Navigation überspringen

Das 49ersFanZone.net-Jubiläums-Shirt – jetzt bestellen!

Game Reports

49ers 18, Seahawks 37 (Week 3) (26. Sep. 2016)

Die San Francisco 49ers verlieren ihr Spiel bei den Seattle Seahawks mit 18-37.

Die Seahawks begannen das Spiel mit zwei Big Plays. Zuerst bediente Russell Wilson seinen WR Doug Baldwin für 34 Yards. Und dann lief Christine Michael für 41 Yards in die Endzone. Nach nur 43 Sekunden stand es 7-0 für Seattle. Die 49ers mussten anschließend nach nur drei Versuchen punten und die Seahawks hatten zum zweiten Mal den Ball. Und wieder hatten die Seahawks keinerlei Probleme den Ball zu bewegen. Durch einige Strafen der Seahawks dauerte der Drive zwar länger, aber er endete mit dem gleichen Ergebnis. Christine Michael lief in die Endzone der 49ers und brachte die Seahawks mit 14-0 in Führung.

Die 49ers Offense antwortete auf dieses Seahawks Offense Feuerwerk erneut mit einem 3-and-out. Doch die 49ers Defense leistete dann aber doch das erste Mal Gegenwehr und zwang die Seahawks zum ersten Punt. Und die Offense der 49ers erreichte ihr erstes First Down des Spiels. Aber richtig freuen konnten sich die 49ers erst beim nächsten Drive der Seahawks als Jimmy Graham den Ball verlor und die 49ers den Ball an der 30 Yard Linie von Seattle eroberten. Und das reichte damit die 49ers die ersten Punkte des Tages erzielten. Phil Dawson verwandelte ein 22 Yard Field Goal und brachte die 49ers auf das Scoreboard.
Kurze Zeit später feierte aber wieder Seattle. Russell Wilson bediente mit einem 59 Yard Pass  Doug Baldwin und anschließend mit einem 18 Yard Pass Jimmy Graham. Und schon stand es 21-3 für die Seahawks.

Phil Dawson verschoss ein 53 Yard Field Goal und das gab den Seahawks gleich wieder eine gute Position. Und nach einem Field Goal ging es mit einem 24-3 in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit passierte zuerst nicht viel bis Lockett mit einem 62 Yard Punt Return für das nächste Highlight aus Sicht der Seahawks sorgte. Steven Hauschka erhöhte Seattles Vorsprung mit einem Field Goal auf 24 Punkte. Und die Seahawks konnten gleich weiter feiern. Quinton Patton fälschte einen Pass von Gabbert direkt in die Hände von Bobby Wagner ab. Und der für den angeschlagenen Russell Wilson gekommene Rookie QB Trevone Boykin machte dort weiter, wo Wilson aufgehört hat und führte Seattle zu einem weiteren Field Goal.  Einen Drive später krönte Doug Baldwin seine gute Leistung als er einen 16 Yard Pass von Boykin in der Endzone fing.

Zum Ende des Spiels hatten die 49ers noch zwei gute Drives die jeweils mit einem Touchdown von Carlos Hyde endeten. Das änderte allerdings nichts mehr an der hohen Niederlage.

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. reagan - The Left Hand (26. Sep. 2016)

    Die San Francisco 49ers verlieren ihr Spiel bei den Seattle Seahawks mit 18-37.

    Mehr Infos im Lauf des Tages ...

    Nein, bloß nicht.
  2. stig49 (26. Sep. 2016)

    49ers bis kurz vor Schluss 0 für 10 bei Third Downs. Das sagt eigentlich alles. Erst am Ende, als es keine Rolle mehr spielte, war Hyde bei zwei Third Downs erfolgreich. Und Smith noch.
  3. Lars_wegas (26. Sep. 2016)

    Mein Gameball geht an Pinion.  Super punts fast alle innerhal der 20yrd. Naja er kann ja auch viel unter Wettkampfbedingungen üben.
  4. Jackson (26. Sep. 2016)

    Einfach nur schlecht.....Alles Positive von den ersten zwei Spielen wieder mal beim Teufel.
    Wird (mal) wieder ne 'hoffentlich nicht zu hoch' saison.
  5. Supertommy (26. Sep. 2016)

    Ich kann dazu nicht soviel sagen, weil ich mich ja nicht so auskenne, wirkte so als hätten wir einen einfachen Gameplan in der offense, über die Defense will ich nichts sagen, war NFL unwürdig !

    Was ich aber interessant fand, war ein Post von Frontmode im Livethread !

    Haben die 49ers ein Fitness/Trainingsproblem?

    Ich mein da draftet Trent Jahr für Jahr Spieler mit Knieproblemen, was okay ist solange er nicht alle Picks für diese Spieler einsetzt. Keiner dieser Spieler schafft es aber ins Team.

    Andere Teams haben auch Probleme das sich ihre Spieler am Knie verletzten, komischer Weise schaffen die es ins Team zurück, einzig Bowman hat es geschafft, und das auch länger als angenommen.

    Es stellt sich die Frage, haben die 49ers die richtigen Ärzte ? Oder die richtigen Physiotherapeuthen , oder die richtigen Fitnesstrainer ?
  6. stevey (26. Sep. 2016)

    hab zwar nur bis zur halftime geschaut aber was sich unsere offense da geleistet hat war nfl unwürdig...über das playcalling kann ich nur noch den kopf schütteln...
  7. JensM (26. Sep. 2016)

    Für das Spiel gibt's nur ein Wort.
    Katastrophe!!   >:(

    Das war ein Offenbarungseid.
  8. Cordovan (26. Sep. 2016)

    Es war eigentlich das zu erwartende Spiel für die Niners. Niederlage samt ein paar Verletzte = business as usual vs. the Hawks. Eigentlich gehört Baalke sofort gefeuert - wir treten dieses Jahr auf der Stelle = 0 Entwicklung. Die Reporter auf Max meinten, dass Kelly's System 1 bis 2 Jahre braucht um zu reifen. Ja okay, aber mit welchen QB? mit welchen WR's? bis auf Kelcey sehe ich momentan keinen Spieler der sich die Starter-Position auf diesen Positionen bei den Niners auch verdient hätte. Wir spielen da besten Falls mit Backup-Material.

    - Baalke hätte bei der Draft bereits wissen müssen, dass wir einen neuen QB brauchen (nach all dem Theater mit Kaep und Denver usw.) was machte er? Einen 6-Rounder den er noch dazu bereits wieder verloren hat. Großartige Leistung. Auf WR schafften wir es die letzten (ja wieviel Jahre bereits?) keinen wirklichen #1-WR zu draften bzw. in der FA zu rekrutieren.

    Man sollte nicht zu früh urteilen, aber ich sehe mich jetzt bereits in meiner Ablehnung gegenüber Kelly bestätigt. Für ein angeblich offensives Genie sind die Spielzüge einfach nur eine Bankrotterklärung - aber vielleicht ist ja "nur" das Spielermaterial daran Schuld, dass wir keine anderen Spielzüge sehen?  ::) Da wäre nun wieder Baalke am Zug (am Besten in einem Zug aus SF sitzend....) :pukey:
  9. Andy49ers (26. Sep. 2016)

    Schlecht, Schlecht, Schlecht hab ich noch was vergessen ah ja schlecht.

    Hab jetzt viel gelesen von wegen Spielzüge die einfach sind, vielleicht können wir ja nix anderes spielen als eben diese Spielzüge und das die dann ausrechenbar sind ist auch klar.
  10. zugschef (26. Sep. 2016)

    Waren die Spiele gegen die Hawks nicht immer Hauptargument #1 gegen Harbaugh und Kaepernick?

    Hmmm...
  11. IamNINER (26. Sep. 2016)

    Hmmm was soll man nach so einem Spiel sagen? Eigentlich nicht viel. Das war mehr oder weniger von A bis Z eine grauenhafte Leistung.

    Offense: man würde meinen, das innovative Genie von Kelly müsste doch auch aus einem schwachen Kader mehr als 3 Punkte aus top Field Position herausholen. Aber das ganze wirkt so unglaublich simpel und die Runs kann mittlerweile sogar ich mit guter Trefferquote vorhersagen. Sicherlich macht es den Job des HC, OC und auch des QB nicht einfacher, wenn der einzige Skillplayer, vor dem man sich etwas Sorgen machen muss Torrey Smith ist. Logisch ist dann auch, dass dieser nicht seine erhoffte Leistung bringen wird. Gabbert war schwach, aber erneut miserables Playcalling und kein Support von den Skill Playern muss man mMn berücksichtigen. Ich glaube nicht, dass er sich jedes Mal sagt ich schmeiss den Ball kurz. Wäre interessant mal a) den Coachfilm zu studieren und b) in einem Offense Meeting dabei zu sein um herauszufinden, was da die Anweisung der Coaches ist.

    Bei O'Neill zeigt sich das Rex Ryan Problem. Ohne absolute Klasse CB funktioniert das alles einfach nicht. Wir waren verwöhnt mit Fangio (und Fangio hatte mit uns auch die top Situation). Aber wie letztes Jahr werde ich das Gefühl nicht los, dass wir schematisch einfach bescheiden aufgestellt sind. Die Twin Tower will ich z.B. nicht abschreiben, aber da kommt praktisch keine Kontrolle gegen das Laufspiel und Pass Rush ist auch ein Fremdwort.

    Pinion war wohl der einzige Lichtblick. Mittlerweile relativiert er seinen Pick.
  12. zugschef (26. Sep. 2016)

    Best Player is the Punter... but that's so 2004-2005...
  13. franky49ers (26. Sep. 2016)

    Ich frage mich, was einige hier erwarten!

    Wir hatten letztes Jahr schon ein mieses Team und eine richtig miese Offensive. Wir haben Spieler verloren, also wieso sollte es dieses Jahr besser sein? Die Offensive Line hat sich gebessert, aber das war es auch schon.

    Wir spielen mit Blaine Checkdown Gabbert, Leute! Und unser bester Receiver ist Torrey Smith. Das gegen die beste Defense der Liga - erwartet ihr da wirklich mehr? Also ich nicht.

    Chip Kelly ist ein guter Coach, aber nichtmal Bill Belichick würde viel aus diesem Kader holen.

    Die Saison müssen wir überstehen und dann muss Baalke auch in der FA mal investieren. Und Gabbert gebe ich noch maximal zwei Spiele. Kaepernick würde für solche Leistungen zerrissen werden!
  14. Darkside (26. Sep. 2016)

    Für die Leistung in diesem Spiel gibt es nur ein Wort.... Embarrassing...
  15. rene1511 (26. Sep. 2016)

    Tja nichts anderes erwartet... Dennoch alles tapfer angeschaut.
    GB geht an Hyde.
    Offence nun ja... schlecht. Im Spiel gab es eine Grafik wo die 49ersfanzone.net in den ersten Spielen bis dahin nur 4 Bigplays über 20y hätten... glaube in diesem Spiel kamen noch einmal 2? (Der Lauf von Hyde unter mithilfe der Vanilla D. Und?) Das macht das Spiel extrem Kurz.... Als ob man immer in der Red Zone steht.
    Was die D angeht... Da geht ja gar nichts... Weder gegen den Lauf (und da waren die Seevögel in den ersten beiden Spielen ein Schatten ihrer selbst) noch gegen den Pass sah man gut aus.... Bezeichnend fand ich den Catch von Graham, der wollte ihn halt mehr als Reid....
    Was fehlt ist ein Shutout Corner.... und LB die was gegen den Lauf tun können...
  16. Klaus (26. Sep. 2016)

    Ich frage mich, was einige hier erwarten!

    Wir hatten letztes Jahr schon ein mieses Team und eine richtig miese Offensive. Wir haben Spieler verloren, also wieso sollte es dieses Jahr besser sein? Die Offensive Line hat sich gebessert, aber das war es auch schon.

    Wir spielen mit Blaine Checkdown Gabbert, Leute! Und unser bester Receiver ist Torrey Smith. Das gegen die beste Defense der Liga - erwartet ihr da wirklich mehr? Also ich nicht.

    Chip Kelly ist ein guter Coach, aber nichtmal Bill Belichick würde viel aus diesem Kader holen.

    Die Saison müssen wir überstehen und dann muss Baalke auch in der FA mal investieren. Und Gabbert gebe ich noch maximal zwei Spiele. Kaepernick würde für solche Leistungen zerrissen werden!

    Nachvollziehbar, wo ich aber widerspreche ist die Aussage bezüglich Belichick. Er und sein zusammen gestelltes Trainerteam würden mehr rausholen. Wahrscheinlich kein PO-Kandidaten, aber das Team hätte mit Sicherheit eine sehr hohe Einsatzbereitschaft mit einem ausgeprägten Siegeswillen, Struktur, Disziplin und mit Sicherheit würden wir Fortschritte erkennen. Das alles fehlt mir total. Coaching ist ein elementar wichtiger Bestandteil von Fortschritt und Erfolg.
  17. wizard49er (26. Sep. 2016)

    Mit einer Niederlage habe ich gerechnet. Das wir aber wieder so vorgeführt werden, eher nicht. Mir war ja immer CK als QB lieber, trotzdem musste auch ich letzte Saison feststellen, das CK immer nur sein first targert anschaut. Gabbert war dort besser. Diese Saison sehe ich das aber nicht bei Gabbert und er hat sich eher verschlechtert. Ich würde jetzt das Ruder herumreißen, da wir nix zu verlieren haben. Egal ob CK oder Ponder, Kelly soll den QB wechseln. Wir haben zwar noch andere Probleme und vor allem die WR sind unterirdisch, doch vielleicht hilft es mit einen anderen Steuermann. Kerley ist der einzige Lichtblick bei den Receivern.
  18. Cordovan (26. Sep. 2016)

    Waren die Spiele gegen die Hawks nicht immer Hauptargument #1 gegen Harbaugh und Kaepernick?

    Hmmm...
    Absolut. JH und Kaepernick "schafften" mit einem exzellent besetzen Kader 2012 ein z.B. ein 13-42 in Seattle. War das nicht die Rookie-Saison von Wilson?
  19. Cordovan (26. Sep. 2016)

    Mit einer Niederlage habe ich gerechnet. Das wir aber wieder so vorgeführt werden, eher nicht. Mir war ja immer CK als QB lieber, trotzdem musste auch ich letzte Saison feststellen, das CK immer nur sein first targert anschaut. Gabbert war dort besser. Diese Saison sehe ich das aber nicht bei Gabbert und er hat sich eher verschlechtert. Ich würde jetzt das Ruder herumreißen, da wir nix zu verlieren haben. Egal ob CK oder Ponder, Kelly soll den QB wechseln. Wir haben zwar noch andere Probleme und vor allem die WR sind unterirdisch, doch vielleicht hilft es mit einen anderen Steuermann. Kerley ist der einzige Lichtblick bei den Receivern.
    Du kannst CK eigentlich nicht bringen - du gehst damit das Risiko einer längerfristigen Verletzung bei ihm ein und was das heisst, sehen wir dann nächstes Jahr beim CAP-Hit. CK ist für mich nur die absolute Notlösung, da würde ich lieber Ponder sehen.
  20. Andy49ers (26. Sep. 2016)

    Mit einer Niederlage habe ich gerechnet. Das wir aber wieder so vorgeführt werden, eher nicht. Mir war ja immer CK als QB lieber, trotzdem musste auch ich letzte Saison feststellen, das CK immer nur sein first targert anschaut. Gabbert war dort besser. Diese Saison sehe ich das aber nicht bei Gabbert und er hat sich eher verschlechtert. Ich würde jetzt das Ruder herumreißen, da wir nix zu verlieren haben. Egal ob CK oder Ponder, Kelly soll den QB wechseln. Wir haben zwar noch andere Probleme und vor allem die WR sind unterirdisch, doch vielleicht hilft es mit einen anderen Steuermann. Kerley ist der einzige Lichtblick bei den Receivern.
    Du kannst CK eigentlich nicht bringen - du gehst damit das Risiko einer längerfristigen Verletzung bei ihm ein und was das heisst, sehen wir dann nächstes Jahr beim CAP-Hit. CK ist für mich nur die absolute Notlösung, da würde ich lieber Ponder sehen.

    Warum ist er dann auf dem Roster?

  21. rene1511 (26. Sep. 2016)

    Mit einer Niederlage habe ich gerechnet. Das wir aber wieder so vorgeführt werden, eher nicht. Mir war ja immer CK als QB lieber, trotzdem musste auch ich letzte Saison feststellen, das CK immer nur sein first targert anschaut. Gabbert war dort besser. Diese Saison sehe ich das aber nicht bei Gabbert und er hat sich eher verschlechtert. Ich würde jetzt das Ruder herumreißen, da wir nix zu verlieren haben. Egal ob CK oder Ponder, Kelly soll den QB wechseln. Wir haben zwar noch andere Probleme und vor allem die WR sind unterirdisch, doch vielleicht hilft es mit einen anderen Steuermann. Kerley ist der einzige Lichtblick bei den Receivern.
    Du kannst CK eigentlich nicht bringen - du gehst damit das Risiko einer längerfristigen Verletzung bei ihm ein und was das heisst, sehen wir dann nächstes Jahr beim CAP-Hit. CK ist für mich nur die absolute Notlösung, da würde ich lieber Ponder sehen.

    Warum ist er dann auf dem Roster?
    Ja genau... Dann hätten sie ihn Cutten sollen oder müssen...
  22. reagan - The Left Hand (26. Sep. 2016)

    In der PK soll Kelly gesagt haben, dass er an einen QB Wechsel überhaupt nicht gedacht hat. Für mich wirkt er so, als ob er diese Saison einfach Stur sein System installieren will und sehen will, wie weit es geht. Nervös wirkt er auf jeden Fall nicht.

    Ob das zum Erfolg führt? Keine Ahnung! Walsh hatte auch zuerst mit Montana glaube ich nur 2 Siege in seiner ersten Saison. Vielleicht müssen wir diese Saison durch ein weiteres Tal gehen bzw. wandern wir je bereits wieder hinein.

    Die interessante Frage ist, welcher Coachtyp langfristig mehr Erfolg hat. Der, der sein System an die vorhanden Spieler anpasst (wie z. B. Harbaugh) oder der, der die Spieler seinem System anpassen will.

    Aktuell liegt wohl der Vorteil bei dem ersteren Coachtyp.
  23. NinersUlm (26. Sep. 2016)

    Was soll man sagen?

    Erst mal zu unserer "Offense": Die O-line hällt gegen die Seahawks. Lässt keinen Sack zu und eigentlich hatte Gabbert immer, bis auf wenige Ausnahmen, genug Zeit um einen Pass anzubringen. Dass er es nicht geschafft hat spricht nicht für ihn und auch nicht für unsere WR/TE. Fakt ist, dass wir bis Mitte des 4. Viertels keine 3. Versuch zu einem Firstdown verwertet haben. Das kann nun am Playcalling liegen und/oder am QB und den Recievern. Andere Passempfänegr werden wir diese Saison nicht mehr bekommen. also können wir nur am QB oder am Playcalling rumschrauben. Ich bin der Meinung, dass ich nun genug von Gabbert gesehen habe um endgültig festzustellen dass er es nicht bringt. Er ist in meinen Augen nichtmal ein Manager. Ich will nun die nächsten Spiele Kaepernick oder Ponder sehen. Und ein anderes Playcalling. Run-Run-Pass-Punt kann ich und können unsere zukünftigen Gegner ja jetzt auch auswendig. Ich will jetzt ne Änderung.

    D-Fence: Wir waren gegen diese Hawks nicht Chancenlos. Nur wenn ich 3 oder 4 mal einen 3. Versuch und lang der Hawks habe und eigentlich nur 15-20 yards zumachen muss und eine. Reciever der tief geht decken muss und dann jedesmal 20-30 yards + x herschenke und somit den Gegner wieder aus seiner Misere rette kann ich das Spiel nicht gewinnen. Und da muss sich unsere D an der Nase packen lassen.


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
  24. runner35 (26. Sep. 2016)


    Das überhaupt noch 18 Punkte zu stande kam ist bemerkenswert...  katastrophale erste Halbzeit ,Spiel im allgemeinen unterirdisch...        :-X     
  25. Cordovan (26. Sep. 2016)

    Mit einer Niederlage habe ich gerechnet. Das wir aber wieder so vorgeführt werden, eher nicht. Mir war ja immer CK als QB lieber, trotzdem musste auch ich letzte Saison feststellen, das CK immer nur sein first targert anschaut. Gabbert war dort besser. Diese Saison sehe ich das aber nicht bei Gabbert und er hat sich eher verschlechtert. Ich würde jetzt das Ruder herumreißen, da wir nix zu verlieren haben. Egal ob CK oder Ponder, Kelly soll den QB wechseln. Wir haben zwar noch andere Probleme und vor allem die WR sind unterirdisch, doch vielleicht hilft es mit einen anderen Steuermann. Kerley ist der einzige Lichtblick bei den Receivern.
    Du kannst CK eigentlich nicht bringen - du gehst damit das Risiko einer längerfristigen Verletzung bei ihm ein und was das heisst, sehen wir dann nächstes Jahr beim CAP-Hit. CK ist für mich nur die absolute Notlösung, da würde ich lieber Ponder sehen.

    Warum ist er dann auf dem Roster?
    DAS weiß nur Baalke. Dazu auch schon eine nette Überschrift: "Once again, the Seahawks expose Trent Baalke’s 49ers roster and the entire Baalke tenure"

    Bin gespannt ob bzw. wann York wirklich mal aus seinem "Dornröschenschlaf" erwacht und Baalke an die Frischluft setzt.
  26. frontmode (26. Sep. 2016)

    Ich frage mich, was einige hier erwarten!

    Kämpfen und Einstellung. Das war das zweite Blutleere Spiel in Folge.

    Chip Kelly ist ein guter Coach, aber nichtmal Bill Belichick würde viel aus diesem Kader holen.

    Das muss sich erst noch zeigen. Outplayed und outcoached und das hintereinander gegen Teams, die durchaus Schwächen in den anderen Spielen gezeigt haben.
  27. frontmode (26. Sep. 2016)

    In der PK soll Kelly gesagt haben, dass er an einen QB Wechsel überhaupt nicht gedacht hat. Für mich wirkt er so, als ob er diese Saison einfach Stur sein System installieren will und sehen will, wie weit es geht. Nervös wirkt er auf jeden Fall nicht.

    Ein QB Wechsel macht dann Sinn, wenn das Team dann im Summe besser spielt. Aber so wie sich das Team gestern gezeigt hat, kann man vermuten, dass es nicht viel besser geworden wäre. Gabbert ist ein Problem von vielen. Da kannst Du den Backup nur verheizen und das macht nun wirklich keinen Sinn.
  28. Cordovan (26. Sep. 2016)

    Ich frage mich, was einige hier erwarten!

    Kämpfen und Einstellung. Das war das zweite Blutleere Spiel in Folge.


    Chip Kelly ist ein guter Coach, aber nichtmal Bill Belichick würde viel aus diesem Kader holen.

    Das muss sich erst noch zeigen. Outplayed und outcoached und das hintereinander gegen Teams, die durchaus Schwächen in den anderen Spielen gezeigt haben.
    Und es wird nicht besser werden, wenn wir nochmals so eine Leistung hinlegen. Übrigens können die Niners besser gesagt Baalke im nächsten Spiel mal sich näher Prescott ansehen - auch so ein QB dann man hätte haben können - aber wir brauchen ja keinen... ::)
  29. Sanfranolli (26. Sep. 2016)

    Ganz ehrlich es geht immer nur um den QB.....
    Wenn man die Augen aufmacht sieht man seit zwei Wochen bald mehr Baustellen als letztes Jahr!
    Das geht beim Gameplan los, lächerlich berechenbar. Wenn man mal ein kurzes FD im Dritten machen könnte, rennen die WR hinter die Defender und nehmen sich selber raus und der QB ist der Depp.
    Das Team ist schlechter in Form als erwartet.

    Diese leidliche QB Diskussion beendet man am besten nach Ablauf der Trade Deadline indem man einen gesunden Kaepernick und Baalke entlässt und Ponder starten lässt. Man sollte vielleicht nochmal für einen QB traden um wirklich einen Neuaufbau für nächstes Jahr zu starten.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

  30. frontmode (26. Sep. 2016)

    49ers Starter:

    Offense

    QB Blaine Gabbert - Baalke FA
    RB - Carlos Hyde - Baalke Pick (2014 / 2 / 57)
    WR Torrey Smith - Baalke FA
    WR Quinton Patton - Baalke Pick (2013 / 4 / 128)
    WR Jeremy Kerley - Baalke Trade
    TE Vance McDonald - Baalke Pick (2013 / 2 / 55)
    LT Joe Staley - Holdover
    LG Zane Beadles - Baalke FA
    C Daniel Kilgore - Baalke Pick (2011 / 5 / 163)
    RG Andrew Tiller - Baalke Pick (2012 / 6 / 179)
    RT Trenton Brown - Baalke Pick (2015 / 7 / 244)

    Defense

    DE Arik Armstead - Baalke Pick (2015 / 1 / 17)
    NT Quinton Dial - Baalke Pick (2013 / 5 / 157)
    DE DeForest Buckner - Baalke Pick (2016 / 1 / 7)
    LOLB Ahmad Brooks - Holdover
    ILB Navorro Bowman - Holdover
    ILB Gerald Hodges - Baalke FA
    ROLB Eli Harold - Baalke Pick (2015 / 3 / 79)
    CB Jimmie Ward - Baalke Pick (2014 / 1 / 30)
    CB Tramaine Brock - Holdover (UDFA)
    FS Eric Reid - Baalke Pick (2013 / 1 / 18)
    SS Antoine Bethea - Baalke FA

    Baalke hatte in seiner Zeit 8 Erstrunden Picks und ich meine 9 Zweitrundenpicks.....

    Das Problem ist glaube ich deutlich. Denn wer waren gestern die drei besten Spieler?



  31. snoopy (26. Sep. 2016)

    Ganz ehrlich es geht immer nur um den QB.....
    Wenn man die Augen aufmacht sieht man seit zwei Wochen bald mehr Baustellen als letztes Jahr!

    Neee, die Baustellen sieht man schon länger - leider.

    Sehe es auf das Spiel bezogen übrigens wie frontmode: Bis auf ein paar Ausnahmen/Spieler sieht man nicht einmal den Willen, etwas zu bewegen bzw. zu stoppen. Die Geilheit z.B. auf den Ball habe ich absolut vermisst.
    Und das Coaching war unterirdisch >:(

    Über den QB zu diskutieren halte ich in dieser Situation tatsächlich für müßig.
  32. snoopy (26. Sep. 2016)

    49ers Starter:

    Offense

    QB Blaine Gabbert - Baalke FA
    WR Torrey Smith - Baalke FA
    WR Quinton Patton - Baalke Pick (2013 / 4 / 128)
    WR Jeremy Kerley - Baalke Trade
    LT Joe Staley - Holdover
    LG Zane Beadles - Baalke FA
    C Daniel Kilgore - Baalke Pick (2011 / 5 / 163)
    RG Andrew Tiller - Baalke Pick (2012 / 6 / 179)
    RT Trenton Brown - Baalke Pick (2015 / 7 / 244)

    Defense

    DE Arik Armstead - Baalke Pick (2015 / 1 / 17)
    NT Quinton Dial - Baalke Pick (2013 / 5 / 157)
    DE DeForest Buckner - Baalke Pick (2016 / 1 / 7)
    LOLB Ahmad Brooks - Holdover
    ILB Navorro Bowman - Holdover
    ILB Gerald Hodges - Baalke FA
    ROLB Eli Harold - Baalke Pick (2015 / 3 / 79)
    CB Jimmie Ward - Baalke Pick (2014 / 1 / 30)
    CB Tramaine Brock - Holdover (UDFA)
    FS Eric Reid - Baalke Pick (2013 / 1 / 18)
    SS Antoine Bethea - Baalke FA

    Baalke hatte in seiner Zeit 8 Erstrunden Picks und ich meine 9 Zweitrundenpicks.....

    Das Problem ist glaube ich deutlich. Denn wer waren gestern die drei besten Spieler?

    Nichts gegen Staley, aber gestern dann doch eher Pinion  :)

    Im Ernst: grausam !
    Hängen solche Listen nicht im FO aus ?
  33. frontmode (26. Sep. 2016)

    Mal alle Erst- und Zweitrunder von Baalke:

    2011:
    1 7 7 Aldon Smith Defensive
    2 4 36 Colin Kaepernick Quarterback

    2012
    1 30 30 A. J. Jenkins Wide Receiver
    2 29 61 LaMichael James Running Back


    2013
    1 18 18 Eric Reid Safety
    2 8 40 Cornellius Carradine Defensive End
    2 23 55 Vance McDonald Tight End

    2014
    1 30 30 Jimmie Ward Safety
    2 25 57 Carlos Hyde Running Back

    2015
    1 17 17 Arik Armstead Defensive End
    2 14 46 Jaquiski Tartt Safety

    2016
    1 7 7 DeForest Buckner Defensive End
    1 28 28 Joshua Garnett Offensive Tackle
  34. snoopy (26. Sep. 2016)

    Sieht auf dem Papier gar nicht mal so schlecht aus.
    Auf dem Feld dann schon eher ::)

    Und: außer Smith vor mittlerweile fünf Jahren ist ja auch kein wirklicher Superknaller dabei. (bitte jetzt keine CK-Diskusson!!)
  35. goldbüchi (26. Sep. 2016)

    Schlecht, schlechter, 49ers. In diesen Spiel hat sich das gezeigt, was die Niners im Stande sind zu spielen. Erst im letzten Viertel sind sie ja etwas in Spiel gekommen, nachdem die Seevögel auch 5 Gänge zurück geschaltet haben.
    Aber mein Plan geht voll auf: In 2 Jahren werde ich ein echter "49er" und an dem ersten PlayOff Weekend wünsch ich mir, das die Niners spielen. 2 Jahre brauch Chip Kelly sein System zu integrieren und schon ist Januar 2018.  LOL! :champ:
  36. The Leprechaun (26. Sep. 2016)

    Ja. Jedes Jahr das selbe Spiel in Seattle. Hatte ja nicht wirklich mit nem Sieg gerechnet aber das wir so willenlos daher kommen fand ich erschreckend.
    Über Gabbert lasse ich mich nicht aus. Habe meine Meinung zu ihm oft genug kundgetan.
    Der beste Pass war noch der Wurf auf Draughn's Helm.
    Unglücklicher kann man nicht mehr aussehen.
    Erinnerte an die "Indianer von Cleveland".
    Er ist kein Leader und hat null Feuer. Mehr sag ich jetzt nicht.
    Allerdings hätte auch ich Kaep in dem Spiel nicht gebracht. Hätte nicht viel geändert. Kaep und Seattle ist ja eh sowas spezielles.
    Diese Saison haben wir nichts erwartet und wir bekommen bisher auch nichts geboten.
    Dieses Gerede von den Rookie QB's der anderen Teams, wie Wentz und Prescott finde ich fehl am Platze.
    Lass die Gegner sich mal auf Beide einstellen. Dann wird das auch mal anders.

    Grausamer spielen können wir ja eigentlich nicht mehr.
    Habe in meinem Leben zweimal mit dem Gedanken gespielt, ein 49ers Spiel nicht zu Ende zu schauen. Gestern war es das zweitemal in meinem Leben.
    Die lächerlichen Moderatoren auf Maxx haben dann noch ihr übriges zum Spiel beigetragen.
  37. reagan - The Left Hand (26. Sep. 2016)

    Eine Lösung hatten die zwei ProSieben Experten aber schon einmal angeregt. Sie wollten Kaepernick aus dem Kader draften. :dizzy:
  38. Texas (26. Sep. 2016)

    Mitte 4 Viertel hat mein Fernseher tatsächlich den Geist aufgegeben. Ob da ein Zusammenhang zum Spiel besteht ? 😳

    Ein Spiel zum vergessen.

  39. Antares (26. Sep. 2016)

    Das Spiel war für mich nach dem Pass auf Graham gegen Ende der ersten Halbzeit gelaufen. Ich hab Probleme damit zu erkennen ob unser Playcalling wieder zu eindimensional war oder ob mit diesen Receivern einfach nicht mehr möglich ist, bzw. gute Ansätze kaputt gemacht werden.

  40. buche67 (26. Sep. 2016)

    Mir fällt dazu nur ein: Wait'll next year... :bag:
  41. Gore21 (26. Sep. 2016)

    Scheinbar haben einige wirklich was anderes erwartet. Aber an solche Spiele können wir uns diese Saison gewöhnen. Auch das dies eine Übergangssaison wird sehe ich nicht so.rebuild lautet das Stichwort für mich.
  42. snoopy (26. Sep. 2016)

    Ja, ich habe zumindest für das Spiel mehr erwartet.
    So gut waren die Seahawks nun auch nicht. Aber watt willste machen, wenn die Niners Gastgeschenke machen.

    Es wäre etwas zu holen gewesen mit mehr Feuer und besserem Coaching.
  43. reagan - The Left Hand (26. Sep. 2016)

    Cohn fragt schon:

    Why is Chip Kelly better than Jim Tomsula?
  44. IamNINER (26. Sep. 2016)

    Cohn fragt schon:

    Why is Chip Kelly better than Jim Tomsula?

    man muss sich nur mal das innovative Playcalling ansehen. Andere Teams getrauen sich halt nicht 3 mal in Serie einen Inside Zone Run zu callen. DAS ist innovativ.
  45. frontmode (26. Sep. 2016)

    Cohn fragt schon:

    Why is Chip Kelly better than Jim Tomsula?

    man muss sich nur mal das innovative Playcalling ansehen. Andere Teams getrauen sich halt nicht 3 mal in Serie einen Inside Zone Run zu callen. DAS ist innovativ.

    Nachdem er letzte Woche nach dem Turnover in der Redzone der Panthers 5 in Folge gecallt hat, ist das doch schon eine immense Verbesserung...
  46. Candlestick (26. Sep. 2016)

    Ah wir sind schon im Zynismusmodus

    Denke anders geht es diese Saison nicht. Aber ich glaube auch nicht, dass man heute schon den Vergleich Tomsula und Kelly anstellen sollte. Bislang steht es da 1:0 für Kelly, denn er kommt für mich wesentlich kompetenter und aufgeräumter rüber, als Tomsula. Auf dem Feld steht es dann tatsächlich ungefähr Unentschieden.

    Auf dem Feld haben wir kein gutes Team, wir können also nur gucken, ob wir über die Saison eine positive Entwicklung erkennen können. Nur daran kann man diese Saison dann messen, ob wir die Chance auf bessere Jahre mit Kelly haben oder ob York sein Abfindungsbudget erhöhen sollte. Wobei er sicher nicht wieder einen ganzen Trainerstab auszahlen wird - dann wird wohl Baalke gehen.

    Oder auch nicht, vielleicht wird Baalke einfach niemals gehen.
  47. reagan - The Left Hand (26. Sep. 2016)

    Mir tun Typen wie Staley leid. Sein Kommentar:"Entmutigend"
  48. andi0871 (26. Sep. 2016)

    Ich denke mal hätten die 49ers nicht das erste Viertel so dermaßen verschlafen ,dann hätten sie vielleicht eine Chance gehabt doch noch das Spiel knapp zu gewinnen,aber so spielte es den Seachicken nur in den Karten das sie recht flott mit 14:0 geführt haben.

    Ich tendiere zu Ponder als starting QB und keine frage wir brauchen unbedingt bessere WR ,
    was wir zu der Zeit haben kann man einfach nicht gegen starke Teams (Defense) gewinnen.

    Also müssen wir beim nächsten Draft auf bessere talentierte WR setzen.
  49. Andy49ers (26. Sep. 2016)

    Sorry wenn ich hier lese das Ponder spielen soll, das doch auch nur ein drittklassiger QB wo soll er uns denn weiterbringen?
  50. frontmode (26. Sep. 2016)

    Sorry wenn ich hier lese das Ponder spielen soll, das doch auch nur ein drittklassiger QB wo soll er uns denn weiterbringen?

    Ein QB Wechsel ist nicht wirklich die schlechteste Idee, die Frage ist, ob es eine gute Idee wäre Kaepernick starten zu lassen.
  51. ronsen (26. Sep. 2016)

    Bin bei euch! Das war ne einzige Katastrophe!

    Als unsere offense das erste mal aufs Feld kam und Gabbert den Ball an den RB übergeben wollte, obwohl gar kein RB auf dem Feld war, wusste ich, wo die Reise hingeht. Der Rest war dann einfach nur zum "genießen"! 3 und 14 und 3 und 21 usw. Und immer wieder erzielen die nen First down... Es war/ist zum heulen.
  52. Cordovan (26. Sep. 2016)

    Sorry wenn ich hier lese das Ponder spielen soll, das doch auch nur ein drittklassiger QB wo soll er uns denn weiterbringen?
    Auch hier wieder: Da musst du Baalke fragen, wieso der überhaupt am Roster ist. Der Erfolg der 9ers steht und fällt mit dem Roster - und dafür ist Mr. Baalke verantwortlich. Genauso düster sieht es bei anderen Skill Positionen aus (z.B. WR). Bevor man irgendetwas anderes angreift, gehört erst mal Baalke eine Fahrkarte besorgt.
  53. Andy49ers (26. Sep. 2016)

    Sorry wenn ich hier lese das Ponder spielen soll, das doch auch nur ein drittklassiger QB wo soll er uns denn weiterbringen?

    Ein QB Wechsel ist nicht wirklich die schlechteste Idee, die Frage ist, ob es eine gute Idee wäre Kaepernick starten zu lassen.

    Da gehe ich ja mit mit dem Wechsel, nur warum haben wir CK auf dem Roster wenn er nicht spielen soll? Dann hätten man ihn direkt cutten sollen und Driskel behalten können, so macht es keinen Sinn und man nimmt einen Rosterplatz weg.
  54. snoopy (26. Sep. 2016)

    Gestern noch nicht, aber heute denke ich schon, wir sollten Kaepernick starten lassen.
    Der hätte zumindest ein/zwei Elemente mehr zu bieten und wirft sicherlich nicht schlechter.

    no risk, no fun !
  55. frontmode (26. Sep. 2016)

    Sorry wenn ich hier lese das Ponder spielen soll, das doch auch nur ein drittklassiger QB wo soll er uns denn weiterbringen?

    Ein QB Wechsel ist nicht wirklich die schlechteste Idee, die Frage ist, ob es eine gute Idee wäre Kaepernick starten zu lassen.

    Da gehe ich ja mit mit dem Wechsel, nur warum haben wir CK auf dem Roster wenn er nicht spielen soll? Dann hätten man ihn direkt cutten sollen und Driskel behalten können, so macht es keinen Sinn und man nimmt einen Rosterplatz weg.

    Es gibt verschieden Gründe, warum man ihn evtl. nicht bringen sollte:

    1) Er ist immer noch nicht wieder zu 100% fit

    2) Die Probleme gehen über den QB hinaus und im Zweifel sieht zur Zeit jeder QB schlecht aus. Dann hätte man bis zur Bye Week beide QBs verbrannt

    Ich habe Donnerstag im Radio schon meine "Kelly-Kaepernick" Strategie erläutert:

    Die Saison, von der keiner viel erwartet, mit Gabbert den Bach runtergehen lassen, Baalkes Rauswurf provozieren und nächste Saison mit einem komplett gesunden Kaepernick ins Rennen gehen, der dann eine Saison das System lernen konnte.

    Das gilt natürlich nur dann, wenn Kelly ihn wirklich will.
  56. andi0871 (26. Sep. 2016)

    Sorry wenn ich hier lese das Ponder spielen soll, das doch auch nur ein drittklassiger QB wo soll er uns denn weiterbringen?

    Wie man ja weis hat Kaepernick die Schwäche das die Defense sehr gut an seinen Augen ablesen kann wo er als nächstes hinspielt ,also dem zu folge wäre Ponder eine Option als Starter,Driskel wäre keine so gute Option oder ;)
  57. snoopy (26. Sep. 2016)

    Driskel eh nicht.

    Hat Ponder keine Schwächen ?
  58. andi0871 (26. Sep. 2016)

    Sorry wenn ich hier lese das Ponder spielen soll, das doch auch nur ein drittklassiger QB wo soll er uns denn weiterbringen?
    Auch hier wieder: Da musst du Baalke fragen, wieso der überhaupt am Roster ist. Der Erfolg der 9ers steht und fällt mit dem Roster - und dafür ist Mr. Baalke verantwortlich. Genauso düster sieht es bei anderen Skill Positionen aus (z.B. WR). Bevor man irgendetwas anderes angreift, gehört erst mal Baalke eine Fahrkarte besorgt.


    Genau so sehe ich es auch das Baalke erstmal weg muss,bei denn ganzen fehl Entscheidungen bei denn vergangenen Drafts ,wenn Baalke erstmal weg müsste Kelly auch viel mehr beim Draft mit entscheiden dürfen wer eben besser ins Team passt
  59. Cordovan (26. Sep. 2016)

    Sorry wenn ich hier lese das Ponder spielen soll, das doch auch nur ein drittklassiger QB wo soll er uns denn weiterbringen?

    Ein QB Wechsel ist nicht wirklich die schlechteste Idee, die Frage ist, ob es eine gute Idee wäre Kaepernick starten zu lassen.

    Da gehe ich ja mit mit dem Wechsel, nur warum haben wir CK auf dem Roster wenn er nicht spielen soll? Dann hätten man ihn direkt cutten sollen und Driskel behalten können, so macht es keinen Sinn und man nimmt einen Rosterplatz weg.

    Es gibt verschieden Gründe, warum man ihn evtl. nicht bringen sollte:

    1) Er ist immer noch nicht wieder zu 100% fit

    2) Die Probleme gehen über den QB hinaus und im Zweifel sieht zur Zeit jeder QB schlecht aus. Dann hätte man bis zur Bye Week beide QBs verbrannt

    Ich habe Donnerstag im Radio schon meine "Kelly-Kaepernick" Strategie erläutert:

    Die Saison, von der keiner viel erwartet, mit Gabbert den Bach runtergehen lassen, Baalkes Rauswurf provozieren und nächste Saison mit einem komplett gesunden Kaepernick ins Rennen gehen, der dann eine Saison das System lernen konnte.

    Das gilt natürlich nur dann, wenn Kelly ihn wirklich will.
    Deine Strategie hat schon was. Mit der könnte ich sogar sehr gut leben. D. h. wir sehen diese Saison nur mehr diese ähm, zweifelhaften Laufspielzüge nach "Schema F"?
  60. andi0871 (26. Sep. 2016)

    Driskel eh nicht.

    Hat Ponder keine Schwächen ?

    Bestimmt wird er auch seine schwächen haben, aber es wäre zu mindest mal eine Option Ponder zu bringen ich denke mal schlechter wie es jetzt ist kann es eh nicht mehr werden ;)
  61. Touchdownmaker (26. Sep. 2016)

    Da ich mich diese Saison mit NFL-Football von Pro7 Maxx und SAT 1 begnügen muss, ist die Wahrscheinlichkeit nach so einem Auftritt wie gestern verschwindend gering, noch einmal ein Live-Spiel der Niners in dieser Saison verfolgen zu können. Außerdem dürften die 49ers mit so einem Offenbarungseid nicht viele neue Fans in Deutschland dazugewinnen. Irgendwie hab ich ein Deja-vu, denn diesen Ablauf hatten wir doch schon in der letzten Saison. Toller Auftakt und anschließend die Vollkatastrophe! Es ist ja von uns dazu schon alles gesagt worden. Wir befinden uns mittlerweile in einer Zeitschleife a la "Und täglich grüßt das Murmeltier"...   8)
  62. reagan - The Left Hand (26. Sep. 2016)

    Ich bin immer wieder erschrocken, wie mit ein paar personellen Fehlentscheidungen eine ganze Franchise in den Abgrund gestürzt werden kann. Alle haben die gleichen Chancen und wenn man dann im FO/CoachingStaff ein paar Ausfälle hat, dann bricht ein jahrelang erfolgreiches System in sich zusammen wie ein Kartenhaus.
  63. frontmode (26. Sep. 2016)

    Ich bin immer wieder erschrocken, wie mit ein paar personellen Fehlentscheidungen eine ganze Franchise in den Abgrund gestürzt werden kann.

    Entweder eine (Baalke) oder ganz viele ;).
  64. Daddy (26. Sep. 2016)

    Nach dem gestriegen Spiel brauchen wir nun echt keine QB Diskussion. Wir müssen ja erstmal Pässe callen um ein QB Spiel zu sehen. Das war doch teilweise echt ein Witz.
  65. stig49 (26. Sep. 2016)

    Jetzt bricht wieder die Welt zusammen?

    Das war ein Grottenspiel. Baalke kann IMHO gern gehen. Aber ansonsten meine ich, erst mal abwarten, was sie draus machen. Soo schlecht ist das Team nicht. Und vielleicht waren zwei so Klatschen nötig, damit man adjustiert.

    Und ansonsten gibt's einen schönen Draftpick und keinen Baalke mehr. Kann ich auch mit leben.
  66. Flames1848 (26. Sep. 2016)

    Verlieren ok, aber mir fehlte da die Leidenschaft. Gegen einen humpelnden QB muss einfach mehr drin sein. Und Übergangssaison glaube ich auch nicht dran. Sowas hat man wenn man wenigstens auf einer Seite des Balles zumindest schonmal Durchschnitt hat... Sehe das auch eher das wir einen kompletten Rebuild brauchen.

    Warum hat Baalke eigentlich diesen Freifahrtschein bei den 9ers?


    Gesendet vom Batphone
  67. frontmode (26. Sep. 2016)

    Jetzt bricht wieder die Welt zusammen?

    Das war ein Grottenspiel. Baalke kann IMHO gern gehen. Aber ansonsten meine ich, erst mal abwarten, was sie draus machen. Soo schlecht ist das Team nicht. Und vielleicht waren zwei so Klatschen nötig, damit man adjustiert.

    Und ansonsten gibt's einen schönen Draftpick und keinen Baalke mehr. Kann ich auch mit leben.

    Man hat jetzt eigentlich nichts gesehen, was Anlass zur Hoffnung gibt. Man hatte eher den Eindruck dass das Team eben doch soo schlecht ist. Neben den offensichtlichen Problemen im Coaching gab es offensichtliche Probleme bei nahezu jedem auf dem Feld.

    Eigentlich sollt eine Klatsche für eine Adjustierung reichen, die Hawks waren dazu ja auch in der Lage - und das sah bei denen bisher alles anders als gut aus.
  68. eisbaercb (26. Sep. 2016)

    Es wird Zeit das Colin das Ruder auf QB übernimmt und endlich bischen Zug in unsere gar so tolle Truppe kommt.... sieht ja grausig aus von vorn bis hinten....Coaching auch schon wieder.... is ja schon fast genau so mies wie bei JT
  69. frontmode (26. Sep. 2016)

    Es wird Zeit das Colin das Ruder auf QB übernimmt und endlich bischen Zug in unsere gar so tolle Truppe kommt.... sieht ja grausig aus von vorn bis hinten....Coaching auch schon wieder.... is ja schon fast genau so mies wie bei JT

    Jeder, der jetzt Kaepernick fordert, muss ihn wirklich hassen ;).
  70. snoopy (26. Sep. 2016)

    Hehe
    Neee, fordern werde ich ihn nicht, denke nur, es könnte ggf. nicht schaden. Er ist ja schon noch eine andere Art von Spieler und schlimmer geht nimmer.

    Ein Risiko wäre es auf jeden Fall, aber so what.
  71. Antares (26. Sep. 2016)

    Jetzt bricht wieder die Welt zusammen?

    Das war ein Grottenspiel. Baalke kann IMHO gern gehen. Aber ansonsten meine ich, erst mal abwarten, was sie draus machen. Soo schlecht ist das Team nicht. Und vielleicht waren zwei so Klatschen nötig, damit man adjustiert.

    Und ansonsten gibt's einen schönen Draftpick und keinen Baalke mehr. Kann ich auch mit leben.

    Eigentlich sollt eine Klatsche für eine Adjustierung reichen, die Hawks waren dazu ja auch in der Lage - und das sah bei denen bisher alles anders als gut aus.

    Die hatten aber auch uns als Gegner. Ich denke gegen viele andere Teams hätte es da gestern auch anders ausgesehen.
    Mir geht noch immer dieser Pass auf Graham nicht runter. Und das man es irgendwie kommen sah.
  72. MaybeDavis (26. Sep. 2016)

    Ja, es war ein grauenhaftes Spiel.

    Vorallem deshalb weil wir überall nichts gebacken bekommen habe. Offense, Defense und ST's. Und somit auch folgerichtig im Coaching.

    Ich bin da aber bei Stig. So schlecht wie letztes Jahr sind weder Coaches, noch Team (Spieler).
    Es ist halt Seattle. Unser Hass- und Angstgegner. Und das auch noch bei denen im Nest. Da kann man sowas schon fast erwarten.

    Ich fand das Spiel gegen die Panthers weitaus besser, motivierter, und hatte auch oft den Eindruck das "könnte" man vielleicht gewinnen.

    Die Playoffs sind dieses Jahr nicht drin, aber das war schon vor der Saison recht klar.

    Ich rechne immer noch damit das Kelly CK noch Zeit geben will das System zu lernen und gesund zu werden, um dann Gabbert, wenn die ganzen harten Brocken vorbei sind, für ihn zu benchen. Ich könnte mir vorstellen dass das ein belebendes Element sein könnte.
  73. snoopy (26. Sep. 2016)

    Möglich wäre es. Z.B. zum Bucs-Spiel ?

    Aber den Satz "Da kann man sowas schon fast erwarten" gehe ich überhaupt nicht mit. Ich hatte Donnerstag schon mal angesprochen, dass man evtl. im Hinterkopf 1% stecken hat, das nicht wirklich mit dem Sieg rechnet, aber das wurde hier verneint.
    Aber wenn man von Hass- und Angstgegner spricht, sollte gerade das der letzte Prozent Motivation sein, noch mehr auf den Ball zu gehen, noch schneller und härter zu tackeln, doch noch den halben Yard zu machen und meinen Gegner noch besser zu blocken.

    Ich habe gar als grenzenloser Optimist auf einen knappen Sieg gehofft und auch im nachhinein: das war auch möglich.
    Es wurde schlicht versemmelt.
  74. reagan - The Left Hand (26. Sep. 2016)

    Die Hawks haben Ihr Geld eben auch in Skillplayer angelegt und wir bunkern es eben für 2017/18. Den Unterschied, neben allen anderen, hat man gestern eben auch gesehen.
  75. reagan - The Left Hand (26. Sep. 2016)

    Ich bin immer wieder erschrocken, wie mit ein paar personellen Fehlentscheidungen eine ganze Franchise in den Abgrund gestürzt werden kann.

    Entweder eine (Baalke) oder ganz viele ;).

    Ein Paar = 2   8)
  76. snoopy (26. Sep. 2016)

    Interessant übrigens, dass Hyde zwar einen Lauf mehr hatte als Michael, aber mit 103 zu 106 Yards gar nicht so schlecht dasteht.

    Da er keine INT geworfen hat, hat Gabbert zumindest ein PasserRating von schlechten 68,6.
  77. MaybeDavis (26. Sep. 2016)

    Interessant übrigens, dass Hyde zwar einen Lauf mehr hatte als Michael, aber mit 103 zu 106 Yards gar nicht so schlecht dasteht.

    Da er keine INT geworfen hat, hat Gabbert zumindest ein PasserRating von schlechten 68,6.
    Gabbert hatte doch eine INT, oder?  ???
  78. MoRe99 (26. Sep. 2016)

    Da er keine INT geworfen hat, hat Gabbert zumindest ein PasserRating von schlechten 68,6.

    Gabbert hatte eine INT. Auch wenn das eher der Fehler von Patton war.
  79. snoopy (26. Sep. 2016)

    Oh ja
    Dann 51,9 wenn ich mich nicht irre.
  80. Andy49ers (26. Sep. 2016)

    Was ich niemals verstehen werde und auch dran verzweifel ist, wenn dritter und lang ist wie gestern einigemale und wir mit 3 Leuten versuchen Wilson "Angst" einzujagen. Was der da Zeit hat um einen Pass zuwerfen und in allen Fällen kommen die Pässe an. Jeder weiß doch das zu 98% in solchen Fällen ein Pass geworfen wird, warum macht man dann keinen Druck auf den QB? Damit mehr Leute im Backfield sind? Hat ja gut geklappt.
  81. Jimmy49er (26. Sep. 2016)

    Seahawks 3 Plays 1 TD, 49ers 3 Plays and out...
    Wenn ein Spiel schon so losgeht... Die machen bei jedem 3. Versuch den First Down, egal wie viele Yards fehlen; wir traben vom Feld...
    Und ich habe noch all meinen Kumpels geschrieben, dass die 49ers auf pro7maxx kommen... Hoffentlich hat sich das keiner angesehen...:-)
    Zum Thema ein neues System lernen, was Zeit braucht... Also ich weiß nicht, seit wann hat man denn im Profisport Zeit... Meiner Meinung nach muss ein Trainer das System spielen lassen, was das vorhandene Spielermaterial am besten kann...
    Beim KSC geht es auch nicht mit Tiki-Taka...:-)))
  82. snoopy (26. Sep. 2016)

    Was ich niemals verstehen werde und auch dran verzweifel ist, wenn dritter und lang ist wie gestern einigemale und wir mit 3 Leuten versuchen Wilson "Angst" einzujagen. Was der da Zeit hat um einen Pass zuwerfen und in allen Fällen kommen die Pässe an. Jeder weiß doch das zu 98% in solchen Fällen ein Pass geworfen wird, warum macht man dann keinen Druck auf den QB? Damit mehr Leute im Backfield sind? Hat ja gut geklappt.

    Ja grundsätzlich, um alle Zonen und Personen im Backfield abdecken zu können.

    Aber ich habe es gestern genauso wie du gesehen. Irgendwann ist halt doch jemand frei weil a) Wilson so viel Zeit hat, dass man während des Spielzuges den Bartwuchs erkennt und b) die Hawks bei den Receivern noch Klasse zu bieten haben.
    Mit 3 Leuten, die zudem nicht gerade ProBowler sind gegen eine 5Mann-Protection? Lächerlich!!!
  83. Andy49ers (26. Sep. 2016)

    Was ich niemals verstehen werde und auch dran verzweifel ist, wenn dritter und lang ist wie gestern einigemale und wir mit 3 Leuten versuchen Wilson "Angst" einzujagen. Was der da Zeit hat um einen Pass zuwerfen und in allen Fällen kommen die Pässe an. Jeder weiß doch das zu 98% in solchen Fällen ein Pass geworfen wird, warum macht man dann keinen Druck auf den QB? Damit mehr Leute im Backfield sind? Hat ja gut geklappt.

    Ja grundsätzlich, um alle Zonen und Personen im Backfield abdecken zu können.

    Aber ich habe es gestern genauso wie du gesehen. Irgendwann ist halt doch jemand frei weil a) Wilson so viel Zeit hat, dass man während des Spielzuges den Bartwuchs erkennt und b) die Hawks bei den Receivern noch Klasse zu bieten haben.
    Mit 3 Leuten, die zudem nicht gerade ProBowler sind gegen eine 5Mann-Protection? Lächerlich!!!

    Das ist nicht nur gestern so der Fall gewesen, eigentlich in jedem Spiel ist das so. Das mag vielleicht 1 oder 2 mal klappen aber wie oft geht das in die Hose, gerade gestern bei so einem QB und WR. Dann muss ich doch mal umstellen und was anderes probieren, nee ist wird weiter so stur gemacht und jedesmal ist es ein First Down und das schlimme, es es waren viel mehr Yards als benötigt.
  84. Obi4Niners (26. Sep. 2016)

    Es wird Zeit das Colin das Ruder auf QB übernimmt und endlich bischen Zug in unsere gar so tolle Truppe kommt.... sieht ja grausig aus von vorn bis hinten....Coaching auch schon wieder.... is ja schon fast genau so mies wie bei JT

    Jeder, der jetzt Kaepernick fordert, muss ihn wirklich hassen ;).
    Der ist echt gut.... ;D
  85. igor (26. Sep. 2016)

    Es wird Zeit das Colin das Ruder auf QB übernimmt und endlich bischen Zug in unsere gar so tolle Truppe kommt.... sieht ja grausig aus von vorn bis hinten....Coaching auch schon wieder.... is ja schon fast genau so mies wie bei JT

    Jeder, der jetzt Kaepernick fordert, muss ihn wirklich hassen ;).
    Michael Bennett. =D
  86. skwal (26. Sep. 2016)



    im ersten vietel schon ausgemacht, was besseres konnte man wohl nicht tun

    aber wer sich entschädigen will, redskins 
  87. rene1511 (26. Sep. 2016)

    Da er keine INT geworfen hat, hat Gabbert zumindest ein PasserRating von schlechten 68,6.

    Gabbert hatte eine INT. Auch wenn das eher der Fehler von Patton war.
    Ja er hätte ihn fangen können... und auch müssen. Aber ich habe solche kurze Pässe auch schon von QB's in den Lauf werfen sehen.... und da soll BG um so vieles besser sein als CK...
  88. Norton51 (26. Sep. 2016)

    Jetzt bricht wieder die Welt zusammen?

    Das war ein Grottenspiel. Baalke kann IMHO gern gehen. Aber ansonsten meine ich, erst mal abwarten, was sie draus machen. Soo schlecht ist das Team nicht. Und vielleicht waren zwei so Klatschen nötig, damit man adjustiert.

    Und ansonsten gibt's einen schönen Draftpick und keinen Baalke mehr. Kann ich auch mit leben.

    Man hat jetzt eigentlich nichts gesehen, was Anlass zur Hoffnung gibt. Man hatte eher den Eindruck dass das Team eben doch soo schlecht ist. Neben den offensichtlichen Problemen im Coaching gab es offensichtliche Probleme bei nahezu jedem auf dem Feld.

    Eigentlich sollt eine Klatsche für eine Adjustierung reichen, die Hawks waren dazu ja auch in der Lage - und das sah bei denen bisher alles anders als gut aus.

    Stimme dem zu. Ich finde es besonders beunruhigend, dass man aus meiner Sicht den Spielern nicht mal vorwerfen kann, sie würden nicht wollen oder Einsatz vermissen lassen. Das sieht alles relativ intakt aus, eine Manschaft die gegen den Coach spielt oder in sich zerrissen ist, agiert jedenfalls anders.

    Ich befürchte man muss einfach zugestehen: Die sind leider genauso schlecht wie das aussieht.
  89. Duke (26. Sep. 2016)

    Was sollte den kaepnick bessern können als gabbert?
  90. snoopy (26. Sep. 2016)

    Im Passspiel, glaube ich, nicht viel. Wobei man ihn auch manchmal unterschätzt. Das augenblickliche Niveau von Gabbert sollte er aber halten können :-\

    Zudem ist er halt jemand, den man für das Laufspiel ernst nehmen muss.

    Riskant wäre sein Einsatz schon. Das sehe ich auch so.
  91. sf49er (26. Sep. 2016)

    Wenn ich nicht wüßte das Tomsula und Chryst weg sind, könnte man meinen sie sagen  noch die Plays an :o

    Ganz ehrlich. Ich war und bin noch ein Kelly befürworter, aber er sollte nicht meine Geduld über strapazieren! Bin bis jetzt enttäuscht von ihm!
  92. Lars_wegas (26. Sep. 2016)

    Kelly wird bestimmt nicht fordern,  dass Gabbert der Ball Draughn von hinten an den Helm wirft. Insgesamt kann ich mir nicht vorstellen dass das was gespielt wird auch angesagt wird. Wenn man BG vor dem Snap in Nahaufnahme sieht,  dass sehe ich da nur Panik.
  93. Diabolo (26. Sep. 2016)

    Kelly wird bestimmt nicht fordern, dass Gabbert der Ball Draughn von hinten an den Helm wirft.
    Nee, er wird warscheinlich fordern dass ein RB der eine Passroute läuft zum Ball/QB guckt.
  94. Duke (26. Sep. 2016)

    Kelly wird bestimmt nicht fordern,  dass Gabbert der Ball Draughn von hinten an den Helm wirft. Insgesamt kann ich mir nicht vorstellen dass das was gespielt wird auch angesagt wird. Wenn man BG vor dem Snap in Nahaufnahme sieht,  dass sehe ich da nur Panik.
    Wundert dich das? Bei den pfeifen auf Receiver? Und dem schwachen blockig der oline gestern, vor allem rechte seite. Da würde jeder Panik kriegen. Find ich.
  95. Lars_wegas (26. Sep. 2016)

    Immerhin hält die O-line  ihm die Verteidiger vom Hals. Letzte Saison haben sie den eigenen QB ja noch beim gesackt werden zugesehen.
  96. blubb0r (26. Sep. 2016)

    Bei allem Geschrei gegen Kelly:
    Er hatte jetzt ein gutes, ein mittelmäßiges/unterdurchschnittliches und ein beschissenes Spiel.
    Mal gucken, wie es gegen die Crygirls vor eigenem Publikum wird.

    Und: Letzte Saison hatten wir mit Boldin einen Receiver!
  97. MoRe99 (26. Sep. 2016)

    Er hatte jetzt ein gutes, ein mittelmäßiges/unterdurchschnittliches und ein beschissenes Spiel.

    Die Tendenz ist jetzt nicht so ermutigend ...
  98. MaybeDavis (26. Sep. 2016)

    Bei allem Geschrei gegen Kelly:
    Er hatte jetzt ein gutes, ein mittelmäßiges/unterdurchschnittliches und ein beschissenes Spiel.
    Mal gucken, wie es gegen die Crygirls vor eigenem Publikum wird.

    Und: Letzte Saison hatten wir mit Boldin einen Receiver!
    Seh ich ähnlich. Aber bei Fans ist das letzte Spiel entweder Weltuntergang oder Super Bowl Win. Zumindest bei manchen ;)
  99. Andy49ers (27. Sep. 2016)

    Kelly wird bestimmt nicht fordern,  dass Gabbert der Ball Draughn von hinten an den Helm wirft. Insgesamt kann ich mir nicht vorstellen dass das was gespielt wird auch angesagt wird. Wenn man BG vor dem Snap in Nahaufnahme sieht,  dass sehe ich da nur Panik.
    Wundert dich das? Bei den pfeifen auf Receiver? Und dem schwachen blockig der oline gestern, vor allem rechte seite. Da würde jeder Panik kriegen. Find ich.

    Also die O line hat noch mit am besten gespielt zumindestens was den Schutz von Gabbert angeht, der ist keinmal gesackt worden, jetzt zusagen das schwache Blocking war schuld am schlechten Passspiel halte ich für übertrieben. Vom Laufspiel rede ich jetzt lieber nicht  ;D
  100. stig49 (27. Sep. 2016)

    Hehe
    Neee, fordern werde ich ihn nicht, denke nur, es könnte ggf. nicht schaden. Er ist ja schon noch eine andere Art von Spieler und schlimmer geht nimmer.

    Ein Risiko wäre es auf jeden Fall, aber so what.
    Auch John Clayton meint, das käme jetzt noch zu früh für Kap. Das werde eher noch "Wochen" dauern, bis Kap in der Top-Verfassung sei, die ihm eine realistische Chance auf Erfolg gebe. Gabbert zwo braucht doch keiner.
  101. snoopy (27. Sep. 2016)

    Kelly wird bestimmt nicht fordern,  dass Gabbert der Ball Draughn von hinten an den Helm wirft. Insgesamt kann ich mir nicht vorstellen dass das was gespielt wird auch angesagt wird. Wenn man BG vor dem Snap in Nahaufnahme sieht,  dass sehe ich da nur Panik.
    Wundert dich das? Bei den pfeifen auf Receiver? Und dem schwachen blockig der oline gestern, vor allem rechte seite. Da würde jeder Panik kriegen. Find ich.

    Also die O line hat noch mit am besten gespielt zumindestens was den Schutz von Gabbert angeht, der ist keinmal gesackt worden, jetzt zusagen das schwache Blocking war schuld am schlechten Passspiel halte ich für übertrieben. Vom Laufspiel rede ich jetzt lieber nicht  ;D
    Aber funktionierendes Laufspiel sollte auch besseres Passspiel ermöglichen.
    Wobei die Blockingschemen so einfach auszurechnen waren, dass ich den Spielern da nicht einmal viel Schuld geben möchte. Klares Versagen des OC !
  102. IamNINER (27. Sep. 2016)

    Wobei ich in der aktuellen Konstellation nicht sicher bin ob Curtis Modkins wirklich viel Einfluss hat.
  103. snoopy (27. Sep. 2016)

    Ja gut, dass können wir tatsächlich (noch) nicht wissen.
  104. IamNINER (27. Sep. 2016)

    Es ist einfach komisch, dass man kaum eine Variation sieht. Modkins soll ja verpflichtet worden sein um das Run Game von Kelly zu stärken und um etwas professionellere (vs. College) Ansätze zu erweitern. Aber wenn du aus der eigenen Endzone trotzem aus der Shotgun einen inside run callst, sehe ich dieses Element gar nicht.

    Bei Harbaugh/Roman bin ich mir nicht so sicher, ob Harbaugh wirklich viel Einfluss nahm. Bei Kelly vermute ich sehr stark, dass die Calls direkt von ihm kommen.
  105. MaybeDavis (27. Sep. 2016)

    Es ist einfach komisch, dass man kaum eine Variation sieht. Modkins soll ja verpflichtet worden sein um das Run Game von Kelly zu stärken und um etwas professionellere (vs. College) Ansätze zu erweitern. Aber wenn du aus der eigenen Endzone trotzem aus der Shotgun einen inside run callst, sehe ich dieses Element gar nicht.

    Bei Harbaugh/Roman bin ich mir nicht so sicher, ob Harbaugh wirklich viel Einfluss nahm. Bei Kelly vermute ich sehr stark, dass die Calls direkt von ihm kommen.
    Das hat er, wenn ich mich recht erinnere, auch schon so gesagt.
    Bzw. das sieht man ja auch beim Spiel.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Seahawks 10 5 1 W1
Cardinals 7 8 1 W2
Rams 4 12 0 L7
49ers 2 14 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
15.08. Texans L, 13–24
21.08. @ Broncos W, 31–24
27.08. Packers L, 10–21
02.09. @ Chargers W, 31–21
Regular Season
13.09. Rams W, 28–0
18.09. @ Panthers L, 27–46
25.09. @ Seahawks L, 18–37
02.10. Cowboys L, 17–24
07.10. Cardinals L, 21–33
16.10. @ Bills L, 16–45
23.10. Buccaneers L, 17–34
06.11. Saints L, 23–41
13.11. @ Cardinals L, 20–23
20.11. Patriots L, 17–30
27.11. @ Dolphins L, 24–31
04.12. @ Bears L, 6–26
11.12. Jets L, 17–23 (OT)
18.12. @ Falcons L, 13–41
24.12. @ Rams W, 22–21
01.01. Seahawks L, 23–25

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 7 DeForest Buckner DE
1 28 Joshua Garnett OG
3 68 Will Redmond CB
4 133 Rashard Robinson CB
5 142 Ronald Blair DE
5 145 John Theus OT
5 174 Fahn Cooper OT
6 207 Jeff Driskel QB
6 211 Kelvin Taylor RB
6 213 Aaron Burbridge WR
7 249 Prince Charles Iworah CB

Networking