 Rashard Robinson CB
5 142 Ronald Blair DE
5 145 John Theus OT
5 174 Fahn Cooper OT
6 207 Jeff Driskel QB
6 211 Kelvin Taylor RB
6 213 Aaron Burbridge WR
7 249 Prince Charles Iworah CB

Networking