Umfrage

Der Gameball geht an....

NaVorro Bowman
4 (12.9%)
Ahmad Brooks
6 (19.4%)
Bradley Pinion
13 (41.9%)
Carlos Hyde
7 (22.6%)
einen anderen (bitte im Thread begründen)
1 (3.2%)

Stimmen insgesamt: 31

Umfrage geschlossen: 2. Okt. 16, 08:45

Autor Thema: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)  (Gelesen 5792 mal)

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 28.540
49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« am: 26. Sep. 16, 01:21 »
Die San Francisco 49ers verlieren ihr Spiel bei den Seattle Seahawks mit 18-37.

Die Seahawks begannen das Spiel mit zwei Big Plays. Zuerst bediente Russell Wilson seinen WR Doug Baldwin für 34 Yards. Und dann lief Christine Michael für 41 Yards in die Endzone. Nach nur 43 Sekunden stand es 7-0 für Seattle. Die 49ers mussten anschließend nach nur drei Versuchen punten und die Seahawks hatten zum zweiten Mal den Ball. Und wieder hatten die Seahawks keinerlei Probleme den Ball zu bewegen. Durch einige Strafen der Seahawks dauerte der Drive zwar länger, aber er endete mit dem gleichen Ergebnis. Christine Michael lief in die Endzone der 49ers und brachte die Seahawks mit 14-0 in Führung.

Die 49ers Offense antwortete auf dieses Seahawks Offense Feuerwerk erneut mit einem 3-and-out. Doch die 49ers Defense leistete dann aber doch das erste Mal Gegenwehr und zwang die Seahawks zum ersten Punt. Und die Offense der 49ers erreichte ihr erstes First Down des Spiels. Aber richtig freuen konnten sich die 49ers erst beim nächsten Drive der Seahawks als Jimmy Graham den Ball verlor und die 49ers den Ball an der 30 Yard Linie von Seattle eroberten. Und das reichte damit die 49ers die ersten Punkte des Tages erzielten. Phil Dawson verwandelte ein 22 Yard Field Goal und brachte die 49ers auf das Scoreboard.
Kurze Zeit später feierte aber wieder Seattle. Russell Wilson bediente mit einem 59 Yard Pass  Doug Baldwin und anschließend mit einem 18 Yard Pass Jimmy Graham. Und schon stand es 21-3 für die Seahawks.

Phil Dawson verschoss ein 53 Yard Field Goal und das gab den Seahawks gleich wieder eine gute Position. Und nach einem Field Goal ging es mit einem 24-3 in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit passierte zuerst nicht viel bis Lockett mit einem 62 Yard Punt Return für das nächste Highlight aus Sicht der Seahawks sorgte. Steven Hauschka erhöhte Seattles Vorsprung mit einem Field Goal auf 24 Punkte. Und die Seahawks konnten gleich weiter feiern. Quinton Patton fälschte einen Pass von Gabbert direkt in die Hände von Bobby Wagner ab. Und der für den angeschlagenen Russell Wilson gekommene Rookie QB Trevone Boykin machte dort weiter, wo Wilson aufgehört hat und führte Seattle zu einem weiteren Field Goal.  Einen Drive später krönte Doug Baldwin seine gute Leistung als er einen 16 Yard Pass von Boykin in der Endzone fing.

Zum Ende des Spiels hatten die 49ers noch zwei gute Drives die jeweils mit einem Touchdown von Carlos Hyde endeten. Das änderte allerdings nichts mehr an der hohen Niederlage.
« Letzte Änderung: 26. Sep. 16, 07:14 von Plummer50 »
FB Mock Draft '17: #2 - S Malik Hooker

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 7.858
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #1 am: 26. Sep. 16, 01:24 »
Die San Francisco 49ers verlieren ihr Spiel bei den Seattle Seahawks mit 18-37.

Mehr Infos im Lauf des Tages ...

Nein, bloß nicht.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Online stig49

  • Moderator
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.376
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #2 am: 26. Sep. 16, 01:27 »
49ers bis kurz vor Schluss 0 für 10 bei Third Downs. Das sagt eigentlich alles. Erst am Ende, als es keine Rolle mehr spielte, war Hyde bei zwei Third Downs erfolgreich. Und Smith noch.
« Letzte Änderung: 26. Sep. 16, 01:31 von stig49 »

Offline Lars_wegas

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 683
  • alles zu seiner Zeit
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #3 am: 26. Sep. 16, 01:35 »
Mein Gameball geht an Pinion.  Super punts fast alle innerhal der 20yrd. Naja er kann ja auch viel unter Wettkampfbedingungen üben.
Wenn die Leute, die schlecht über mich reden, wüssten, was ich von ihnen halte, würden sie noch viel schlechter über mich reden.

Offline Jackson

  • Little League
  • *
  • Beiträge: 1
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #4 am: 26. Sep. 16, 02:23 »
Einfach nur schlecht.....Alles Positive von den ersten zwei Spielen wieder mal beim Teufel.
Wird (mal) wieder ne 'hoffentlich nicht zu hoch' saison.

Offline Supertommy

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.225
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #5 am: 26. Sep. 16, 02:23 »
Ich kann dazu nicht soviel sagen, weil ich mich ja nicht so auskenne, wirkte so als hätten wir einen einfachen Gameplan in der offense, über die Defense will ich nichts sagen, war NFL unwürdig !

Was ich aber interessant fand, war ein Post von Frontmode im Livethread !

Haben die 49ers ein Fitness/Trainingsproblem?

Ich mein da draftet Trent Jahr für Jahr Spieler mit Knieproblemen, was okay ist solange er nicht alle Picks für diese Spieler einsetzt. Keiner dieser Spieler schafft es aber ins Team.

Andere Teams haben auch Probleme das sich ihre Spieler am Knie verletzten, komischer Weise schaffen die es ins Team zurück, einzig Bowman hat es geschafft, und das auch länger als angenommen.

Es stellt sich die Frage, haben die 49ers die richtigen Ärzte ? Oder die richtigen Physiotherapeuthen , oder die richtigen Fitnesstrainer ?
Wien, Wien nur du allein kannst meine Heimat sein

Offline stevey

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 429
  • 49ers all day every day...
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #6 am: 26. Sep. 16, 06:27 »
hab zwar nur bis zur halftime geschaut aber was sich unsere offense da geleistet hat war nfl unwürdig...über das playcalling kann ich nur noch den kopf schütteln...

Offline JensM

  • Tim Rattay
  • *
  • Beiträge: 13
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #7 am: 26. Sep. 16, 06:33 »
Für das Spiel gibt's nur ein Wort.
Katastrophe!!   >:(

Das war ein Offenbarungseid.

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.133
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #8 am: 26. Sep. 16, 06:59 »
Es war eigentlich das zu erwartende Spiel für die Niners. Niederlage samt ein paar Verletzte = business as usual vs. the Hawks. Eigentlich gehört Baalke sofort gefeuert - wir treten dieses Jahr auf der Stelle = 0 Entwicklung. Die Reporter auf Max meinten, dass Kelly's System 1 bis 2 Jahre braucht um zu reifen. Ja okay, aber mit welchen QB? mit welchen WR's? bis auf Kelcey sehe ich momentan keinen Spieler der sich die Starter-Position auf diesen Positionen bei den Niners auch verdient hätte. Wir spielen da besten Falls mit Backup-Material.

- Baalke hätte bei der Draft bereits wissen müssen, dass wir einen neuen QB brauchen (nach all dem Theater mit Kaep und Denver usw.) was machte er? Einen 6-Rounder den er noch dazu bereits wieder verloren hat. Großartige Leistung. Auf WR schafften wir es die letzten (ja wieviel Jahre bereits?) keinen wirklichen #1-WR zu draften bzw. in der FA zu rekrutieren.

Man sollte nicht zu früh urteilen, aber ich sehe mich jetzt bereits in meiner Ablehnung gegenüber Kelly bestätigt. Für ein angeblich offensives Genie sind die Spielzüge einfach nur eine Bankrotterklärung - aber vielleicht ist ja "nur" das Spielermaterial daran Schuld, dass wir keine anderen Spielzüge sehen?  ::) Da wäre nun wieder Baalke am Zug (am Besten in einem Zug aus SF sitzend....) :pukey:
« Letzte Änderung: 26. Sep. 16, 07:15 von Cordovan »
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.866
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #9 am: 26. Sep. 16, 07:21 »
Schlecht, Schlecht, Schlecht hab ich noch was vergessen ah ja schlecht.

Hab jetzt viel gelesen von wegen Spielzüge die einfach sind, vielleicht können wir ja nix anderes spielen als eben diese Spielzüge und das die dann ausrechenbar sind ist auch klar.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.408
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #10 am: 26. Sep. 16, 07:25 »
Waren die Spiele gegen die Hawks nicht immer Hauptargument #1 gegen Harbaugh und Kaepernick?

Hmmm...

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.727
    • San Francisco Blog
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #11 am: 26. Sep. 16, 07:29 »
Hmmm was soll man nach so einem Spiel sagen? Eigentlich nicht viel. Das war mehr oder weniger von A bis Z eine grauenhafte Leistung.

Offense: man würde meinen, das innovative Genie von Kelly müsste doch auch aus einem schwachen Kader mehr als 3 Punkte aus top Field Position herausholen. Aber das ganze wirkt so unglaublich simpel und die Runs kann mittlerweile sogar ich mit guter Trefferquote vorhersagen. Sicherlich macht es den Job des HC, OC und auch des QB nicht einfacher, wenn der einzige Skillplayer, vor dem man sich etwas Sorgen machen muss Torrey Smith ist. Logisch ist dann auch, dass dieser nicht seine erhoffte Leistung bringen wird. Gabbert war schwach, aber erneut miserables Playcalling und kein Support von den Skill Playern muss man mMn berücksichtigen. Ich glaube nicht, dass er sich jedes Mal sagt ich schmeiss den Ball kurz. Wäre interessant mal a) den Coachfilm zu studieren und b) in einem Offense Meeting dabei zu sein um herauszufinden, was da die Anweisung der Coaches ist.

Bei O'Neill zeigt sich das Rex Ryan Problem. Ohne absolute Klasse CB funktioniert das alles einfach nicht. Wir waren verwöhnt mit Fangio (und Fangio hatte mit uns auch die top Situation). Aber wie letztes Jahr werde ich das Gefühl nicht los, dass wir schematisch einfach bescheiden aufgestellt sind. Die Twin Tower will ich z.B. nicht abschreiben, aber da kommt praktisch keine Kontrolle gegen das Laufspiel und Pass Rush ist auch ein Fremdwort.

Pinion war wohl der einzige Lichtblick. Mittlerweile relativiert er seinen Pick.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.408
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #12 am: 26. Sep. 16, 07:34 »
Best Player is the Punter... but that's so 2004-2005...

Offline franky49ers

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 177
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #13 am: 26. Sep. 16, 07:36 »
Ich frage mich, was einige hier erwarten!

Wir hatten letztes Jahr schon ein mieses Team und eine richtig miese Offensive. Wir haben Spieler verloren, also wieso sollte es dieses Jahr besser sein? Die Offensive Line hat sich gebessert, aber das war es auch schon.

Wir spielen mit Blaine Checkdown Gabbert, Leute! Und unser bester Receiver ist Torrey Smith. Das gegen die beste Defense der Liga - erwartet ihr da wirklich mehr? Also ich nicht.

Chip Kelly ist ein guter Coach, aber nichtmal Bill Belichick würde viel aus diesem Kader holen.

Die Saison müssen wir überstehen und dann muss Baalke auch in der FA mal investieren. Und Gabbert gebe ich noch maximal zwei Spiele. Kaepernick würde für solche Leistungen zerrissen werden!

Offline Darkside

  • Alumnus
  • All-Pro
  • ***
  • Beiträge: 2.256
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #14 am: 26. Sep. 16, 07:38 »
Für die Leistung in diesem Spiel gibt es nur ein Wort.... Embarrassing...
once more - A new beginning...
[IMG]

Offline rene1511

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 501
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #15 am: 26. Sep. 16, 07:40 »
Tja nichts anderes erwartet... Dennoch alles tapfer angeschaut.
GB geht an Hyde.
Offence nun ja... schlecht. Im Spiel gab es eine Grafik wo die 49ersfanzone.net in den ersten Spielen bis dahin nur 4 Bigplays über 20y hätten... glaube in diesem Spiel kamen noch einmal 2? (Der Lauf von Hyde unter mithilfe der Vanilla D. Und?) Das macht das Spiel extrem Kurz.... Als ob man immer in der Red Zone steht.
Was die D angeht... Da geht ja gar nichts... Weder gegen den Lauf (und da waren die Seevögel in den ersten beiden Spielen ein Schatten ihrer selbst) noch gegen den Pass sah man gut aus.... Bezeichnend fand ich den Catch von Graham, der wollte ihn halt mehr als Reid....
Was fehlt ist ein Shutout Corner.... und LB die was gegen den Lauf tun können...

Offline Klaus

  • Pro Bowler
  • Survival League Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.175
  • 49ers Forever!
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #16 am: 26. Sep. 16, 07:45 »
Ich frage mich, was einige hier erwarten!

Wir hatten letztes Jahr schon ein mieses Team und eine richtig miese Offensive. Wir haben Spieler verloren, also wieso sollte es dieses Jahr besser sein? Die Offensive Line hat sich gebessert, aber das war es auch schon.

Wir spielen mit Blaine Checkdown Gabbert, Leute! Und unser bester Receiver ist Torrey Smith. Das gegen die beste Defense der Liga - erwartet ihr da wirklich mehr? Also ich nicht.

Chip Kelly ist ein guter Coach, aber nichtmal Bill Belichick würde viel aus diesem Kader holen.

Die Saison müssen wir überstehen und dann muss Baalke auch in der FA mal investieren. Und Gabbert gebe ich noch maximal zwei Spiele. Kaepernick würde für solche Leistungen zerrissen werden!

Nachvollziehbar, wo ich aber widerspreche ist die Aussage bezüglich Belichick. Er und sein zusammen gestelltes Trainerteam würden mehr rausholen. Wahrscheinlich kein PO-Kandidaten, aber das Team hätte mit Sicherheit eine sehr hohe Einsatzbereitschaft mit einem ausgeprägten Siegeswillen, Struktur, Disziplin und mit Sicherheit würden wir Fortschritte erkennen. Das alles fehlt mir total. Coaching ist ein elementar wichtiger Bestandteil von Fortschritt und Erfolg.

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Niner Nuggets Champion
  • ****
  • Beiträge: 17.550
  • Casual Keeper League Champion 2015
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #17 am: 26. Sep. 16, 07:48 »
Mit einer Niederlage habe ich gerechnet. Das wir aber wieder so vorgeführt werden, eher nicht. Mir war ja immer CK als QB lieber, trotzdem musste auch ich letzte Saison feststellen, das CK immer nur sein first targert anschaut. Gabbert war dort besser. Diese Saison sehe ich das aber nicht bei Gabbert und er hat sich eher verschlechtert. Ich würde jetzt das Ruder herumreißen, da wir nix zu verlieren haben. Egal ob CK oder Ponder, Kelly soll den QB wechseln. Wir haben zwar noch andere Probleme und vor allem die WR sind unterirdisch, doch vielleicht hilft es mit einen anderen Steuermann. Kerley ist der einzige Lichtblick bei den Receivern.
FanZone-Huddle Hessen

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.133
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #18 am: 26. Sep. 16, 07:50 »
Waren die Spiele gegen die Hawks nicht immer Hauptargument #1 gegen Harbaugh und Kaepernick?

Hmmm...
Absolut. JH und Kaepernick "schafften" mit einem exzellent besetzen Kader 2012 ein z.B. ein 13-42 in Seattle. War das nicht die Rookie-Saison von Wilson?
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.133
Re: 49ers 18, Seahawks 37 (Week 3)
« Antwort #19 am: 26. Sep. 16, 07:52 »
Mit einer Niederlage habe ich gerechnet. Das wir aber wieder so vorgeführt werden, eher nicht. Mir war ja immer CK als QB lieber, trotzdem musste auch ich letzte Saison feststellen, das CK immer nur sein first targert anschaut. Gabbert war dort besser. Diese Saison sehe ich das aber nicht bei Gabbert und er hat sich eher verschlechtert. Ich würde jetzt das Ruder herumreißen, da wir nix zu verlieren haben. Egal ob CK oder Ponder, Kelly soll den QB wechseln. Wir haben zwar noch andere Probleme und vor allem die WR sind unterirdisch, doch vielleicht hilft es mit einen anderen Steuermann. Kerley ist der einzige Lichtblick bei den Receivern.
Du kannst CK eigentlich nicht bringen - du gehst damit das Risiko einer längerfristigen Verletzung bei ihm ein und was das heisst, sehen wir dann nächstes Jahr beim CAP-Hit. CK ist für mich nur die absolute Notlösung, da würde ich lieber Ponder sehen.
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Tags: SFvsSEA