Navigation überspringen

Waiver Wire

Immer, wenn die Cuts bei NFL-Teams anstehen, wird auch der Begriff Waiver Wire immer wieder genannt. Für diejenigen, die sich darunter nichts vorstellen können, hier eine kurze Erklärung.

Welche Spieler landen nach einer Entlassung auf dem Waiver Wire?

Wird ein Spieler, der weniger als vier anerkannte NFL-Jahre aufweist, von seinem Team entlassen, landet er auf dem Waiver Wire. Als anerkanntes („accrued“; wörtlich übersetzt: „aufgelaufenes“) Jahr gilt, wenn der Spieler bei voller Bezahlung für mindestens sechs Spiele der regulären Saison auf dem Roster, auf der Injured Reserve Liste oder auf der PUP-Liste war. Nicht gezählt werden Spiele, die der Spieler

  • auf der „Exempt Commissioner Permission List“
  • auf der „Reserve PUP List“ (aufgrund einer Nicht-Football-Verletzung) oder
  • auf der Practice Squad eines Teams


verbracht hat. Aber Obacht! Die Regelung mit den "weniger als 4 anerkannten NFL-Jahren" gilt nur bis zur achten NFL-Woche! Mit Erreichen der Trade Deadline landet jeder Spieler auf dem Waiver Wire; unabhängig davon, wieviele NFL-Jahre er bereits auf dem Buckel hat!

Und was ist nun der Waiver Wire?

Wer Fantasy Football spielt kennt den Begriff natürlich, und dieses Wissen liefert bereits ein Grundverständnis dafür, wie der Waiver Wire funktioniert. Es ist ein System, das dem schlechtesten Team der Liga die beste Chance gibt, einen Spieler zu bekommen, der entlassen („waived“) wurde. Wird ein Spieler von seinem Team entlassen haben die anderen 31 Teams einen Tag Zeit, einen „Claim“ auf den Spieler zu setzen. Anders gesagt: ein Team, das einen entlassenen Spieler vom Waiver Wire haben möchte, muss diese Absicht gegenüber dem Ligabüro kundtun. Wollen mehrere Teams einen Spieler haben „gewinnt" das Team mit der höchsten Priorität. Hat kein Team innerhalb der 24-Stunden-Frist Interesse an einem entlassenen Spieler angemeldet wird der Spieler zum Unrestricted Free Agent und kann zu jedem beliebigen Team wechseln, das sich nach dem Ablauf der Frist bei ihm meldet. Er kann übrigens auch bei dem Team, das ihn entlassen hat, für die Practice Squad verpflichtet werden.

Wie wird die Waiver-Priorität ermittelt?

In den ersten drei Wochen der Saison entspricht die Waiver-Priorität der ursprünglichen Draftreihenfolge, also ohne Trades etc. Danach geht es nach den aktuellen Platzierungen. Beispiel: hat nach drei Spielen lediglich ein Team noch keinen Sieg so hätte dieses Team das erste Recht darauf, einen Spieler vom Waiver Wire zu holen. Weisen zwei oder mehr Teams dieselbe Bilanz auf werden entsprechende Tiebreaker angewendet.

49ersFanZone.net-Webradio

Football 1×1

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Seahawks 10 5 1 W1
Cardinals 7 8 1 W2
Rams 4 12 0 L7
49ers 2 14 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
15.08. Texans L, 13–24
21.08. @ Broncos W, 31–24
27.08. Packers L, 10–21
02.09. @ Chargers W, 31–21
Regular Season
13.09. Rams W, 28–0
18.09. @ Panthers L, 27–46
25.09. @ Seahawks L, 18–37
02.10. Cowboys L, 17–24
07.10. Cardinals L, 21–33
16.10. @ Bills L, 16–45
23.10. Buccaneers L, 17–34
06.11. Saints L, 23–41
13.11. @ Cardinals L, 20–23
20.11. Patriots L, 17–30
27.11. @ Dolphins L, 24–31
04.12. @ Bears L, 6–26
11.12. Jets L, 17–23 (OT)
18.12. @ Falcons L, 13–41
24.12. @ Rams W, 22–21
01.01. Seahawks L, 23–25

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 7 DeForest Buckner DE
1 28 Joshua Garnett OG
3 68 Will Redmond CB
4 133 Rashard Robinson CB
5 142 Ronald Blair DE
5 145 John Theus OT
5 174 Fahn Cooper OT
6 207 Jeff Driskel QB
6 211 Kelvin Taylor RB
6 213 Aaron Burbridge WR
7 249 Prince Charles Iworah CB

Networking